Alexandra Svendsen

Designertaschen und Geldbörsen aus Deutschland, die auch noch ökologisch und nachhaltig sind – all das macht Alexandra Svendsen mit ihrem Label möglich. Das Markenzeichen der Designerin mit schwedischen Wurzeln sind puristisch-elegante Lederwaren aus weichem, luxuriösem Naturleder, natürlich vegetabil gegerbt.

ALEXANDRA SVENDSEN STORY

Wunderschöne Taschen mit einer tollen Haptik – ist das überhaupt mit Nachhaltigkeit, Transparenz, guten Arbeitsbedingungen und fairer Entlohnung vereinbar? Na klar! Denn mit genau diesem Anspruch hat Alexandra Svendsen ihr gleichnamiges Label in Frankfurt gegründet – und setzt ihr Vorhaben wunderbar um.

SORTIMENT & FERTIGUNG

Dank klassischen statt trendgesteuerten Kollektionen mit puren Farben und klaren Linien, sind die Taschen immer, und vor allem ein Leben lang, der perfekte Begleiter zu allen Anlässen. Vor allem Made in Germany wird bei Alexandra Svendsen groß geschrieben. Denn die einzelnen Elemente der Taschen und Portemonnaies – vom Garn über den Futterstoff bis hin zu den Reißverschlüssen und natürlich dem Rinderleder – stammen aus deutschen Traditions-Betrieben. Und auch die Herstellung erfolgt in einer deutschen Ledermanufaktur nach jahrhundertalter Handwerkskultur. Denn genau das – die Erhaltung des traditionellen Handwerks – liegt Alexandra Svendsen ganz besonders am Herzen. Nicht zuletzt, weil die Verarbeitung von Hand jedem Teil seinen ganz eigenen Charakter verleiht.

Das Leder in den Kollektionen stammt von Kühen süddeutscher Familienbetriebe und wird nicht nur nach strengen Kriterien auf seine Qualität geprüft, sondern natürlich auch rein pflanzlich gegerbt. Damit ist es umweltschonend und auch Allergiker freundlich. Dass Alexandra Svendsen nur mit den besten Rohstoffen arbeitet, hat die Designerin sogar schwarz auf weiß: Denn das Leder ist mehrfach zertifiziert – etwa mit Biokreis e.V., ECARF und IVN. Aber nicht nur das: Das Label nutzt ausschließlich Leder, das bei der Fleischproduktion übrig geblieben ist. Auf diesem Weg will Alexandra Svendsen sicherstellen, dass das Naturleder nicht verschwendet wird. Ganz nach dem »Zero Waste«-Prinzip stellt sie aus ihren Verschnittresten deshalb auch Klein- und Kleinstlederwaren her, die nicht nur besonders praktisch sind, sondern auch eine tolle Geschichte haben.

DAS SORTIMENT IM DETAIL

Accessoires für Frauen: Tasche, Umhängetasche, Handtasche, Portemonnaie, Geldbeutel, Geldbörse, Clutch, Shopper

Fotos: PR

 

Facts

Website: www.alexandrasvendsen.de
Made in: Deutschland
Zertifizierungen: Biokreis e.V., ECARF und IVN
Based in: Frankfurt am Main
Delivery: Deutschland
Social: Instagram und Facebook