We love: Eco-Produkte made in Portugal

Eco Lifestyle: Eco Produkte made in portugal
Wer einmal in Portugal war, ist in der Regel schockverliebt und plant in Gedanken bereits den nächsten Portugal-Trip – so erging es mir jedenfalls, als ich durch das Land gereist bin und die beiden wunderschönen Städte Lissabon und Porto sowie verschlafene Küstenorte aufgesucht habe. Als ich im vergangenen Jahr in Portugal war, konnte ich mich gar nicht sattsehen an den farbenfrohen, pastellfarben gekachelten Häusern, den verwinkelten Gassen, den historischen Straßenbahnen und den vielen schnuckeligen kleinen Läden mit ihren einheimischen Manufakturprodukten. Nach diesem Urlaub war mein Reiserucksack gefühlt doppelt so schwer wie vorher, weil ich mich in so viele Produkte Hals über Kopf verliebt habe. Jetzt zieren diese Mitbringsel meine Wohnung und lösen immer wieder diese sehnsüchtige »Urlaubserinnerungsstimmung« bei mir aus.

Und weil geteilte Freude bekanntlich doppelte Freude ist, habe ich lauter schöne Souvenirs im Gepäck für euch: Eco-Produkte made in Portugal. Und falls sie (ausnahmsweise) nicht direkt vor Ort produziert werden, so sind sie zumindest inspiriert von dem Lifestyle der Iberischen Halbinsel. Anbei lauter feine Fundstücke, beziehungsweise Urlaubsmitbringsel, in denen eine große Portion Herzblut, Handarbeit sowie jede Menge Liebe zum Detail steckt.


PORTUGAL_11 | Tamega-Shop – Keramikfliesen
Keramikfliesen und Portugiesen. Das reimt sich nicht von ungefähr, denn Portugal ist unter anderem berühmt für seine Azulejos: Wandbilder aus quadratischen, bunt bemalten und wetterfesten Keramikfliesen. Azulejo bedeutet übrigens so viel wie »kleiner polierter Stein«. Im Tamega-Shop finden sich zahlreiche wunderschöne kleine polierte Steine, beziehungsweise handbemalte Dekorfliesen, die jedes Zuhause in ein gefühltes Feriendomizil verwandeln. Ab ca. 3 €, über tamega-shop.de.

2 | Toino Abel – Handfertigte Basttasche
Nuno Henriques ist einer der auszog. Von Portugal nach Berlin (für ein Kunststudium) – und wieder zurück und schließlich das Flechthandwerk erlernte. Denn in seinem Heimatland Portugal hat das Flechten von Weidekörben eine lange Tradition – nicht zuletzt auch in seiner eigenen Familie. Jede einzelne Basttasche ist das Ergebnis einer langen Kette von vielen kleinen, aufwendigen  Produktionsschritten, die alle mit der Hand ausgeführt werden – die Halme werden geblichen, zugeschnitten, gefärbt und schließlich aufwendig zu Körben und Taschen verflochten und vernäht. Anschließend werden aus 100 Prozent pflanzlich gegerbtem Leder gefertigte Lederschließen angebracht. Die Taschen der portugiesischen Manufaktur Toino Abel sind das perfekte Beispiel dafür, wie es gelingen kann, zeitgemäßes Design, Wirtschaftlichkeit und Tradition miteinander zu vereinen. Dank Nuno Henriques wird es hoffentlich auch für Nachfolgegenerationen attraktiv und lukrativ sein, das Handwerk der guten alten Flechtkunst fortzuführen. Zu beziehen über moeon.de, ab 69 €.

3 | Paez – Espadrilles
Wenn es einen Schuh gibt, bei dem augenblicklich Assoziationen zu Spanien oder Portugal aufkommen, dann sind das Espadrilles. Kein Wunder, in ihnen lässt es sich auch in der größten Hitze stundenlang bequem flanieren. Die Espadrilles von Paez werden jedoch nicht in Portugal, sondern in Argentinien gefertigt. Laut Unternehmen werden sie »Sweatshop free« produziert. Und da die drei Gründer großen Wert auf Transparenz und fair bezahlte Arbeit legen, darf die Fabrik dort jederzeit besichtigt werden. Die Schuhe sind federleicht und ebenso perfekt für den Strand, wie für die Stadt oder aber einen nächtlichen Clubbesuch. Ab 35 € über paez.de.

4 | Miss Can – Sardinen in der Box
Yes you can: Dass Sardinen in der Dose ein 1A Geschenk abgeben können, beweisen die hübschen Geschenkboxen von Miss Can – drei Sorten Sardinen to give (oder selber essen). From Portugal with Love. Miss Can Traditional Pack, 9,43 € über unikstore.com.

PORTUGAL_25 | Confiança – Natürliche Duftkerze
Orange is the new Duft: Die natürliche Duftkerze Orange Blossom von Dolce Casa candles by Confiança ist aus 100 Prozent Sojawax hergestellt, frei von künstlichen Zusätzen und verwandelt jeden Raum in Sekundenschnelle in einen frischen Zitrusgarten. 220g, 26,40 € über avidaportuguesa.com.

6 | José Gourmet  Olivenöl aus Portugal
Wo geerntet wird, da wird auch gepresst. Das gilt zumindest für die aromatischen portugiesischen Oliven, die in dem kaltgepressten Olivenöl Azeite Biológica von José Gourmet stecken. Das Olivenöl made in Portugal ist frei von Zusätzen und schmeckt so gut und rein, wie es aussieht. 250ml kosten 6,49 €. Über gegessenwirdimmer.de.

