Unown – Der Mietservice für faire Kleidung und Accessoires

Unown – Der Mietservice für faire Kleidung und Accessoires

Sharing is caring. Nachhaltige Kleidungstücke zum Mieten. Klingt genial? Ist es auch. Der Leasing-Service Unown bietet in seinem Online-Sortiment ausgewählte Fair Fashion Teile und Accessoires, die Kundinnen für einen bestimmten Zeitraum ihr Eigen nennen dürfen. Wir haben den Mietservice getestet und sagen: Wiederholungsbedarf ist definitiv garantiert.

Fein säuberlich verpackt liegt sie in dem schlichten Karton: die Patchwork-Jacke von Kings of Indigo. Die gefütterte Jacke aus recycelten Jeans ist für die nächsten Wochen unser kuscheliger Begleiter. Einen Monat lang dürfen wir das ausgewählte Stück tragen und unsere herbstliche Garderobe damit aufpeppen. Dann geht sie wieder zurück zu Unown. Der Rücksendeschein ist bereits im Paket enthalten. Auch Bestellung und Versand liefen reibungslos. Kein Wunder, dass sich der Mietservice für Fair Fashion seit seinem Launch im August 2019 so großer Beliebtheit erfreut.

 

Unown – Der Mietservice für faire Kleidung und Accessoires

Unown – Fair Fashion zum Mieten

Weniger Besitz und trotzdem Abwechslung im Kleiderschrank – das ist das Konzept des jungen Unternehmens Unown, welches von den Fashion-Liebhaberinnen Linda Ahrens und Tina Spießmacher gegründet wurde. Mit ihrem Leasing-Service verfolgen sie einen neuen Ansatz in der Modeindustrie: Nutzen statt Besitzen. Anstatt Kleidung zu kaufen, erhalten Kundinnen sozusagen ein Nutzungsrecht auf Zeit. Durch das wiederholte Vermieten von Kleidungsstücken soll deren Lebenszeit verlängert und damit gemeinsame Ressourcen eingespart und der ökologische Fußabdruck der Modeindustrie reduziert werden.

Unown – Der Mietservice für faire Kleidung und Accessoires

Unown – Der Mietservice für faire Kleidung und Accessoires

Jedes Fair Fashion Teil, das in die Kollektion von Unown aufgenommen wird, muss außerdem bestimmte ökologische und soziale Kriterien erfüllen. Dabei legt das Unternehmen Wert auf nachhaltige und recyclefähige Materialien, eine wasser- und energiesparende Produktion und faire Arbeitsbedingungen.

Und so funktioniert das Unown Prinzip: Jedes Fair Fashion Teil kann einzeln und für einen beliebig langen Zeitraum gemietet werden. Der Preis richtet sich dabei nach dem Wert des Kleidungsstücks sowie der Leasing-Dauer. Zudem bietet Unown auch ein Abo-Modell an, bei dem Kundinnen zu einem fixen Preis drei individuelle Teile im Monat mieten können. Ein Lease kann jederzeit verlängert werden und kleinere Schäden sowie Abnutzungen sind versichert. Neigt sich die Leasing-Zeit dem Ende zu, kann das Kleidungsstück kostenlos zurückgesendet oder zu einem reduzierten Preis gekauft werden.

 

Fotos: PR

 

Kennt ihr schon unseren Brandfinder? Ihr sucht noch mehr nachhaltige Mode? Ab sofort findet ihr mit unserem Brandfinder Fair Fashion Labels, Naturkosmetik Marken und nachhaltige Eco Lifestyle Produkte auf einen Klick – von uns kuratiert und geprüft.