Ulla Johnson: Boho-Looks made in Indien und Peru

Fair Fashion und Öko Mode: Ulla Johnson – Boho-Looks made in Indien und Peru - Label to watch

Nicht nur wir sind Fan des Eco Modelabels Ulla Johnson, sondern niemand Geringeres als Schauspielerin Jennifer Lawrence. Kein Wunder – das 2000 im New Yorker Stadtteil Soho gegründete Label kreiert wunderschöne Boho-Looks, die in Indien und Peru handgefertigt werden.

Peppermynta-Fair-Fashion-Ulla-Johnson-Label-to-watch_3

Peppermynta-Fair-Fashion-Ulla-Johnson-Label-to-watch_6

Als Jennifer Lawrence im amerikanischen TV verkündete, dass ein Kleid von Ulla Johnson ihr absolutes Lieblingsstück sei und dass sie das Kleid jeden Tag trage, hatte sie der Designerin und Geschäftsführerin Ulla Johnson zum ultimativen Karrierekick verholfen. Damit war der Siegeszug des gleichnamigen Fashionlabels quasi vorprogrammiert.
Das Besondere: Ulla hat keine Ausbildung in Modedesign und hat sich quasi step by step selbst mit der Materie Mode beschäftigt und so einen besonderen leichten und tragbaren Look kreiert. Ein besonderes Augenmerk liegt in ihren Kollektionen auf Details: Ein bisschen romantische Volants, ein bisschen Bohemian Chic und gaaanz viel Stickereien.

Peppermynta-Fair-Fashion-Ulla-Johnson-Label-to-watch_5

Peppermynta-Fair-Fashion-Ulla-Johnson-Label-to-watch_1

Peppermynta-Fair-Fashion-Ulla-Johnson-Label-to-watch_4

Ein Großteil der Kollektionen wird in Indien und Peru von kleinen Handwerks-Kooperativen hergestellt. Dabei legt Ulla besonderen Wert auf natürliche Farben. Das bedeutet, dass bereits Garne und Stoffe auf sehr umweltverträgliche Art und Weise gefärbt und von Hand gefertigt werden. Somit unterstützt die Designerin lokale Näher und Näherinnen aus Peru und Indien. Die natürlichen Fasern, die Ulla Johnson nutzt, sowie die eigenen Designs und der stets lockere, luftige Schnitt sind zu ihrem Markenzeichen geworden. Ihre Kollektionen sind inzwischen weltweit in ausgewählten Department Stores – unter anderem im Luxuskaufhaus Barneys – zu haben.

Peppermynta-Fair-Fashion-Ulla-Johnson-Label-to-watch_2

Peppermynta-Fair-Fashion-Ulla-Johnson-Label-to-watch_7

Peppermynta-Fair-Fashion-Ulla-Johnson-Label-to-watch_8

In ihrer aktuellen Herbstkollektion vertraut Sie wieder auf den Signature-Stil
Eigene Prints, aufwendige Stickereien und feinste Schneiderkunst. Kleider in Kaminrot, Burgunder oder Cognac mit extra viel Volants sowie orientalische und florale Muster machen den Hippie-Look perfekt. Aber das ist noch Zukunfstmelodie, denn wir stecken schließlich mitten im Sommer. Und auch in Sachen luftiger Kleider hält Ulla Johnson für jeden Geschmack und alle Eventualitäten etwas bereit: Zarte bodenlange Bohemien-Kleider für den lauen Sommerabend oder kurze, verspielte Varianten in gedeckteren Farben für den nächsten Festival Besuch. Daneben gibt es viel Schwarz – geht ja bekanntlich immer – entweder kombiniert mit orientalischen Stickereien im Jumpsuit oder als schulterfreie Carmen Bluse. Unser Favorit: Das Comeback der (bei ihr extra lässigen) Denim-Latzhose!

Jennifer Lawrence hat es übrigens wieder getan – und wurde vor kurzem in einem luftigen Boho Kleid von Ulla Johnson auf New Yorks Straßen gesichtet. Höchste Zeit, auch mal einen Blick in den Online-Shop zu werfen.

Tipp: Und bevor wir jetzt alle in Deutschland aufheulen, weil es die tollen Kleider nur in den USA zu kaufen gibt…Die Rettung naht in Form eines kleinen, aber feinen Lädchens in Berlin. Im April 2016 hat Designerin Carolin Dunkel ihre Boutique April First – natürlich am 1. April – in Berlin-Mitte eröffnet. Als Gegenpart zum unpersönlichen Onlineshopping. In einer ehemaligen jüdischen Bäckerei führt sie auf 60 Quadratmetern eine liebevoll zusammengestellte Auswahl an Mode, Accessoires und Interieur. Viele der Marken, die aus Frankreich, Australien, New York, London und Italien stammen, verkauft Carolin Dunkel exklusiv in ihrer modernen, in Rosé und in Messing gehaltenen, Boutique. Darunter Mode von Ulla Johnson oder Anine Bing – könnte sich zum absoluten Szeneladen mausern…

 

Fotos: PR, Peter Stanglmayr

Noch mehr Lust auf Boho-Looks à la Isabel Marant? Hier geht’s zu den tollen Accessoires von Silvia Gattin.