Jelenas Soulfood – Zucchini-Nudeln mit Basilikum-Pesto

Grün leben mit Jelena Sequoia: Jelenas Soulfood – Zucchini-Nudeln mit köstlichem Basilikum-Pesto - Superfood Rezept

Grünes Pesto. Eigentlich Standard oder? Aber habt ihr es schon mal selbst gemacht? Eigentlich ist es doch total besonders. Es gibt Zeiten, da bin ich total besessen von grünem Pesto. Ich schmiere es auf Brötchen, Pizza, schummel einen Löffel in mein Salatdressing oder esse es klassisch zu Pasta oder aber mit Zucchini-Nudeln. Dann wieder vergehen Wochen, ohne dass ich daran denke. Jetzt ist gerade mein Basilikumbäumchen so grün und knackig, dass meine ganze Küche danach riecht. Es ist also wieder an der Zeit! Auch für Veganer ist eine Rezeptvariation dabei, folgende Zutaten braucht ihr dafür: 

Peppermynta-Peppermint-Food-Pesto-Superfood-Jelena-Sequoia_5

Peppermynta-Peppermint-Food-Pesto-Superfood-Jelena-Sequoia_3

Zutaten:
3 große Zucchini
2 Tassen voll Basilikumblätter
3 Knoblauchzehen
1/2 Tasse gerösteter Pinienkerne
1/3 Tasse Olivenöl
1/2 Tasse geriebenen Parmesan Käse
(vegane Alternative: 3 EL Hefeflocken)
1 EL frisch gepressten Zitronensaft
Salz & Pfeffer nach Belieben

 

Peppermynta-Peppermint-Food-Pesto-Superfood-Jelena-Sequoia_2

Peppermynta-Peppermint-Food-Pesto-Superfood-Jelena-Sequoia_4

Peppermynta-Peppermint-Food-Pesto-Superfood-Jelena-Sequoia_6

Anleitung:
Die Pinienkerne in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anrösten bis sie goldbraun sind. Immer schön in Bewegung halten, damit nichts anbrennt.
In einer Küchenmaschine die Knoblauchzehen und das Basilikum klein machen, dann Pinienkerne und Olivenöl zugeben und weiter mixen.
Einen Teil der Pinienkerne zum Garnieren zur Seite legen. So lange mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und dann Parmesan (oder Hefeflocken), Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzugeben.
Noch ein mal kurz mixen, um alles ebenmäßig zu vermengen.
Für die Pasta Zucchini mit einem Spiralschneider vorbereiten und die Zucchini-Nudeln bis zur gewünschten Bissfestigkeit in kochendem Salzwasser blanchieren. Das Pesto über die Nudeln geben und den Rest in einem luftdichten Glas im Kühlschrank aufbewaren.
Fertig ist die kulinarische Köstlichkeit (und ein Ausflug nach bella Italia ist nicht mehr nötig)!

Auf meinem Blog itsineffable.com sowie auf meinem Instagram Account findet ihr jede Menge weitere gesunde Rezepte.

Fotos: Jelena Sequoia

Und hier findet ihr weitere tolle Rezepte von Jelena. Wie wäre es mit einem leckeren Quinoa-Rucola Salat?