stoffbruch

stoffbruch ist ein 2010 gegründetes Fair Fashion Label aus Berlin. Die Kollektionen für Frauen und Männer sind erwachsen und dabei individuell und lässig. stoffbruch legt Wert auf Fairness und einen lokalen Bezug: die Entwürfe entstehen in Berlin und werden unter fairen Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union produziert.

STOFFBRUCH STORY

Manchmal kann man auch mit Understatement eine großartige Message transportieren. Der beste Beweis: die Fair Fashion Pieces von stoffbruch. Die beiden Gründer André Hofmann und Moritz Biel designen ehrliche und unprätentiöse Mode, die nicht nur vom Berliner Vibe inspiriert ist sondern auch genau hier entwickelt wird. Mit dem Ziel, ein klares Zeichen für bessere Standards in der Textilindustrie zu setzen, gründete das Duo bereits 2010 und ist sich dieser Vision bis heute treu geblieben.

SORTIMENT & FERTIGUNG

Das Label versorgt Frauen sowie Männer mit coolen Basics, die im Alltag genauso funktionieren wie im Job. Seien es smarte aber lässige Kleider, Blusen, Sweaters oder Hosen. Wichtig: Die beiden Macher von stoffbruch kreieren Mode, die gut aussieht und sich noch besser anfühlt. Deshalb setzt das Label auf besonders angenehme Materialien wie Modal oder Lyocell. Die natürlichen Fasern sind nämlich extrem weich und atmungsaktiv und haben ganz nebenbei eine hervorragende Öko-Bilanz. Außerdem setzt stoffbruch auf Materialien in Bio-Qualität. Vorreiter sind hier die verwendete Bio-Baumwolle sowie die Merino-Wolle – beide Stoffe sind nämlich GOTS-zertifiziert. Gefertigt werden die Kollektionen in der Europäischen Union, genauer gesagt, in einem inhabergeführten Betrieb in Polen. Strickwaren werden Litauen produziert. Auch die Stoffe kommen zum Großteil aus Europa, vorwiegend aus Italien und Portugal. So kann das Label sichergehen, dass auch hier die EU-Standards für die Produktion zum Beispiel bzgl. der Arbeitsbedingungen oder der Verwendung von Chemikalien eingehalten werden.

Online sowie im Berliner Concept Store in Friedrichshain gibt es übrigens nicht nur hübsche Fair Fashion-Teile, sondern alles, was das Leben sonst noch schöner macht – zum Beispiel in Berlin destillierten Wodka, nachhaltige Trinkflaschen oder Bildbände von lokalen Fotografen.

HIGHLIGHT

Durch die Produktion in Europa kann stoffbruch nicht nur faire Arbeitsbedingungen garantieren, sondern auch kurze Lieferwege und damit weniger Co2-Austoß. Darauf ist stoffbruch – völlig zurecht – ganz besonders stolz.

DAS SORTIMENT IM DETAIL

Frauenkleidung: Kleid, Bluse, Sweater, Pullover, T-Shirt, Top, Hose, Rock, Maxirock, Jacke, Bomberjacke, Strickjacke, Cardigan, Mantel

Herrenkleidung: Sweater, Strick, Strickpullover, Cardigan, T-Shirt, Hemd, Hose, Shorts, Bermuda, Jacke, Mantel, Blazer, Bomberjacke, Joggingjacke, Jogginghose

 

Fotos: PR

Facts

Website: www.stoffbruch.com
Sortiment: Fair Fashion Basics für Frauen und Männer
Made in: Polen, Litauen
Based In: Berlin/Germany
Delivery: Weltweit
Social: Instagram