Electra – Nachhaltig & schnell unterwegs mit dem E-Bike 

Eco Lifestyle und grün leben: Electra Bicycle Company - Townie Go – Nachhaltig & schnell unterwegs mit dem E-Bike 

Von wegen E-Bikes sind bloß was für Rentner – das Townie Go! des kalifornischen Fahrradherstellers Electra liefert den besten Beweis dafür, dass man in der Stadt auf Autos getrost verzichten kann. Denn mit dem praktischen E-Bike ist man nicht nur nachhaltig, sondern auch verdammt schnell unterwegs.

Um ehrlich zu sein hatte ich bis vor kurzem für E-Bikes nicht mehr übrig als ein Lächeln. Ich erinnere mich noch genau, wie mir Bekannte im Frühjahr begeistert von ihrer E-Bike-Tour durchs Hamburger Alte Land berichteten. Wie sie sich vollkommen verlaufen hatten und ihnen ein Hofbesitzer netterweise (und völlig umsonst) zwei seiner Elektrofahrräder für ihre Erkundungstour zur Verfügung stellte. Und wie viel sie in kürzester Zeit und trotz massiver Steigungen und Hamburger Brise (die immer ein wenig steif ist), zu Gesicht bekommen hatten. Mit leuchtenden Augen erzählten sie von diesem unverhofft großartigen Ausflug, aber paar Tage später wanderte diese Erzählung in meinen Langzeitgedächtnisspeicher…

peppermynta-peppermint-electra-bike-townie-strand-beach_2

peppermynta-peppermint-electra-bike-townie-strand-beach_3

Erst als ich Mitte September ein verlängertes Wochenende mit meinem Freund auf Sylt verbrachte, fiel mir dieser euphorische Erlebnisbericht wieder ein. Wir waren von Hamburg aus mit dem Zug nach Sylt gefahren und hatten uns eine kleine, feine Unterkunft in Wenningstedt gemietet. Von dort aus wollten wir die Insel mit dem Rad erkunden. Als wir an unserem ersten Morgen beim Fahrradverleih aufkreuzten, hatte der bayrische Fahrradverleiher allerdings nur noch E-Bikes auf Lager, die dieser uns jedoch wärmstens empfahl. Übrigens ebenfalls mit leuchtenden Augen. Ein Déjà-vu-Augenblick. Zwar war ich noch ein wenig skeptisch, doch da uns eh keine andere Wahl blieb, freundete ich mich recht schnell mit dem Gedanken an, ausnahmsweise mit einem elektrisch betriebenen Rad über die Insel zu cruisen. Zumal der Bayer und sein Kollege netterweise eine Vorrichtung in Gestalt eines Holzscheites an dem E-Bike installierten, mit der sich Pelles Fahrradkorb vernünftig und sicher anbringen ließ. Von da an düsten wir im Sauseschritt und mit 25 km/h über die Insel, Pelle mit wehenden Öhrchen und wir mit Glücksgefühlen im Bauch sowie plötzlich auftauchenden Erinnerungen an Teenager-Mofafahrten. Von wegen Elektrobikes sind nur etwas für ältere Menschen. Nach diesen Sylt-Tagen war ich ebenfalls zu einem glühenden E-Bike-Verfechter geworden und dachte nur »Jeder sollte ein E-Bike besitzen«. Dann würde nämlich selbst der letzte Sportmuffel plötzlich wieder in die Pedale treten und das Auto immer häufiger links liegen lassen. Apropos diesel- oder benzinbetriebene Automobile – Verkehr verursacht fast ein Viertel der weltweiten CO2-Emissionen.

peppermynta-peppermint-electra-bike-townie_1

Während Autokonzerne wie VW und Audi die CO2 Ausstöße ihrer SUVs manipulieren, sind andere zum Glück schon wesentlich weiter

