Sara Nuru – Unsere Favorite Fair Fashion Week Looks

Fair Fashion, Eco Fashion: Sara Nuru – Fair Fashion Week Looks – Natascha von Hirschhausen – Jan' n June – Sinakai – Lanius

Wir waren mit Sara Nuru auf der Berlin Fashion Week unterwegs und haben für euch die schönsten Fair Fashion Looks, die wir auf den beiden nachhaltigen Modemessen Greenshowroom und Ethical Fashion Show Berlin entdeckt haben, an der Wahlberlinerin fotografiert. Somit seht ihr schon mal, worauf ihr euch im Sommer 2018 freuen könnt!

 

Red & Stripes – Sara trägt ein mohnblumenrotes Turtleneck-Top und einen gestreiften Rock mit Eingrifftaschen und Seitenschlitz, beides aus recyceltem PET sowie einen Strickturban, alles von Jan’ n June.

 

Sari goes Sara – Leuchtend gelbes, bodenlanges Kleid mit Seitenschlitzen aus recycelten Saris von Lanius. Armreif »Candy Bangle Bordeaux« und »Candy Stick Ring Bordeaux«, beides von Hiitu (privat).

 

Mini(malistisch) – Blassblaue Samtjacke, kornblumenblaues Top mit Seitenschlitzen und Pistaziengrüner Minirock aus recycelten Wohntextilien, alles von Noumenon. Armreif »Candy Bangle Bordeaux« und »Candy Stick Ring Bordeaux«, beides von Hiitu (privat). Espadrilles aus pflanzlich gegerbtem Leder von Act (privat).

 

Kontrastprogramm, Part I – Weißes Carmentop mit Lochspitze von Sanikai. Schwarze Hose von Lanius. Vegane Sandaletten von Beyond Skin (privat).

 

Anti-Stress-Dress – Terrakottafarbenes bodenlanges Leinenkleid mit tiefem Rückenauschnitt von Suite 13, Jeansjacke (Vintage), Sneaker von Veja (privat), Ledertasche (Vintage).

 

Kontrastprogramm, Part II – Schwarze Kimonojacke von Natascha von Hirschhausen. Weißes Kleid mit Eingrifftaschen von Jan’ n June. Sneaker von Veja (privat).

 

In the mood for purple and blue – Auberginefarbenes Kleid von Les Racines du Ciel. Indigoblaues Leinenhemd von Living Blue. Zitronengelber Strickpullover von Les Racines de Ciel. Espadrilles aus pflanzlich gegerbtem Leder von Act (privat).

 

Made together – Handgewebtes Leinenkleid mit Rückenverzierung von Frauke Maier von Woolhunter, handgewebte »Halfmoon Bag« aus Doyo und pflanzlich gegerbtem Leder von Sandra Schollmeyer, handgefertigte Rattantasche von Stefanie Rittler. Handgewebte Clutch aus Rattan und Seide von Teuber Kohlhoff.
Sämtliche der in diesem Look gezeigten Kollektionsteile sind im Rahmen des vom Goethe Institut, Folkdays und Be Able e.V. initiierten Ikat/eCut Textilprojektes entstanden (ein Artikel über dieses Projekt folgt hier in Kürze).

 

Fotos: Katharina Oppertshäuser
Model: Sara Nuru
Styling: Lesley Sevriens
Stylingsassistenz: Sina Petri

 

Pssst: In Kürze stellen wir euch hier die schönsten Fair Fashion Looks für den Herbst vor, die wir für unser erstes Printmagazin, unser PEPPERMYNTA PAPER (auf das wir furchtbar stolz sind, weil wir gaaanz viel Herzblut reingesteckt haben) an dem Hamburger Model Nina Hnizdo fotografiert haben!

Und hier geht’s zu unserer liebsten Berliner Label-Entdeckung Zazi Vintage!