Valentine Gauthier – Laissez-faire Mode aus Paris

Slow Fashion: Valentine Gauthier – Laissez-faire Mode aus Paris

Egal ob man sich wie eine Madame oder lieber wie eine sportliche Mademoiselle fühlen möchte – dank der aktuellen Frühlings- und Sommerkollektion der französischen Designerin Valentine Gauthier ist beides ein Kinderspiel und man selbst immer goldrichtig angezogen. Eine dicke Portion Urlaubslaune und laissez-faire Flair gibt’s gratis obendrauf!

»Wonder« – Die neue Valentine Gauthier Kollektion lässt uns staunen

Was inspiriert die junge Designerin wohl? Ist es der morgendliche Gang durch die Gassen von Paris? Der Duft von Croissants und Café au lait? Der Mix der verschiedenen Kulturen, den Paris bietet? Klar ersichtlich ist, dass die Emotionen, die Valentine Gauthier auf ihren Streifzügen durch die Stadt und durch fremde Kulturen erfährt, in ihre Kollektionen einfließen. Kombiniert werden urbane und moderne Elemente mit klassischen Schnitten und auch florale Blumenstickereien oder Animal Prints kommen nicht zu kurz. Und so können wir uns dank der Frühlingskollektion »Wonder« ganz einfach einen Hauch von Paris, Weltenbummler-Dasein und Sommerfrische übersteifen.

 

Paris meets Japan – Hier geht die Sonne auf

Kimonos, kühle Seidenblusen – schon allein beim Gedanken daran fühlt man direkt wie der zarte Stoff die Haut umschmeichelt. Und dank der liebevollen Stickereien schmeicheln die Stücke auch dem Auge! Die Stoffe werden allesamt unter Berücksichtigung ökologischer und nachhaltiger Aspekte ausgewählt, die Produktion verläuft unter strengen Fair Trade-Richtlinien in Frankreich, Spanien und Indien.

 

Denim meets Colour – jetzt wird’s bunt

Farben spielen bei Valentine Gauthier eine wichtige Rolle! Egal ob blau, gelb, rot oder rosa: Hier findet jeder genau den Farbtupfer, der ihn erstrahlen lässt. Wem nur Farben jetzt zu eintönig erscheinen, der ist vielleicht mit einem wilden Leopardenprint besser bedient! Dazu eine rustikale Jeans und schon ist die Kombination aus sportlich und elegant geglückt!

 


Der nächste Winter kommt gewiss…

Doch nicht nur die aktuelle Frühlingskollektion ist eine Notiz wert: Valentine Gauthier betreibt ihr eigenes Label bereits seit 2007 und konnte sich auf dem Designermarkt etablieren. Und so kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass sie auch in der kommenden Winterkollektion für Aufsehen sorgen wird. Aber soweit wollen wir jetzt noch nicht denken, sondern uns vorerst in ein luftiges Sommerkleid hüllen. Preislich starten die Kleider bei 340 Euro. Wer sich beispielsweise lieber für ein luftiges Oberteil mit japanisch angehauchter Storchenstickerei entscheidet erhält dieses bereits um 140 Euro.

Wer zufällig in nächster Zeit einen Paris-Trip plant, der sollte unbedingt einen der beiden Stores besuchen und sich vor Ort einen Überblick über die aktuelle Kollektion verschaffen.  Alle anderen müssen wohl auf der heimischen Couch dem Onlineshopping frönen – aber in diesem Fall bitte mit Croissant und Baguette in der Hand!

Fotos: PR

 

Und hier erfahrt ihr mehr über das spannende Pariser Fair Fashion Kollektiv Ethipop!