Nachhaltige Yogapants – Unsere liebsten Fair Fashion Yoga Leggings

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: OGNX

Yogahosen hoch! Jetzt geht es ab auf die Matte. Die passende Eco Yoga Leggings macht deine Asana-Praxis bequem, flexibel und stilsicher. Egal, ob du Yin-mäßig am liebsten im Kind abhängst oder dich im Vinyasa-Style zu neuen Hochs pushst. Wir stellen dir heute unsere liebsten fairen Yogawear Brands für nachhaltige Yogapants vor.

Wer mich kennt, weiß eines über mich: Am liebsten turne ich in meiner Fair Fashion Yoga Leggings durch die Woche. Mir sind meine Yoga Hosen immer viel zu schade, um sie »nur« auf der Matte zu tragen. Sitze ich doch auch nicht selten im Schneidersitz vor dem Laptop. Und auch die ein oder andere Bergwanderung habe ich in den Yoga Pants gemeistert. Was eine perfekte nachhaltige Yogahose für mich ausmacht? Ein dehnbarer und langlebiges Material. Ein hoher Bund – dann winkt der Schlüppi im herabschauenden Hund nicht in die Runde. Und feste, gut verarbeitete Nähte, denn so eine Yoga Leggings macht ganz schön was mit. Sie sollte atmungsaktiv sein, schnell trocknen und mich bei meiner Praxis nicht einschnüren.

Nachhaltige Yogahose – Fair Fashion Yoga Leggings

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: OGNX

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: OGNX

OGNX – Yoga Leggings fair und funktional mit viel Verantwortung
Das 2012 gegründete, deutsche Fair Fashion Label OGNX überzeugt uns mit einer innovativen und aufregenden Kollektion an Eco Yoga Pants. Für viele Modelle verwendet OGNX ausgefallene und doch pure Prints, die sich gut mit schlichten Shirts und Bras kombinieren lassen. Alle Fasern, die OGNX benutzt, sind vegan. Das faire Yogawear Label verwendet für seine nachhaltigen Yogahosen Bio-Baumwolle, recyceltes Polyester und Polyamid, aber auch Lyocell, welches aus Buchenfasern gewonnen wird. Viele der Unternehmen, mit denen OGNX arbeitet, sind Gots zertifiziert – zu all diesen Unternehmen führt die faire Yogamarke eine persönliche Beziehung und listet diese transparent auf ihrer Webseite auf. OGNX entwickelt mit ihren Produzent:innen auch eigene Stoffe, die umweltschonend und energiesparend sind. Einer dieser gemeinsamen Stoffe, welches mit einem Unternehmen gefertigt wurde, das von Greenpeace mit dem Detox to Zero Award ausgezeichnet wurde, ist die Basis für das Leggings-Modell »Shibori Heart«. Eine süße Herzchen-All-Over Print Leggings, die definitiv auch auf meiner Wishlist steht. Was mir an den Materialien von OGNX besonders gut gefällt, ist, dass sie den Körper kühlen und sich immer atmungsaktiv anfühlen. Neben den klassischen hochbündigen Yogahosen findest du auch Radler Hosen und kurze, locker sitzende Yogapants im OGNX Kosmos. Du magst es lieber etwas luftiger? Dann sind die OGNX Loose-Fit Pants auf jeden Fall etwas für deine Praxis.

 

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: Moonchild

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: Moonchild

MOONCHILD YOGA WEAR – von der Schönheit Skandinaviens inspirierte Yoga Pants
Gründerin Louise Wang Nielsen brachte 2015 ihr eigenes nachhaltiges Yogawear Label heraus. Ihre Yoga Passion wollte sie mit ihren Fashion Design Kenntnissen kombinieren – und auch heute designt sie nach wie vor alle Moonchild Yoga Wear Stücke selbst. Das dänische Fair Fashion Label ist inspiriert von den Farben und Lichter der skandinavischen Natur. Louise kombiniert sie mit schönem und femininem Minimalismus, der die Moonchild Yoga Wear Pieces zu langlebigen Lieblingsstücken macht. Unsere Highlights? Die »Supernova« Leggings besteht aus Q-Nova®, welches aus recyceltem Nylon hergestellt wird. Besonders gern mögen wir auch die »Lunar Luxe Leggings«, welche aus recyceltem Polyester gefertigt wird und Bluesign® zertifiziert ist. Die mit Print bedruckten Yoga Hosen werden aus Polyamiden hergestellt, weshalb wir die unifarbenen Modelle bevorzugen. Die Moonchild Yoga Wear Leggings sind sehr hochbündig, was ich persönlich sehr gerne mag. Louise entwirft ihre Yoga Pants »body hugging« – sie fühlen sich also an wie eine wunderschöne Umarmung. Produziert werden die Moonchild Yoga Wear Stücke in Portugal und Europa. Zudem arbeitet das dänische Label mit Women for Women zusammen. Einer Organisation, die ein 12-monatiges Programm anbietet, das Frauen, die aus Kriegsgebieten kommen, dabei hilft, durch Unternehmensgründung eine eigene Existenz aufzubauen.

 

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: Girlfriend Collective

GIRLFRIEND COLLECTIVE – Yoga Hosen von XXS bis XXXXXXL
Viele Menschen über Größe 44 schauen bei der Auswahl der konventionellen Hersteller*innen oft traurig aus der Yogawear-Wäsche oder ziehen im Sachen Style und Farbigkeit den Langweiligkeits-Joker. Nicht so mit dem amerikanischen Label Girlfriend Collective. Die universellen, unifarbenen Leggings eignen sich hervorragend für jede Yogaklasse. Das Label schafft einheitliche Styles für alle Größen. Denn jede:r darf selbst entscheiden, wie farbenfroh oder schlicht er oder sie in seine Asanas startet. Die kurzen oder langen Yoga Leggings bestehen aus recyceltem PET und Elasthan. Über greenyogashop.com*.

