Weleda Granatapfel Gesichtspflege – Natürlich schön!

Naturkosmetik, natürliche Pflege, pflanzliche Kosmetik: Weleda Granatapfel Gesichtspflege – Natürlich schön!

Die neue Weleda Granatapfel Gesichtspflegeserie liefert den besten Beweis dafür, dass Granatäpfel nicht nur verdammt gut schmecken, sondern unserer Haut einen ultimativen Frischekick verleihen. Eine Götterfrucht für einen göttlichen Teint.

»So jung kommen wir nicht mehr zusammen«. Wie wahr dieser Satz doch ist – denn mit jedem Tag, der verstreicht, werden wir klammheimlich einen kleinen Tick älter. Zum Glück handelt es sich dabei jedoch um einen schleichenden Prozess, der uns die meiste Zeit überhaupt nicht bewusst ist. Doch dann gibt es immer mal wieder diese fiesen kleinen Momente, in denen wir plötzlich kleine Fältchen um die Mundwinkel herum entdecken, »die doch gestern noch nicht da waren«. Oder wir erspähen das erste graue Haar, das wir erschrocken auszupfen, als könnten wir damit den Alterungsprozess rückgängig machen oder zumindest stoppen. Genau das können wir natürlich nicht.

Was wir jedoch tun können, ist, eine Grundlage dafür zu schaffen, dass wir in Würde und mit Grandezza altern. Wir können dafür sorgen, dass wir uns – auch mit ein paar Falten mehr im Gesicht – sprichwörtlich wohl fühlen in unserer Haut. Und wir können lernen, dem Alter(n) einigermaßen gelassen entgegenzublicken. Schönheit kommt bekanntlich von innen: Wer den Zeichen der Hautalterung zusätzlich entgegenwirken und den Well-Aging Prozess unterstützen möchte, hat also am besten das große Ganze im Blick. Denn die richtige Pflege kann doppelte Wirkkraft entfalten, wenn man zusätzlich auch auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung achtet, ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt und sich regelmäßig an der frischen Luft bewegt. Auch Auszeiten und Rituale der Entspannung sind förderlich für eine gesunde, zufriedene Ausstrahlung. Apropos Rituale: Wie wär’s damit, die morgendliche Pflegeroutine ab sofort mit einem freundlichen (statt mit einem selbstkritischen) Blick in den Badezimmerspiegel zu beginnen? Denn warum sollen wir ständig andere Menschen anlächeln, nur uns selbst nicht?

Schutzpatron – Die Granatapfel Gesichtspflege von Weleda steckt voller wertvoller Antioxidantien

Aber zurück zu unserer Haut und den Zeichen der Zeit. Ab 40 lassen unsere die hauteigenen Reparatur- und Schutzmechanismen sowie Stoffwechselprozesse merklich nach, die Zellerneuerung verläuft eher schleppend, die Haut bindet weniger Feuchtigkeit. Das heißt, wir müssen unserem größten Organ ein wenig auf die Sprünge helfen und dieses in puncto Regeneration unterstützen. Die Granatapfel Gesichtspflege von Weleda, bestehend aus einer straffenden Augenpflege, Tagespflege, Nachtpflege sowie einem Serum, erweist sich als perfekter Schutzpatron, denn mit Hilfe wertvoller Antioxidantien schützt die Pflegeserie unsere Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen und verleiht ihr Elastizität und Spannkraft.

Kein Wunder, dass der als Götterfrucht bekannte Granatapfel bereits für die Griechen ein Symbol der Schönheit darstellte. Denn die Powerfrucht enthält nicht nur reichlich Vitamin C und Mineralstoffe wie Calcium, Kalium und Eisen, sondern auch jede Menge Antioxidantien, die wie eine Art Verjüngungselixier für unsere Haut wirken. Der Frucht werden zahlreiche positive Wirkungsweisen nachgesagt. So ist beispielsweise bekannt, dass in den Granatapfelkernen jede Menge Flavonoide und Polyphenole stecken, die freie Radikale bekämpfen und unsere Haut vor schädlichen Einflüssen schützen. Ernährungswissenschaftler gehen zudem davon aus, dass die Frucht durchblutungsfördernd wirkt, die Gefäße elastisch hält und dadurch Herz-Kreislauf-Krankheiten positiv beeinflussen kann. Granatapfelkerne enthalten zudem einen hohen Anteil an Gamma-Linolensäure. Diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren können entzündliche Prozesse günstig beeinflussen und schützen die Haut vor dem Austrocknen. Übrigens hat ein Granatapfel, anders als der Name vermuten lässt, mit einem herkömmlichen Apfel wenig gemein. Bei der exotischen Frucht, in der bis zu 400 der kleinen, rubinroten Kerne stecken können, handelt sich um eine Beere, die an einem Busch wächst.

