Glitterkram – Biologisch abbaubarer Glitzer

Naturkosmetik, Natural Beauty: Glitterkram – Biologisch abbaubarer Glitzer

Das dänische Label Glitterkram hat unsere Wünsche erhört, denn endlich gibt es Glitzer, der biologisch abbaubar ist und uns nicht nur zu Karneval gut zu Gesicht steht. Ab sofort muss also niemand auf ein bisschen Sparkle hier und da verzichten. Da passt es doch ganz gut, dass gerade die Faschings-Klingeln läuten und ihr euch mit einer geballten Ladung Glitzer eindecken könnt. Shine Bright, Alaaf und Helau!

Der Glitzer von Glitterkram setzt sich anders zusammen, als es der herkömmliche aus dem Bastelladen tut. Für die Herstellung werden nämlich ausschließlich Polymilchsäure (PLA) und Farbpigmente verwendet. PLA wird aus Maisstärke oder Zuckerrohr gewonnen und besteht aus jährlich nachwachsenden Rohstoffen, die mit gutem Gewissen verwendet werden können. Denn gerade in Hinblick auf Mikroplastik ist es extrem wichtig, nach ökologischen Alternativen Ausschau zu halten. Außerdem sind wir besonders froh euch mitteilen zu dürfen, dass der Glitzer – oder wie ich ihn nennen würde – das pulvrige Glück, vegan ist und natürlich ohne Tierversuche hergestellt wird!

Warum der Bio-Glitzer von Glitterkram besser ist

Der Unterschied zu herkömmlichem Glitzer besteht außerdem darin, dass der von Glitterkram komplett frei von erdölbasierten Kunststoffen und Schwermetallen hergestellt wird. Er kann also problemlos auf den Lippen, den Augenlidern und Co aufgetragen werden. Kleiner Tipp: Am längsten hält er, wenn vor seinem Einsatz eine ölhaltige Base auf die Haut aufgetragen wird. Das kann zum Beispiel ein Körperöl oder eine fettige Bodybutter sein. Worin sich »Glitterkram« von Bastelglitzer auch noch unterscheidet, ist die Tatsache, dass die glitzernden Partikel des dänischen Brands biologisch abbaubar sind. Sie zersetzen sich in einer Zeit von ca. 6 Monaten zu Kohlendioxid, Wasser und Mineralien. Das kann aber variieren, deswegen sollte der Glitzer nach dem Tragen im besten Fall mit einem feuchten Tuch abgenommen und auf den Biomüll gepackt werden. Es ist aber trotzdem nicht schlimm, wenn auf dem Heimweg von der letzten Faschingsfete etwas davon verloren geht oder man beim Rosenmontagsumzug Glitzer, anstatt Süßigkeiten um sich schmeißen möchte. Denn eines ist klar – der Glitzer wird der Umwelt nichts zuleide tun. Das bedeutet für uns: Hoch die Tassen und Helau! Zu beziehen über glitterkram.de, ab 3,99 €.

Fotos: PR,

 

Und hier stellen wir euch die beste Naturkosmetik-Pflege für Haut & Haar im Winter vor.