 

 

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: CasallCASALL – dynamische Styles für deine Asanas
Die super bequemen und hochbündigen Yoga Leggings des schwedischen Labels Casall komplettieren deine Yoga Praxis. Für viele Modelle verwendet Casall recyceltes Polyamid. 90% der Produktion findet seit jeher in Europa statt und die verwendeten Stoffe werden mit größter Sorgfalt und Liebe zum Detail ausgetüftelt. Casall Yogapants sind gut stylebar und erfüllen einen hohen Anspruch an Flexibilität und Performance – kein Wunder: Hat das schwedische Label seine Wurzeln doch bereits in der Fitnessbewegung der 1980er Jahre. Über greenyogashop.com*.

 

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: Jaya

JAYA – Yoga Leggings made in Nepal & Bali with love
Jaya
 nutzt ausschließlich Gots zertifizierte Bio-Baumwolle und arbeitet ebenfalls mit Gots zertifizierten Unternehmen zusammen. Bereits seit 2009 stellt Jaya gemeinsam mit einem Betrieb in Nepal ihre faire Yogamode her. Die fair produzierten Yoga Leggings fühlen sich hautweich und extra flexibel an. Ihre Farben sind beruhigend, ebenso wie die Muster, die Freude machen, aber die Kleidungsstücke nicht überladen. Im Jaya Sortiment findest du auch eine passende Auswahl an Männer Yogahosen. Über greenyogashop.com*.

 

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: Pitaya

PITAYA – kunstvolle Yoga Pants aus Berlin
Mit kurzem oder langem Bein erzählen die mit Wasserfarbe handgezeichneten Prints der Pitaya Yoga Leggings Geschichten von saftigen Obst-Feldern, inspirierenden Frauen, von Frieden und floralen Momenten. Weit ab von Eso-Sternchen und Einheits-Mentalität. Alle Pitaya Yogahosen sind Unisex und werden in kleiner Auflage in Europa produziert. Über greenyogashop.com*.

 

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: Asquith London

ASQUITH LONDON – puristische und extra weiche Yoga Pants
Schon seit 2002 revolutioniert das britische Label Asquith London unsere Zeit auf der Matte. Damals war Sportkleidung sehr überladen von Markennamen, knalligen Mustern und Farben. Asquith London ist anders – ein bisschen wie ein entspanntes Ein- und Ausatmen. Die Yoga Leggings sind anschmiegsam und flexibel, die Prints und Farben unaufgeregt und klassisch. Besonders, wenn du den enganliegenden Leggings-Fit nicht so sehr magst, wirst du bei Asquith London fündig. Die Hosen werden aus Bambus-Viskose, Bio-Baumwolle und Elasthan gefertigt. Das nachhaltige Yogawear Label arbeitet mit einer Gots zertifizierten Fabrik in der Türkei zusammen. Über greenyogashop.com*.

 

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: KCA-LABKCA-LAB – jetzt wird’s edgy
Hinter KCA-LAB stehen die Freundinnen Kathrin, Charlotte und Amelie. In KCA-LAB vereinen sie ihren Anspruch an eine coole, faire und leicht extravagante Activewear. Ihre fair produzierten Yoga Hosen sind futuristisch, aufregend und definitiv ein Hingucker. Zwar nutzen sie aktuell noch synthetische Fasern, allerdings produzieren sie zu 100% in Europa. Was mir besonders gut gefällt: Die KCA-LAB »Upcycling Collection«. Hier verwendet das Frauenpower-Trio alte KCA-LAB Kollektionsteile, um aus ihnen neue Kreationen zu schneidern. Über greenyogashop.com*.

 

Nachhaltige Yoga Leggings – unsere liebsten Eco Yogapants: Spiritual Gangster

SPIRITUAL GANGSTER – für Yogis from the Block
Made in LA bringt das junge amerikanische Label Spiritual Gangster Good Vibes in unsere Yogastunden. Ihre Hosen gehören auf jeden Fall zum Team Chilly-Milly. Wer den gemütlichen Sweat-Pants Style auf der Matte liebt, wird das amerikanische Label sehr mögen. Zwar nutzt Spiritual Gangster aktuell noch keine Bio-Baumwolle, aber die lokale Produktion in den USA sowie die permanente Unterstützung von Obdachlosen ist ein sehr guter Anfang. Über greenyogashop.com*.

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte »Affiliate-Links«. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Fotos: PR

 

Noch mehr nachhaltige Yogapants gefällig? Hier findest du noch weitere Brands, die dein Yoga Outfit komplettieren:

Vervola

Dharma Bums*

Onzie*

Mandala*

Wellicious*

Curare*

Kamah*

Magadi*

Besonnen*

Yoiqi*

Flying Lovebirds*

Hey Honey*

 

Du brauchst noch die passende Matte zu deiner Yoga Hose? Dann schau doch mal in unserem Eco Yogawear Guide vorbei.

 

Kennt ihr schon unseren Brandfinder? Ihr sucht noch mehr faire Yogamode? Ab sofort findet ihr mit unserem Brandfinder Fair Fashion Labels, Naturkosmetik Marken und nachhaltige Eco Lifestyle Produkte auf einen Klick – von uns kuratiert und geprüft.