Heidi Merrick – The Surfers Daughter

Fair Fashion, Slow fashion und nachhaltige Mode von Heidi Merrick
Die kalifornische Designerin Heidi Merrick fertigt lässige, luftige Kleider sowie sexy Beachwear, die ausnahmslos in Los Angeles hergestellt werden. Wenn auf eine Person die Bezeichnung California Girl zutrifft, dann eindeutig auf Heidi Merrick. Die talentierte Designerin wurde in Santa Barbara geboren und wuchs in dem idyllischen Küstenort und Surferparadies Carpinteria auf. Dort half sie bereits als junges Mädchen ihrer Mum im familieneigenen Surfshop aus. Allerdings handelte es sich dabei nicht um einen x-beliebigen Surferladen, denn Heidi ist die Tochter des legendären Surfboard Shapers Al Merrick, der Profiboards für Surf-Weltstars wie Tom Curren, Kelly Slater und Dane Reynolds herstellt. Heidi Merrick ist also nicht nur mit dem Meer vor der Nase und dem Brett unter den Füßen groß geworden – ihr ist auch eine ausgeprägte Leidenschaft für Handwerkskunst, sowie das Bewusstsein für einen respektvollen Umgang mit Mutter Erde in die Wiege gelegt worden.Peppermynta-Heidi-Merrick-Collection-2016_8Peppermynta-Heidi-Merrick-Collection-2016_4

Die Tochter von Surflegende Al Merrick steht ihrem Vater in Sachen Talent in nichts nach

Begonnen hat Heidis Karriere mit einer Mini-Kollektion, bestehend aus gerade mal vier Teilen, inzwischen ist ihr Label weltbekannt und wird in internationalen Szene-Boutiquen vertrieben. Und Humor beweist die Designerin auch: Inspiriert von einem Foto von Surfweltmeister Shaun Tomson kreierte Heidi Merrick 2012 die Herbst/Winterkollektion »The Gentleman Surfer« – eine ebenso verspielte wie farbenfrohe Kollektion und eine Reminiszenz an das Leben auf und mit den Wellen. Und ein klares Indiz dafür, dass unsere unmittelbare Umgebung auf uns abfärbt und uns (im Idealfall) stimuliert und positiv beeinflusst.

Peppermynta-Heidi-Merrick-Surfer-Shaun-Tomsen
Inzwischen ist sie etwas puristischer geworden: Ihre aktuellen hochwertigen Entwürfe  zeichnen sich durch Unifarben (vor allem Nude, Schwarz und Weiß) aus, dazwischen setzen wunderschöne und ausgefallene Prints vereinzelte, farbige Akzente. Ihre Kollektionen überzeugen durch smarte Schnittführungen und lässige Details wie beispielsweise Kleider, die mit Eingrifftaschen versehen sind und dank derer man niemals blöde dasteht und immer einen sicheren Ort hat, in dem nervöse Hände unauffällig verschwinden können. Entwürfe, die das kleine Wunder vollbringen, dass man in ein und demselben Outfit barfuß durch den Strand laufen oder aber zum schicken Abendevent erscheinen kann – jeweils ohne overdressed, beziehungsweise underdresssed zu wirken. Die Entwürfe passen sich quasi der jeweiligen Umgebung an und bringen vor allem eines zur Geltung – das Charisma der Trägerin. Heidi Merrick verzichtet bewusst auf jeglichen Einsatz von Leder und da sie großen Wert auf Transparenz und Verantwortung legt, werden ihre puristischen Modekollektionen & Wohnaccessoires allesamt in Los Angeles gefertigt – ihrer aktuellen Heimat, in der sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im Künstler- und Indie-Szeneviertel Silver Lake lebt.

Peppermynta-Heidi-Merrick-Collection-2016_2Peppermynta-Heidi-Merrick-Collection-2016_1
Einziger Verbesserungsvorschlag von unserer Seite: Eine noch konsequentere Verwendung nachhaltigerer Materialien, wie beispielsweise Organic Cotton oder Eco Seide. Aber was nicht ist, kann ja noch werden… Hier kann man Heidis wunderbare Kollektionen (die zugegeben ihren Preis haben, aber deren Optik & Haptik für sich sprechen) erstehen.

Fotos: PR

Und hier findet ihr mehr lässige und faire Mode!