Hydrophil – Zero Waste Hygieneartikel

Eco Lifestyle: Hydrophil – Zero Waste Hygieneartikel, Zahnbürsten aus Bambus

Mit Hydrophil haben die drei Freunde Christoph, Sebastian und Wanja ein großartiges Projekt ins Leben gerufen – ein Label für nachhaltige Zero Waste Hygieneartikel. Das Unternehmen steht nicht nur für Umweltschutz und Nachhaltigkeit, sondern auch wortwörtlich für die Liebe zum Wasser und für den Schutz von Umwelt und Lebewesen. Denn ohne Wasser gibt’s kein Leben.

Entstanden ist das Konzept zu Hydrophil während einer Fahrradtour durch die Hansestadt Hamburg, organisiert von Viva Con Aqua e.V. Ihr Engagement bei der Hamburger Trinkwasserinitiative brachte Christoph Laudon, Sebastian Bensmann und Wanja Johannes Weskott zusammen. Seit 2012 gibt es das Projekt nun und es ist seitdem super erfolgreich. Kein Wunder! Steckt ja auch jede Menge Substanz dahinter. Wasser ist – neben Luft und Feuer – eines der Elemente, ohne dass wir Menschen und alle anderen Lebewesen nicht existieren könnten. Auf dem Hydrophil Blog findet ihr alles Wissenswerte zum Thema Wasser: Leitungswasser, Weltweite Krisenregionen und Konfliktsituationen bezüglich des Wassers, Infos zu einem nachhaltigen Umgang mit Wasser… Während sich das Blog stetig weiterentwickelte und mit immer mehr Inhalten gefüllt wurde, entstand nach und nach die Idee, das Ganze weiterzuspinnen und Produkte herzustellen, die nicht nur vegan, nachhaltig und fair sind, sondern auch unter geringem Wasserverbrauch produziert werden können.

Nachdem die grundlegende Idee dann einem Feinschliff unterzogen wurde, brachte Hydrophil im September 2013 sein allererstes Produkt – ein fair produziertes T-Shirt – auf den Markt. Heute, vier Jahre später, gibt‘s im Online-Shop eine umfangreiche Auswahl an smarten Zero Waste Produkten wie Seifen, biologisch abbaubaren Wattestäbchen, Bambus-Zahnbürsten für die ganze Familie, Upcycling-Stoffbeuteln und Vielem mehr. Eben alles, was ihr braucht, wenn ihr mit Wasser in Kontakt seid.

Damit ihr euch ein Bild machen könnt, inwiefern die Hydrophil-Produkte unsere Umwelt nachhaltig beeinflussen: Im vergangenen Jahr verkaufte das Unternehmen etwa 300.000 Bambuszahnbürsten – somit konnten locker 5,4 Tonnen Plastik eingespart werden.

Was bedeutet eigentlich W.A.S.H.?

Viele Hydrophil Artikel, wie beispielsweise biologisch abbaubare Wattestäbchen, ökologische Zahnbürstenetuis oder natürliches Mundwasser, gehören zum W.A.S.H.-Segment, was übersetzt so viel bedeutet wie, Wasser, Sanitärversorgung und Hygiene. Diese drei Elemente gehören zu den Grundbedürfnissen des Menschen und somit ist W.A.S.H. seit 2010 ein vom UN-Menschenrechtsrat anerkanntes Menschenrecht. Denn fehlender Zugang zu Wasser kann zu hoher Kindersterblichkeitsrate, verminderten Bildungschancen und geringer Ernährungssicherheit führen. Der Begriff stammt aus der Entwicklungszusammenarbeit und befasst sich mit den wichtigen Facetten des Grundnahrungsmittels Wasser.

Die drei Hamburger haben sich zum Ziel gesetzt, unsere Umwelt, unsere Umgebung und das natürliche Leben durch den Schutz von Wasser nachhaltig zu unterstützen. Obendrauf sind die Produkte nicht nur fair produziert und vegan, sondern auch super hübsch und wie dafür gemacht, unsere alltägliche Hygiene mit gutem Gewissen zu verschönern. Wer also auf der Suche nach den passenden Produkten für ein nachhaltiges Badezimmer ist, der sollte unbedingt mal bei Hydrophil vorbeischauen. What goes around comes around und gemeinsam ist man doppelt so stark: 10% der Einnahmen kommen der Hamburger Wasserinitiative Viva Con Aqua e.V. zugute.

 

 

Fotos: PR

 

Ihr wollt weniger Müll produzieren? Hier geht’s zu unserem Artikel: Zero Waste Plastikfrei einkaufen – die besten Online Shops!