7 | Gumelo – Mushroom Growing Kit
Für kleine Hobby-Botaniker: Das preisgekrönte »Mushroom Growing Kit: My first Gumelo« wird in einer illustrierten Box geliefert, zusammen mit einem Set Buntstifte, einer Sprühflasche sowie einer Pflanzanleitung. Die illustrierten Boxen werden aus Kaffeesatz gefertigt und dürfen (sollen!) nach Lust und Laune gestaltet und bekritzelt werden. Und damit nicht genug: Innerhalb von zwei Wochen können Kinder ihr wachsendes Wunder erleben. Das »Mushroom Growing Kit My First Gumelo« kann man für 12 € über gumelo.com beziehen.

PORTUGAL_48 | Rok Cork – Vegane Taschen aus Kork
Gemeinsam mit ihrem Vater, einem gelernten Schuster, fertigt die Kanadierin Elisabeth Roque seit 2013 vegane Taschen und Schuhe aus Kork. Das Label Rok Cork ist nicht nur eine Reminiszenz an Portugal, das Heimatland ihrer Kindheit, sondern auch eine Hommage an die hochwertige, von der Pieke auf gelernte, Handwerkskunst sowie an das wunderbar nachhaltige Material Kork (sofern es aus nachhaltig bewirtschaftete Gebieten mit großem Artenreichtum stammt). Korkclutch, ca. 80 € über rok-cork.ca.

9 | Gin Sul – mit Liebe destillierter Gin
Zugegeben – hergestellt wird er im Hamburger Stadtteil Ottensen, und zwar in einer handgefertigten Destillieranlage, ersonnen jedoch wurde er in Portugal. Gin Sul ist eine Hommage an Portugal und randvoll mit frischen, herben Zutaten wie Wachholderbeeren, Koriander, frischen Zitronen (die an der rauen Costa Vicentina wachsen und Grapefruitgroß werden können), Rosmarin, Piment, Lavendel, Zimt und Zistrose (Cistus ladanifer). Zu beziehen über mutterland.de, 500ml, 35,95 €.

10 | The Cataplana – traditioneller Kupfertopf
Der hat ordentlich eins drauf bekommen – mit dem Hammer. Wobei die Betonung auf ordentlich liegt. Denn sonst wäre wohl kaum so eine schöne, ebenmäßige Struktur dabei herausgekommen. In dem aus Kupfer gefertigten Kochtopf »The Cataplana« lassen sich die herrlichsten (portugiesischen) Gerichte zaubern – traditionell werden in dem typisch portugiesischen Kochtopf Fisch- und Muschelgerichte schonend gedünstet und gegart. Merke: Nicht nur Liebe, sondern auch Urlaubserinnerungen gehen durch den Magen. Für 55,50 € zu beziehen über avidaportuguesa.com.

11 | Claus Porto – handgemachte Seife
Die handgemachte Seife der portugiesischen Traditionsmarke Claus Porto wird heute immer noch so hergestellt wie vor 20 Jahren: Die rein pflanzlichen Zutaten werden bis zu sieben Mal gepresst, so dass der gesamte Herstellungsprozess gut und gerne zwei Wochen dauern kann. Jedes Seifenstück von Claus Porto ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Auch in Punkto Packaging setzt man auf Tradition – jede Seife wird von Hand verpackt, und zwar in wunderschönem, mit Retro-Mustern bedrucktem Papier, das mit einem Wachssiegel versehen wird. Die Seifen duften nicht nur wunderbar natürlich, sondern sind extrem ergiebig. Kein Wunder, dass inzwischen auch Hollywoodstar dieses Seifen-Juwel für sich entdeckt haben und bei der portugiesischen Manufaktur ordern. »Tulip« dufted, wie der Name vermuten lässt, nach frischen Tulpen. 150g für 9,95 € über magasino.com.

PORTUGAL_3

12 | Margarida Gorgulho – Handgefertigte Keramik
Handgefertigte Keramik aus Portugal. Fesche Früchtchen: Wer ganzjährig die leckersten Früchte bei sich auftischen möchte, für den dürften die handgefertigten Keramikprodukte von Margarida Gorgulho genau das Richtige sein. Die »Small Melon Bowl« beispielsweise ist dekorative Schale und praktisches Aufbewahrungsbehältnis in einem. Für 21,50 € hier zu beziehen über smallisamazing.com.

13 | Couto – natürliche Zahnpasta
Wer mal wieder schön auf die Tube drücken, beziehungsweise auf eine schöne Tube drücken will, sollte sich die Zahnpasta von Couto zulegen. Die Zahnpasta wird bereits seit 1932 (!) unverändert hergestellt und vor allem auch noch genauso verpackt. Während andere Marken bemüht sind, ihren Verpackungen einen Retro-Anstrich zu verpassen (um authentischer zu wirken), ist bei der portugiesischen Kult-Zahnpasta einfach alles so geblieben wie immer. Die Nachfahren des portugiesischen Apothekers Alberto Ferreira Couto stellen die Couto Pasta in guter alter Tradition in Porto her: Viel Minze plus einen Hauch Thymian gleich viel Geschmack. Perfekt gegen Karies und Parodontitis. 25g (Reisegröße), 3,50 € über tonsus.com.

14 | boaboca – Butter Cookies
Die Plätzchen von boaboca sind handgemacht und haben eine feine Butternote. Mmmmmh. Fehlt nur noch ein Galão, aber den kann man sich zur Not ja auch schnell selber machen. Die Plätzchen lassen sich unter anderem über portugalentations.com beziehen. 110g, 3,50 €.

Fotos: PR

Noch mehr Lust auf Portugal? Hier geht’s zum Surf & Yoga Eco Retreat Tipi Valley an der Algarve.