Kora Mikino Period Pants – Zero Waste Menstruation Unterwäsche

Kora Mikino Period Pants – Zero Waste Menstruation Unterwäsche. Neben Ooshi Period Pants gibt es jetzt auch noch dieses tolle Start-Up

Kora Mikino hat die Period Pants zwar nicht erfunden. Zeitgleich stärken sie den Markt für nachhaltige, alternative Monatshygiene auf eine wunderbare, authentische und super nachhaltige Art und Weise. Kora Mikino bedeutet »Freundin« auf Esperanto und ist die Neue unter den Zero Waste Menstruationshöschen. Fair, nachhaltig und super auslaufsicher. Das Berliner Sustainable Femcare Start-Up um Gründerin Julia Rittereiser hat auf Basis von Umfragen mit über 800 Frauen zwei Period Pants Modelle entwickelt, die bis zu 30 ml Blut halten. Das sind drei volle, mittelgroße Tampons. Für Heavy-Bleeder wie mich ein wahrer Segen.

Um dir volle Auslaufsicherheit und ein perfektes, geruchloses Tragegefühl zu bieten, hat Kora Mikino ein smartes 2-Lagen-System entwickelt. Die erste Lage ist ultra durchlässig, sodass du zu jedem Zeitpunkt ein trockenes Hautgefühl hast. Und ja – ich kann dir versichern, dass es so sein wird. Mein erstes Mal mit einem Menstruationshöschen war eine einzige Spannungskurve. Natürlich fühlst du, wenn das Blut aus dir fließt. Kurzes nachspüren. Hey, cool, alles trocken! Für mich sind die Höschen an langen Tagen oder bei vielen Terminen auch eine Art »doppelter Boden«, da meine Menstruationstasse manchmal fröhlich überschwappt. Zeitgleich mag ich es, wenn ich nur leicht blute, dass das Blut den Körper einfach verlassen darf, ohne aufgesammelt werden zu müssen.

Im inneren der Period Pants schlummert unter Lage eins die zweite Lage, die auf ihren Einsatz wartet. Sie ist antibakteriell, stark absorbierend und schließt dein Blut geruchsneutral ein. Dabei hilft ein ökozertifiziertes Silber, das in den Stoff mit eingearbeitet ist. Kora Mikino fertigt seine Menstruationshöschen aus ziemlich gutem Stoff: Zum größten Teil bestehen die Pants aus Micro Modal, einem organischen Zellstoff, der aus nachhaltiger Buchenforstwirtschaft stammt.

Kora Mikino Period Pants – Zero Waste Menstruation Unterwäsche. Neben Ooshi Period Pants gibt es jetzt auch noch dieses tolle Start-Up

Kora Mikino Period Pants – Zero Waste Menstruation Unterwäsche. Neben Ooshi Period Pants gibt es jetzt auch noch dieses tolle Start-Up

Kora Mikino Period Pants – Zero Waste Menstruation Unterwäsche. Neben Ooshi Period Pants gibt es jetzt auch noch dieses tolle Start-Up

Kora Mikino – Period Pants Party 

Du kannst deine Kora Mikino Period Pants bis zu 12 Stunden lang tragen. Danach pflegst du das Höschen am besten, indem du das Blut erst mit kaltem Wasser auswäschst und danach bei 40 Grad im Feinwaschgang in die Trommel haust. Kora Mikino führt zwei Modelle: »Sivvy« und »Hannah«, beide in Europa und hauptsächlich in Deutschland gefertigt. »Sivvy« ist ein klassischer Slip und »Hannah«, spielt in der Liga »Hip Hugger« mit. Was ich besonders toll finde: Die Slips gibt es von Größe 34 bis Größe 48. So haben besonders viele Frauen die Möglichkeit, nachhaltige Periodenunterwäsche zu tragen.

 

Fotos: PR

 

Und es gibt noch ein anders Deutsches Label, dass in Period Pants macht. Hier geht es zu unserem Artikel: Taynie Periodenunterwäsche – Vegane Zero Waste Period Pants mit Bambus

 

 

Kennt ihr schon unseren Brandfinder? Ihr sucht nachhaltige Produkte? Ab sofort findet ihr mit unserem Brandfinder Fair Fashion Labels, Naturkosmetik Marken und nachhaltige Eco Lifestyle Produkte auf einen Klick – von uns kuratiert und geprüft.