Natürliche Radikalfänger, Vitamin E sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren unterstützen die Regeneration unserer Haut

Mit der Granatapfel Gesichtspflege stellt Weleda uns vier »Hautschutz-Aktivisten« zur Seite, die unserer Haut zu mehr Strahlkraft verhelfen und ein Gefühl von Kurzurlaub schenken:

Die in der Straffenden Augenpflege enthaltenen Pflanzenöle aus Macadamianüssen, Sesam und Jojoba glätten und beleben unsere empfindliche Augenpartie. Die Straffende Tagespflege fördert den Aufbau des natürlichen Schutzmantels unserer Haut. Macadamianussöl, Arganöl sowie Pflanzenextrakte aus Goldhirse schenken unserer Haut Feuchtigkeit und verbessern ihre Barrierefunktion. Die Straffende Nachtpflege schenkt unserer Haut Erholung im Schlaf: Das in der Pflege enthaltende Granatapfelsamenkernöl ist reich an natürlichen Radikalfängern, Vitamin E sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren und unterstützt die Regeneration unserer Haut und regt deren Zellerneuerung an. Das Straffende Serum wiederum spendet mit einem Mix aus Granatapfelsaft, Kieselsäure und Aloe-Vera Gel intensive Feuchtigkeit. Außerdem wirkt es angenehm kühlend und erfrischend und zaubert einen natürlichen, rosigen Glow in unser Gesicht. Die Pflegeserie ist sanft (und deshalb auch für sehr empfindliche Hauttypen geeignet), sie wirkt antioxidativ und hilft der Haut, sich im wahrsten Sinne des Wortes natürlich zu regenerieren. In den Produkten sind zu 100% pflanzliche Wirkstoffe enthalten.

 

Rezept für Feldsalat mit Granatapfel und Ziegenkäse

Und wenn wir schon so ausführlich über die vielseitige Powerfrucht schreiben, darf ein leckeres und gesundes Granatapfel-Rezept natürlich nicht fehlen. Auf das folgende Rezept, das ich mir bei einer Freundin abgeschaut habe, schwöre ich seit vielen Jahren. Es schmeckt wirklich jedem und macht so gut wie keine Arbeit. Vor allem, wenn man den Anti-Rote-Finger-Zubereitungstrick kennt:

Damit Hände und Küche am Ende keinem Schlachtfeld gleichen, einfach eine Schale mit kaltem (!) Wasser in der Spüle platzieren und den zuvor halbierten Granatapfel mit den Händen unter Wasser entkernen. Das Innere der Granatapfelhälften nach außen stülpen, so dass die Kerne beinahe von alleine raus ploppen, mit den Fingern nachhelfen. Das weiße Fruchtfleisch treibt automatisch an die Wasseroberfläche und kann anschließend mit den Händen oder einem Löffel abgeschöpft werden.

 

Feldsalat mit Granatapfel und Ziegenkäse

Die Zutaten (für 2 Personen)
200 g Feldsalat
1 Granatapfel
1 Ziegenkäserolle
2 EL Pinienkerne
Olivenöl (super schmeckt auch Walnuss- oder Haselnussöl)
Crema di Balsamico
Salz
Pfeffer

Und so geht’s:
Den Feldsalat gründlich waschen, putzen und gut abtrocknen lassen. Den Granatapfel entkernen und die Kerne über den Salat verteilen. Die Ziegenkäserolle in Würfel schneiden, die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun anrösten und beides ebenfalls über den Salat geben. Mit Olivenöl, Crema di Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken und alles gründlich miteinander vermengen. Et voilà – fertig ist der ebenso gesunde wie extrem leckere Granatapfel-Salat. Wir wünschen guten Appetit!

Fazit: Schönheit ist eine Frage der inneren Haltung. Wenn dann noch die richtige äußere Pflege hinzukommt, bleiben wir so schön, wie wir uns fühlen.

Fotos: Katharina Oppertshäuser

 

In Kooperation mit Weleda. Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit. 

 

Aufgepasst! Mit etwas Glück könnt ihr selbst in den Genuss der Powerfrucht kommen – wir verlosen 5 Weleda Granatapfel Gesichtspflege-Sets im Wert von über 400 Euro.