Esthétique – Faire Mode von Menschen mit Behinderung

Peppermynta-Peppermint-Fair-Fashion-Esthétique-Menschen-mit-Behinderung

Kurz, midi, lang? Vielfalt geht auch anders: Das Fair Fashion Label Esthétique ist ein Projekt der »Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung« und zeigt, wie wahre Schönheit und wirklich gelebte Mode-Vielfalt aussehen kann.

Vielfalt. Das bedeutet laut Duden »die Fülle verschiedener Dinge«. Fülle ist genau das richtige Wort: Denn wenn ich Fülle höre, dann macht sich ein Gefühl in mir breit. Es fühlt sich reich an, erfüllt, groß. Genau dieses Gefühl habe ich, wenn ich die Mode und den Ansatz von Esthétique sehe. Als ich klein war, bin ich in einen Kindergarten gegangen, den behinderte und nicht-behinderten Kinder beiderlei besuchten. Ich habe diese Zeit geliebt. Alles war ein bisschen anders als Zuhause und dort draußen in der Welt. Wir haben getanzt, gebastelt, gelacht. Und klar habe ich mich gewundert, warum Marcel mich zwanzigmal am Tag umarmen will und meine liebste Freundin Laura immer etwas länger brauchte, um mit ihren Händen die Spielwürfel aufzunehmen. Wir waren alle gleich: Gleich laut, gleich verrückt, gleich schön!

Peppermynta-Peppermint-Fair-Fashion-Esthétique-Menschen-mit-Behinderung

Peppermynta-Peppermint-Fair-Fashion-Esthétique-Menschen-mit-Behinderung

Peppermynta-Peppermint-Fair-Fashion-Esthétique-Menschen-mit-Behinderung

Peppermynta-Peppermint-Fair-Fashion-Esthétique-Menschen-mit-Behinderung

Doch irgendwann hören wir dann auf, so kinderleicht mit den eigentlich irrelevanten Unterschieden zwischen uns umzugehen. Wir sind weniger integrierend, bauen auf der Suche nach der eigenen Identität Vorurteile auf und lernen über die Medienlandschaft, was schön ist und was eben nicht. Das klassische Schönheitsideal hatte die letzten Jahrzehnte wenig mit Vielfalt zu tun. Doch Dank mutigen Labels wie Esthétique bröckelt die Fassade der millionenschweren Fake-Schönheitsindustrie und wir erinnern uns wieder daran, wie wunderschön vielfältig und unterschiedlich wir alle sind.

Esthétique produziert mit fair gehandelter Biobaumwolle Designerstücke direkt in Duisburg und ist ein Projekt der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM). Bei dem visionären Modelabel werden Menschen mit Behinderungen im inklusiven Team zu Designern und Models. In der Schneiderei treffen alle Mitwirkenden zusammen, auf Augenhöhe, um faire Mode zu machen, die für mehr steht als ein »schickes Outfit«. Es geht um Respekt, um gelebte Toleranz, um das einfache Sein – denn Integrität beginnt, wenn Menschen ohne viel Tamtam und Trara auf- und mitgenommen werden.

Die Schnitte, Farben und die Qualität des Labels steht für mich ganz klar für diese Message: Unaufgeregte, langlebige Kleidung für aufregend tolle und besondere Charaktere, ganz unabhängig davon, welches Label sie von der Gesellschaft aufgedrückt bekommen.

Fotos: PR

 

Und hier geht’s zu einem anderen tollen Social Fashion Label: Auf Augenhöhe – Faire Mode für Kleinwüchsige.