Während deutsche Autokonzerne wie VW und Audi noch fleißig an den CO2 Ausstößen ihrer neuesten SUVs arbeiten, in dem sie die Werte zu ihren Gunsten und auf Kosten unserer Umwelt manipulieren und so tun, als wäre der Klimawandel bloß ein lästiges Hirngespinst, sind andere zum Glück schon wesentlich weiter. So wie die kalifornische Fahrradmarke Electra. Die formschönen, lässigen und robusten Lifestyle-Fahrräder des 1993 von den beiden Berliner Auswanderern Benno Baenziger und Jeano Erforth ins Leben gerufene Unternehmen Electra Bicycle Company sind seid 2008 auch auf dem europäischen Markt erhältlich. Und kürzlich eröffnete der weltweit erste Electra Flagship Store in Hamburg.

peppermynta-peppermint-electra-bike-townie-strand-beach_1

peppermynta-peppermint-electra-bike-townie-go_1Zu einem der beliebtesten Modelle von Electra gehört das E-Bike Townie GO!. Denn immer mehr Menschen – egal ob auf dem Land oder in der Stadt, ob in Kalifornien, Hamburg oder auf Sylt – satteln inzwischen auf elektrisch betriebene Fahrräder um. Die Zahl der weltweit verkauften E-Bikes hat sich von 2009 bis heute verfünffacht. Allein 2015 wurden in Deutschland 535.000 E-Bikes verkauft. Mittlerweile sind auf Deutschlands Straßen über 2.500.000 E-Bikes unterwegs. Tendenz stark steigend. Kein Wunder, Elektrofahrräder wie das Townie GO!, das mit einem hocheffizienten Bosch Motor ausgestattet ist, stellen in Zeiten chronischen Parkplatzmangels und globaler Sharing-Kultur eine ebenso praktische wie nachhaltige Alternative für Autos, Vespas und Car-Sharing dar. Denn das Fahrrad ist und bleibt das umweltfreundlichste Verkehrsmittel von allen. Und besonders in Städten lassen sich die Distanzen zwischen Wohn- und Arbeitsort mit dem E-Bike ideal bewältigen. So auch auf dem neuen, rund 24 kg leichten Fahrrad Townie GO!, mit dem man bequem, blitzschnell und mit jeder Menge Rückenwind durch die City cruisen kann.

peppermynta-peppermint-electra-bike-townie-strand-beach-dog

Was die Räder der legendären Fahrradmarke Electra aus San Diego von anderen Fahrrädern unterscheidet? Die patentierte und ausgezeichnete Flat Foot Technologie. Diese sorgt für ein unverwechselbares Fahrgefühl, denn sie ermöglicht aufrechtes Sitzen und festen Stand mit flachen Füßen, während die Beine beim Treten der Pedale durchgestreckt werden können. Die spezielle Sitzposition schont Rücken-, Nacken- und Armmuskulatur.

Zudem ist die hoch effiziente Unterstützung bei jedem Tritt in die Pedalen so leise wie nie zuvor. Die Multi-Gear Gangschaltung zeigt jederzeit an, in welchem der acht Gänge man sich befindet und wie es um die Lebensdauer der Batterie steht. Das Townie Go! beschleunigt maximal auf 25 km/h. Gleichzeitig gewährleistet die wartungsarme Shimano 8000 E-Bike Rollenbremse größte Sicherheit – auch bei einem abrupten Stopp. Zwar ist solch ein hochfunktionales E-Bike in der Anschaffung kein Pappenstiel, dafür jedoch eine Investition, die sich lohnt und langfristig auszahlt – man denke nur an die ersparten Spritkosten. Unsere Umwelt dankt es sowieso. Außerdem steht Weihnachten – und damit ja vielleicht auch die ein oder andere Finanzspritze – vor der Tür.

Fazit: Mit E-Bikes wie dem Townie GO! sind sind wir auf dem richtigen Pfad, beziehungsweise Rad unterwegs. Oder, um es (nur leicht abgewandelt) mit den Worten der Massiven Töne zu sagen: Wir sind die Coolsten, wenn wir cruisen, wenn wir mit dem E-Bike durch die City düsen.

 

Fotos: PR

In Kooperation mit Electra. Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit. 

Und hier geht’s zu unserem Zero Waste-Guide – dort stellen wir euch die besten Online Shops vor, in denen ihr plastikfrei einkaufen könnt!