Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa?

Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa? Nebo

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, wo deine Möbel herkommen? Und wie viele Menschenhände daran arbeiten? Du suchst ein ökologisches Schlafsofa? Wir haben uns mit dem Massivholz-Möbel-Experten Grüne Erde über die Herstellung eines nachhaltigen Bettsofas »Made in Austria« unterhalten und darüber, welch liebevolles Handwerk dahintersteckt. 

Fünf Menschen, die rund 1500 Minuten schreinern, polstern und nähen. In Handarbeit. Von der nachhaltigen Forstwirtschaft, über das Holzhandwerk, der schrittweisen Polsterung, dem Vernähen. Alles handwerklich gefertigt in Österreich. Seit 1983 stellt Grüne Erde massive Vollholz-Möbel in Einklang mit der Natur und der traditionellen Holzarbeit her – um so ein Stück Natur zu uns nach Hause zu bringen. Ein Tisch für 10 Euro? Das hat nichts mit Natürlichkeit zu tun und bedeutet billig verklebtes Press-Span, giftige Kleber und eine Lebenszeit, die nicht einmal einen einzigen Umzug mitmacht. Alles andere als nachhaltig.

Der neuste Clou des österreichischen Traditionsunternehmen? Ein ökologisches Schlafsofa, so praktisch wie eine Couch und so gemütlich wie ein richtiges Bett. Sag´ hallo zum Öko Schlafsofa Nebo. Nebo, das ist Japanisch und bedeutet »Langschläfer«. Ein nachhaltiges Schlafsofa, das langlebig, zwei in eins, jeden noch so kleinen Wohnraum bereichert. Klares Design, Funktionalität und ganz viel Gemütlichkeit.

Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa? Nebo

Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa? Nebo

Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa? Nebo

Ökologisches Schlafsofa – Schritt für Schritt von der Couch zum Sofa

Das Besondere an der Eco Schlafcouch Nebo ist, dass hier die Kompetenzen von Grüne Erde aus über 30 Jahren Matratzenfertigung, Polsterei, Schneiderei und des Möbelbaus zusammenwirken. Die komplette Bettcouch ist metallfrei, da so elektromagnetische Felder verringert werden und die Konstruktion einen noch besseren Schlaf fördert. Nebo hat ein richtiges Lattenrost und einen holzbasierten Ausziehmechanismus, der einmalig ist. In wenigen Handgriffen verwandelt sich die nachhaltige Couch in ein himmlisch bequemes Bett. Das alles läuft über eine Massivholz-Rolle ab, deren Mechanismus von den Fertigkeiten alter ägyptischer Baumeister inspiriert ist.

Grüne Erde verzichtet bei all ihren Möbeln komplett auf Kunstfasern und jegliche Art von chemischen Zusatzstoffen. Die super bequeme und weiche Naturfaserpolsterung beispielsweise besteht aus schichtweise gelegtem Natur- und Schurwollfliessowie Natur- und Kokoslatex. Das Ergebnis? Eine ökologische Matratze, mit der wir gerne zum Stubenhocker und Schlafgast werden. Der verwendete Stoff, mit dem das Sofa bezogen wird, ist zudem GOTS zertifiziert. »Wir arbeiten nicht auf Lager, jedes Polstermöbel ist eine individuelle Einzelanfertigung für den jeweiligen Kunden«, lässt uns Gerhard Sandheigl, Polstereimeister bei Grüne Erde, wissen. Schlaf-Klasse statt Masse!

Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa? Gerhard-Sandheigl, Polstereimeister bei Grüne Erde

Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa? Nebo

Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa? Nebo

Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa? Nebo

Grüne Erde – Who made my Couch? Wie entsteht ein ökologisches Schlafsofa? Nebo

Sowohl das Matratzen-Polster als auch der komplette Stoff-Bezug für das ökologisches Schlafsofa wird bei Grüne Erde in Handarbeit gefertigt. Schritt für Schritt. In Ruhe und mit hoher Achtsamkeit. Denn nur das sorgfältige Arbeiten garantiert, dass wir richtig lang Schlaf-Freude an Couch, Bett & Co. haben. Diese Arbeit hat ihren Preis. Nebo kostet so viel, wie fünf Schweden-Sofas zusammen. Die Bettsofa startet bei rund 4400 Euro. Das ist viel Geld und zeitgleich ist ein Grüne Erde Möbelstück wirklich eine Investition fürs Leben, mit der wir viel Müll einsparen und nur so wenig natürliche Ressourcen verwenden, wie wirklich nötig. Zumal, wenn du andere Hersteller unabhängig vom Schweden-Discounter vergleichst: Die Preise sind ähnlich, doch über die Produktion und ihre Bedingungen erfahren wir wenig. Es gibt kaum andere Möbelhersteller, die so transparent und verantwortlich mit ihrer Lieferkette umgehen wie Grüne Erde.

Nebo ist meiner Meinung nach ein echter Augen-Schmaus zur Zuhaus‘. Es wirkt ruhig, einladend, offen und heimelig. Nebo ist eigentlich eher wie ein Bett, das eine Sitzfunktion hat. Satte 20 cm Naturfaser-Polsterung schenken uns oder unseren Gästen ruhige, angenehme Nächte. Damit wir auch wirklich jeden Tag gerne auf Nebo sitzen, schlafen, arbeiten oder was auch immer tun, bietet Grüne Erde zudem die Möglichkeit, den Bezug auszutauschen. Das verlängert die Lebensdauer und schenkt die Freiheit, das Bettsofa über die Jahre an den eigenen Geschmack anzupassen.

 

Fotos: PR

 

Wertschätzung – das bringt Grüne Erde nicht nur der Natur entgegen, sondern auch den Menschen, mit denen das Unternehmen arbeitet. So wie uns. Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Grüne Erde entstanden. Wir freuen uns, dass wir mit so verantwortungsvollen Unternehmen arbeiten dürfen und bedanken uns für euer Vertrauen!

Du interessierst dich für Grüne Erde? In diesem Artikel erfährst du alles über die Grüne Erde-Welt: Die Grüne Erde-Welt – Ökologischer Veranstaltungskalender mit Mehrwert