Cosmic Beauty – Naturkosmetik nach dem Mond Kalender


Mond Kosmetik, Peppermynta, Peppermint, Schönheit mit der Kraft des Mondes, Mond, Mondphasen, Mondkalender

Naturkosmetik mit der Kraft des Mondes! Warum die Mond Phasen eine zentrale Rolle in eurer täglichen Beauty Routine spielen sollten. Peppermynta stellt euch heute den neuen Beauty-Trend und die passende Naturkosmetik dazu vor. Mond Kosmetik at its best!

Manche möchten sie als Rockrentnerin bezeichnen, für mich bleibt Cher immer die wunderbare »Loretta Castron« aus dem Film Moonstruck. Eine kitschig-italienische Romanze aus den späten 80ern, in welcher der Vollmond eine ganz besondere Wirkung auf die Liebenden besitzt. Aber auch im Hier und Jetzt wollen ein paar Dinge mit ein bisschen kosmischer Kraft besser gelingen. Kein Hokuspokus sondern viel mehr Moon-Facts: So unterstützen uns Neumond und abnehmender Mond bei allen Detox-Treatments, der richtige Zeitpunkt also, um auf Reset zu drücken. Bei zunehmenden Mond und Vollmond darf es dafür ein bisschen mehr sein, dann können nämlich reichhaltige Produkte besonders gut von der Haut aufgenommen werden. Letztere Mondphasen eignen sich auch dafür, die geliebte Sammlung an stärkenden Heilsteinen aufzuladen. Auch ein paar Naturkosmetikmarken sind gerne mondsüchtig und zaubern uns mit diesen veganen Produkten für Gesicht und Haare ein wenig Cosmic Beauty in unser Badezimmer. Hier kommen unsere Mond Kosmetik Lieblinge:

1 | KYPRIS – Moonlight Catalyst
Hier ein Mond Kosmetik Face-Treatment, welches ganz speziell für die Anwendung unter Mond und Sternen gedacht ist. Der »Moonlight Catalyst« von Kypris soll Hautunreinheiten verringern und versorgt die Haut während wir schlummern noch zusätzlich mit wertvollen Peptiden (einer Retinol-Alternative besonders für sanfte Haut) und einem Schuss an natürlichem EGF (Epidermal Growth Factor), um Wachstum und Regeneration der Zellen zu fördern. Unter den feuchtigkeitsspendenden Pflanzenextrakten sind auch Kürbisenzyme, die wie ein natürliches Peeling über Nacht wirken. Die gelartige Textur wird einfach nach Sonnenuntergang aufgetragen und am Morgen wieder sanft mit Wasser entfernt. Auch nach einer kurzen Nacht, das Serum eignet sich nämlich besonders bei gestresster Haut, ist man so ganz ohne viel Schnickschnack day-ready. Der Name Kypris ist übrigens eine Anlehnung an Aphrodite Cypris, Göttin der Liebe und Schönheit. Über niche-beauty.com/de, 47 ml, 87 €, *vegan.

2 | NAZAN SCHNAAP – Detoxing Green Clay
Infused Beauty – mit Heilsteinen angereicherte Kosmetik? Gibt es bei Nazan Schnapp aus der Schweiz in wunderhübschen Glasflaschen. Neben grüner Tonerde und Moschus-Rose findet sich in jeder Flasche des klärenden »Detoxing Green Clay« auch echter Aquamarin. Der Stein ist quasi die Mutter Beimer aller Heilsteine und stärkt unter anderem das Selbstbewusstsein. Übersetzt bedeutet er nichts weniger als »Meerwasser« und passt so perfekt zur Chlorella-Alge, einem weiteren Inhaltsstoff der klärenden Maske. Für diese Mond Kosmetik eignet sich auch hier am besten der Neumond für ein Detox-Treatment: Die Maske, passend für alle Hauttypen, wird dann mit ein wenig Wasser gemischt und für 15-20 Minuten aufgetragen. Super smooth statt rocky road! Über greenglam.de, 100 ml, UVP 38 €, *vegan.

