Josea – Eco Friendly Swimwear made in Germany


Fair Fashion: JOSEA – ECO SURFWEAR MADE IN GERMANY


Selbst ist die Frau: Weil die leidenschaftliche Kite-Surferin Jocelyn Kotulla partout keinen Bikini fand, der ihren Anforderungen genügte – sprich ein Modell, mit dem man auch surfen gehen kann, ohne halbnackt aus dem Wasser zu steigen, weil ständig alles verrutscht – entwarf sie nach drei Jahren erfolgloser Suche kurzerhand ihre eigene Surf- und Swimwear-Linie Josea.

 

Wenn die perfekte Bademode nicht zu einem kommt, muss man das Ganze eben selbst in die Hand nehmen. Not macht ja bekanntlich erfinderisch. Das Resultat, das dieser jahrelangen Bikini-Odyssee entsprungen ist, dürfte vor allem weibliche Sportskanonen und Wassersportlerinnen extrem happy machen: Josea Surfwear erinnert an lässig bequeme Yogawear, die nicht nur cool aussieht, sondern die passgenau sitzt und hoch funktional ist. Die Linie zeichnet sich durch grafische Ethno- und Allover-Prints sowie durch softe, pastellige Töne aus. Im Repertoire: Mini Surfshirts, Trägertops, sportliche Bikinis, Surf Shirts, Surf Suits und Leggins mit integriertem UV Schutz. Cooler Nebeneffekt: In den stylischen Outfits wirken selbst absolute Surf-Grätschen (auch ohne Waschbrettbauch) megasportlich!

Wenn es der Natur gut geht, geht es auch uns gut. Wenn sie strauchelt, straucheln wir auch. Ohne sie können wir nicht leben.

Auf ihr Label angesprochen, betont Jocelyn, dass das Team, das dahinter steht – drei großartige Mädels, die in der Fertigung arbeiten – mindestens ebenso wie sie selbst am Erfolg der Firma beteiligt sind. Und sie ist überzeugt: »Wenn es der Natur gut geht, geht es auch uns gut. Wenn sie strauchelt, straucheln auch wir. Ohne sie können wir nicht leben. Sie ist unser Spielplatz und unsere Zukunft hängt von ihr allein ab. Unsere Spielplätze, das sind die Weltmeere, das Erdreich, die Flüsse und Wälder.« Und genau diese gilt es mit Respekt zu behandeln. Aus diesem Grund hat Josea sich auf die Fahnen geschrieben, nicht nur privat, sondern auch im Rahmen ihres Labels möglichst im Einklang mit der Natur zu agieren. Deshalb verwendet das Hamburger Label recycelte Materialien aus Fischernetzen und verzichtet konsequent auf Plastikverpackungen. Sämtliche Teile werden in Deutschland gefertigt, und zwar in Einzelanfertigung auf Kundenbestellung, um Überproduktionen zu vermeiden. Jocelyn widmet sich der Produktion ihrer Surfwear mit der gleichen Leidenschaft, mit der sie sich von Wind, Wasser und Wellen tragen lässt – hinein in einen seligen Flow-Zustand. Und ja, man könnte sagen, dass Jocelyn und die Natur auf einer Wellenlänge sind.

 

Fotos: Stefan Grey, Nancy Becher, Get Wet Soon

In Kooperation mit Josea. Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit. 

 

Und hier geht’s zu unserem Eco Swimwear Guide!