Slow Sunday: Der perfekte Übergangs-Look für den Frühling

Übergangs-Looks für den Frühling in der Sloris Kolumne Slow Sunday

Ab sofort stellt Wiebke Kaiser vom wunderbaren Hamburger Slow Fashion Blog Sloris in ihrer Kolumne Slow Sunday alle zwei Wochen ihre Lieblingsprodukte vor. Diesmal: Der perfekte Übergangs-Look für den Frühling.

April, April – da bist du ja endlich! Ich freue ich mich riesig, euch meinen ersten Beitrag hier in der neuen Kategorie Slow Sunday vorzustellen. Nun könnt ihr es euch jeden 2. Sonntag kurz mit mir gemütlich machen und ein wenig Slow Fashion Inspiration tanken, wenn ihr Lust habt. Aber auch abgesehen von meinem Start hier freue ich mich über die „04“ im Kalendermonat: Denn jetzt können wir wieder alle Wetterlagen auf diesen launischen Monat schieben, der ja sowieso „macht, was er will“ und genervt bei Platzregen die Augen verdrehen, um in der nächsten Minute ungeduldig in der Tasche nach der Sonnenbrille zu kramen, mit der man den Regenbogen noch viel besser sehen kann, weil die Sonne sonst so unangenehm blendet…
Hier habe ich ein paar Stücke zusammengestellt, mit denen man auch im April machen kann, was man will – oder mit denen man zumindest für (fast) alle Wetterlagen gerüstet ist:

1 | ZUPERZOZIAL – biologisch abbaubarer Kaffeebecher
Der Coffee to-go-Becher aus Bambusfasern und Mais von Zuperzozial macht warme Hände an grauen Tagen, ist spülmaschinenfest und sogar biologisch abbaubar: 9,95€, über avocadostore.de.

2 | MARIA SEIFERT– GOTS zertifizierter Friesennerz
Hier habe ich noch einen kleinen nachträglichen Aprilscherz für euch: Denn diese hübsche Jacke von Maria Seifert heißt zwar »Fischerjacke«, ist aber nicht aus wasserfestem Material. Dafür fair in Deutschland hergestellt und aus Organic Cotton (GOTS zertifiziert). Wer könnte es ihr also übel nehmen? 259€, über mariaseifert.com.

3 | PEOPLE TREE– ein fair produziertes Kleid für alle Fälle
Passt bei jedem Wetter: Das Streifenkleid von People Tree aus Organic Cotton Jersey, fair hergestellt in Indien. 95€, über peopletree.com.

4 | DICK MOBY– biologisch abbaubare Sonnenbrille
Rote Sonnenbrille aus Bio-Acetat (biologisch abbaubar) und mit ZEISS Gläsern von Dick Moby. Fair hergestellt in Italien. 165€, über dick-moby.com.

5 | SWEDISH STOCKINGS – nachhaltig gefertigte Nylons 
Ohne Strumpfhose geht’s wahrscheinlich noch nicht im April. Diese hier von Swedish Stockings ist aus recycelten Garnen. 19,00€, über glore.de.

6 | FREMDFORMAT – individualisierbarer Schmuck
Die in Heidelberg handgefertigten Ketten von Fremdformat sind individualisierbar – statt »Jetzt« kann man sich also auch nach Lust und Laune Regen, Sonne oder Schnee wünschen. 39€, über shop.fremdformat.de.

7 | NINE TO FIVE – Tablet Bag aus chromfrei gegerbtem Leder
Ob Tablet oder Knirps, dieser Farbklecks macht uns auch im Regen gute Laune: Die »Weissensee« Tasche von Nine to Five ist aus nachhaltiger europäischer Produktion. 229€ direkt über ninetofive.biz.

8 | NOAH – vegane Schuhe
Mit den veganen und fair in Italien hergestellten Tretern von Noah kann man im April definitiv nichts falsch machen, egal bei welchem Wetter: 39€ direkt über noah-shop.com.

 

Fotos: PR

Und hier findet ihr jede Menge weitere Fair Fashion sowie die besten Eco Online-Shops!

 

1 Comment

Comments are closed.