3 | REVERIE – EVER Recovery Hair
Bei Haaren sind wir gerne besonders behutsam und vertrauen das Heiligste am liebsten Experten an. Genau da kommt Hair Stylist Garrett Markenson mit seiner Marke Reverie aus Kalifornien um die Ecke, der nicht nur auf qualitative Produkte achtet, sondern auch auf natürliche, faire und tier(versuchs)freie Inhaltsstoffe. Vom »EVER Recovery Hair« werden, je nach Haardichte, ein bis drei Tropfen im trockenen Haar verteilt. Die reichhaltigen Wirkstoffe à la Marulaöl und Squalan sollen die Haare kräftigen, sie kämmbarer machen und Spliss reduzieren. Aber auch die Liste an enthaltenden ätherischen Ölen lässt sich wie ein kitschig schöner Poesie-Eintrag lesen: Rose, Patschuli, Ingwer, Zypresse, Bergamotte… Cosmic-Tipp: Bei zunehmenden Mond und Neumond werden Pflegeprodukte der Mond Kosmetik besonders gut von den Haaren aufgenommen. Über lovelydaybotanicals.com, 45 ml, UVP 58 €, *vegan.

4 | RAAW BY TRICE – Black Moon Drops
Als »Black Moon« bezeichnet man eine bestimmte Art von Neumond oder aber auch die Abwesenheit eines Vollmondes – Auf jeden Fall ist er für uns nicht sichtbar. Genauso unsichtbar sollen sich mit den »Black Moon Drops« von RAAW by Trice auch Unreinheiten und Irritationen auf der Haut machen. Das tiefschwarze Reinigungsöl besitzt durch Aktivkohle und das enthaltene Kokosöl besonders antibakterielle Wirkung. Dabei wird sanft Schmutz und Talg von der Haut entfernt, hinterlässt sie aber gleichzeitig geschmeidig. Das schon fast hypnotisierende Reinigungsöl besitzt zusätzlich blauen Rainfarn, der für seine entzündungshemmende und Anti-Rötungs-Eigenschaften bekannt ist. Bitte einmal eintauchen und im Badezimmer bewunderen! Über woodberg.de, 60 ml, UVP 49,90 €, *vegan.

5 | MOON JUICE – Spirit Dust
Wie immer tragen wir auch unser Inneres nach Außen – nur manchmal kommt dieser innerer Kosmos ganz schön durcheinander. Was in solchen Fällen meistens gut tut: Teechen schlürfen, einen Gang runterschalten und auf die Mitte des Körpers hören. Der »Spirit Dust« von Moon Juice hilft uns mit  sogenannten »Superherbs« und ganz legalen »Supermushrooms« beim Entschleunigen. Enthalten sind darin beispielsweise Red Root Sage und Reishi Pilze, die ganz nebenbei noch unsere Laune heben und unsere Stress-Level senken. Ihr könnt das Pulver ganz easy in euer Getränk oder in das Morgen-Müsli hinzugeben. Auf der Homepage der Gründerin Amanda Chantal Bacon gibt es auch noch weitere Rezeptideen, schon einmal Golden Spirit Moon Milk probiert? Über biomazing.eu, 42,5 g, UVP 35 €, *vegan.

6 | ODACITÉ – Gua Sha Stein
Kein neuer Hype, sondern alte Tradition: Die Gua Sha Anwendung ist längst als wichtiger Teil der Körpermassage aus der Traditionell Chinesischen Medizin bekannt. Bei dieser Methode wird mit einem abgerundeten Gegenstand und langen Zügen Druck auf die Haut ausgeübt, welcher die Blutzirkulation anregen soll. Mit dem speziell für das Gesicht geformten Gua Sha Stein aus Rosenquarz von Odacité klappt das nun auch in Eigenregie. Eine bessere Durchblutung und manuelle Lymphdrainage sollen helfen, die Wundheilung zu fördern (geheime Anti-Pickel-Waffe) und Schwellungen im Gesicht zu minimieren. Außerdem hilft das kleine Beauty-Ritual dabei, Pflegeprodukte besser aufzunehmen sich wieder mal etwas Zeit für sich zu gönnen. Klar, dass Rosenquarz für gesunde Selbstliebe steht und auch als Stressblocker dient. Über greenglam.de, UVP 33,00 €.

Fotos: PR

Jaderoller – du möchtest mehr zu dem neuen Beauty-Trend erfahren? Hier geht es zu unserem Artikel: Tozaime – Anti-Aging Naturkosmetik nach Geisha Rezepturen