Weleda Sonnencreme – Naturkosmetik Sonnenpflege

Naturkosmetik-Weleda-Sonnencreme-Sonnenschutz-Apres-Lotion-Edelweiss-Malediven-Gili-Lankanfushi-Watervilla

Dass wir unsere Haut vor UVA- und UVB-Strahlen schützen, gehört für uns zum guten Haut-Ton. Doch dass wir dabei nicht nur an uns, sondern auch an die Umwelt denken, wird immer heißer diskutiert. Warum ich mich für die Weleda Sonnencreme entscheide und warum herkömmlich verwendete Nano-Partikel in Sonnencremes alles andere als Kleinigkeiten sind. 

Bereits 1927 launchte Weleda ihre allererste Naturkosmetik Sonnencreme. 2018 gibt es News: Für die neu entwickelte »Edelweiss Sonnenschutz-Linie« nutzt Weleda die antioxidative und zellschützende Blume der Hochalpen als Leitpflanze und bringt ihre Eigenschaften in alle Produkte ein. In Kombination mit pflegenden Sonnenblumen-, Jojoba- und Kokosöl ist die nicht fettende, vegane Weleda Sonnenschutzlinie, die ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe auskommt, die erste Wahl für meine Reise auf die Malediven gewesen.

 

Naturkosmetik-Weleda-Sonnencreme-Sonnenschutz-Edelweiss-Malediven-Gili-Lankanfushi-Watervilla

Naturkosmetik-Weleda-Sonnencreme-Sonnenschutz-Edelweiss-Malediven-Gili-Lankanfushi-Watervilla

Weleda Sonnencreme – dem Körper und der Umwelt zuliebe! 

Herkömmliche Sonnencremes sind mit sogenannten chemischen Filtern angereichert, die in die Haut eindringen und unter der obersten Hautschicht wirken, um zu verhindern, dass die Sonnenstrahlung in die Haut eindringen kann. Solche Stoffe sind beispielsweise als Methoxydibenzolmenthane oder Benzone deklariert. Die sogenannten Nanopartikel gibt es zwar schon eine Weile in der Kosmetikindustrie, allerdings sind ihre Wirkung im Körper kaum bzw. wenig erforscht. Einige stehen sogar unter Verdacht, hormonähnliche Auswirkungen zu haben und natürliche Vorgänge im Körper zu beeinflussen. Da bekomme ich alles andere als Urlaubsgefühle!

 

Naturkosmetik-Weleda-Sonnencreme-Sonnenschutz-Edelweiss-Malediven-Reethi-Faru

Nanu!? Nano und das Meer? 

Nach Angaben der amerikanischen Meeresbehörde NOAA landen jedes Jahr bis zu 6000 Tonnen Sonnenschutzmitteln weltweit auf den hochsensiblen Ökosystemen der Korallenriffe. Korallen sind Nesseltiere, die äußerst empfindlich und zeitgleich wichtiger Lebens- und Nährraume darstellen. Vor Ort auf dem Malediven habe ich in unserem Hotel, dem wunderschönen Eco-Resort Gili Lankanfushi, neue Korallenketten geknüpft – da um die Malediven herum bereits viele Korallenriffe abgestorben sind. Im Laufe der Reise lernte ich in unserer zweiten Unterkunft, dem Reethi Faru, die Meeresbiologin Smrutica kennen, die ebenfalls Korallen um das Resort wiederaufbaut. Wir sprachen über das Thema Sonnenschutz und sie hat mir ausdrücklich empfohlen, nur Non-Nano UV-Filter zu nutzen und auf natürlichen Sonnenschutz zurückzugreifen. Auch und vor allem den Korallen zuliebe.

 

Naturkosmetik-Weleda-Sonnencreme-Sonnenschutz-Edelweiss-Malediven-Gili-Lankanfushi-Watervilla

Naturkosmetik-Weleda-Sonnencreme-Sonnenschutz-Edelweiss-Malediven-Gili-Lankanfushi-Watervilla

Ich weiß! Schutz, den wir sehen können 

Weleda hat sich bewusst für einen mineralischen Non-Nano-UV-Filter entschieden, der durch den Einsatz von Titandioxid erzeugt wird. Dieser physikalische Filter legt sich auf die Haut, und dringt nicht in die Haut ein. Er reflektiert die Strahlung und wirkt wie ein spiegelnder Schutzmantel. Weiteres Plus: Wir sind sofort geschützt, da die Creme umgehend wirkt – chemische Filter hingegen benötigen rund 20 Minuten, bis sie in die Hautschicht eingedrungen sind und uns schützen.

Die Weleda Sonnencreme »weißelt«. Das bedeutet, dass ein leichter, weißer Schimmer auf der Haut zurückbleibt, da das Produkt eben nicht in die Haut einzieht. Denn je größer die enthaltenen »Partikel« sind, desto eher können wir sie sehen. Ich finde den »Weißel-Effekt« der Weleda Sonnencreme total okay, dass mir ein bisschen Weiß viel besser gefällt, als Schäden an meiner Haut.

 

Naturkosmetik-Weleda-Sonnencreme-Sonnenschutz-Apres-Lotion-Edelweiss-Malediven-Gili-Lankanfushi-Watervilla

Naturkosmetik-Weleda-Sonnencreme-Sonnenschutz-Edelweiss-Malediven-Gili-Lankanfushi-Watervilla

Weleda After Sun Lotion – Cool & The Gang  

Alle Produkte der Weleda Sonnencreme Linie basieren auf Basis von Schweizer Bio-Edelweiss, der antioxidativ wirkt. Die Mischung aus natürlich pflegenden Ölen und dem mineralischen Titandioxid UV-Filter macht uns natürlich sonnenfit. Zur Linie gehören eine Sonnenmilch mit Lichtschutzfaktor 30 für den Körper sowie eine nicht fettende und nicht komedogene Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 ausschließlich für das Gesicht. Außerdem gibt es noch eine super angenehme, erfrischende After Sun Lotion, die die erhitzte Haut mit Aloe Vera, Eukalyptus und Lavendelblüten kühlt und beruhigt (Tipp: kannst du auch im Gesicht anwenden). Komplettiert wird das Sortiment mit der Sensetiv Sonnenmilch LSF 30 und Sensitiv Sonnencreme LSF 50, die speziell für die zarte Baby- und Kinderhaut entwickelt wurden und auch von großen Sonnenanbetern genutzt werden dürfen.

Aufgepasst: Am Freitag verlosen wir drei Weleda Sonnencreme-Sets plus Strandtuch.

Fotos: Florian Grill

 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Weleda entstanden. Wir danken euch für den spannenden Informationsaustausch und euer Vertrauen!

 

 

Ihr wollt noch mehr über Naturkosmetik Sonnencreme wissen? Hier geht es zu unserem Guide: Naturkosmetik Sonnenschutz im Test – unsere TOP 10