Lovjoi Jeans – Die neue Fair Fashion Denim Kollektion

Lovjoi Jeans – Die neue Fair Fashion Denim Kollektion: Moms Carpine

Ein blaues Wunder! Das gehört ganz frisch zur wunderbaren Fair Fashion Linie des deutschen Labels Lovjoi. Welche Lovjoi Jeans aus der Kollektion unsere Beine und Popos aktuell zum Hingucker machen und warum wir alle öfter auf den Impact unserer Kleidung schauen sollten.

Ich schließe den Knopf und es ist perfekt. Die Lovjoi Jeans umschmeichelt meine Taille, sitzt passgenau, ohne meinen Oberschenkel einzuschnüren und selbst die Länge stimmt. Ich stehe im Hamburger Karoviertel in der Umkleide des Fair Fashion Stores Glore. Ganz neu eingetroffen seien die Jeans – und ich bin gleich hin und weg.

Lovjoi ist uns schon seit einigen Jahren ein modischer Begriff. Nicht zuletzt wegen ihrer sußer sexy und schön verarbeiteten Unterwäsche. Der neuste Clou von Gründerin Verena Benz-Paul ihrem Team ist eine eigene Jeanskollektion mit vier Modellen. Unterschiedliche Schnitten und Farbausführungen, von engem Fit bis weit schwingendem Bein in tiefem Schwarz oder strahlendem Indigo-Blau bieten jedem Denim-Fan die passende Lieblingshose.

Lovjoi Jeans – Die neue Fair Fashion Denim Kollektion

Lovjoi Jeans – Die neue Fair Fashion Denim Kollektion

Lovjoi Jeans – Die neue Fair Fashion Denim Kollektion

Lovjoi Jeans – Die neue Fair Fashion Denim Kollektion: Lepiota

Lovjoi Jeans – von Style bis Verantwortung

Die Jeans des deutschen Labels sind unter fairen Bedingungen produziert und bestehen allesamt aus GOTS zertifizierter Bio-Baumwolle. Die Modelle sind zeitlos wie stylisch. Und ziemlich up to date: Denn Lovjoi arbeitet mit dem spanischen Unternehmen Jeanologica zusammen. Der Jeanshersteller hat ein unabhängiges Verfahren entwickelt, um die ökologischen Auswirkungen einer jeden Jeans berechnen zu können. Dieser »Environmental Impact Measuring Score«, kurz EIM Score, soll die Umweltverträglichkeit von Kleidung während des Produktionsprozesses messen und für Verbraucher*innen transparent machen. Dafür nutzt Jeanologica Sonnensymbole, die den jeweiligen Wert gleich sichtbar machen. Die Lovjoi Jeans sind allesamt Low Impact Jeans. Das ist möglich, weil das Label beispielsweise für die Waschungen Laser anstatt des herkömmlich verwendeten Kaliumpermanganats benutzt, mit denen die Waschungseffekte ansonsten erzielt werden.

Jeanoliogica prüft alle verwendeten Chemikalien und verbrauchten Ressourcen und beleuchtet ebenso die Gesundheit der Arbeiter*innen. Das Sonnensymbol zertifiziert am Ende besonders faire und nachhaltig produzierte Kleidung.

An besagtem Tag in der Umkleide habe ich mich in die »Moms Carpine« von Lovjoi verliebt. Ein lockerer und hüfthoher Mom-Fit, der meine Kurven unterstreicht und super an meiner schmalen Taille sitzt. Neben dunklem Denim findest du im Lovjoi Sortiment auch Indigo-Denim. Dazu nutzt Lovjoi natürliches Indigo, welches ebenfalls unter strengsten ökologischen Richtlinien hergestellt und verwendet wird. Auch Fenja war schnell im Denim-Fieber. Ihr Favorit ist das Modell »Lepiota« – eine dunkle Skinny Jeans mit hoher Elastizität und einem super Tragekomfort. Sie sieht umwerfend darin aus!

Heißer Tipp: Wenn du zwischen zwei Größen schwankst, nimm am besten die kleinere Lovjoi Jeans, da sie etwas elastischer sind und noch einigen Malen tragen nicht mehr so eng sitzen.

 

Fotos: PR

 

Ihr sucht noch mehr Fair Fashion Jeans? Hier geht es zu unserem Artikel: Fair Fashion Jeans – Unsere liebsten nachhaltigen Jeans

 

Kennst du schon unseren Brandfinder? Du suchst noch mehr faire Jeans? Ab sofort findest du mit unserem Brandfinder Fair Fashion Labels, Naturkosmetik Marken und nachhaltige Eco Lifestyle Produkte auf einen Klick – von uns kuratiert und geprüft.