Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Flying Lovebirds

Nachhaltige Yogapants gesucht? Die Münchner Yogalehrerin Lucie Beyer stellt ihre Top 10 auf Peppermynta vor. Fair und ressourcenschonend produzierte Pants von Labels wie Mandala, Yoiqi, Moonchild, Magadi und OGNX.

 

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Flying Lovebirds

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Flying Lovebirds

1 ׀ FLYING LOVEBIRDS – Ausgefallen und zeitlos
Der Name ist Konzept: Die Liebe der Begründerinnen steckt im Detail, in den Materialien und den ausgefallenen Styles. So etwas habe ich vorher noch nicht  gesehen. Damit sind die Flying Lovebirds die perfekte Antwort auf Massenware und unüberlegten Kaufkonsum. Das Brand steht für wirklich schöne Kleidung, die man auch nach der Yogastunde tragen kann – Yogawear meets Streetstyle. Lisa Heidinger, Begründerin und Designerin bei den Lovebirds, näht unter anderem übrigens auch wunderschöne Hochzeitskleider. Apropos Hochzeit – in der »Batik Blue«-Leggings ist jede Bewegung ein Fest! Über flyinglovebirds.de, 89 €.

 

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Yoiqi

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Yoiqi

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Yoiqi

2 ׀ YOIQI – Schön, schlicht und gut
Der Stoff berührt meine Haut und ich fühle Natur. Die weiche Biobaumwolle aus Ägypten umgibt mich wie eine schützende Schicht voller Wohlgefühl. Sanfte Farben runden das Konzept von Yoiqi ab. Yoiqi Yogawear wird in Kooperation mit der Kulturinitiative Sekem hergestellt, einem ökonomischen Modellprojekt, das für ein nachhaltiges, zuverlässiges, faires und ethisches Wirtschaften einsteht. Dies wissend, wird der Tragekomfort zu einer ganzheitlichen Erfahrung – ich muss mein Herz und Gewissen nicht an der Kasse abgeben, sondern nehme eine »Canyon Rose«-Leggings für meine beste Freundin mit. Soviel Bewusstsein unterstütze ich gern. Über yoiqi.com, 39 €.

 

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Moonchild

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Moonchild

3 ׀ MOONCHILD – Skandinavisch, bewusst, schlicht
Ein Traum! Muster nicht von dieser Welt und dennoch wie von der Natur gezeichnet. Muss wohl daran liegen, dass die Styles von den Farben und dem Licht Skandinaviens inspiriert sind. Man bzw. Frau fühlt sich in den Moonchild-Hosen wie eine Göttin. Sicher, für alle Bewegungen gewappnet und einfach schön. Trotz der verspielten Muster bleibt es doch stets ein wunderschönes feminines schlichtes Design – es wirkt nie »zu viel«. Designed werden meine Lieblingshosen von Moonchild in Dänemark und produziert in Italien – in der Nachbarschaft also. Sämtliche Produkte sind mit dem OEKO-TEX® Standard Zertifikat ausgezeichnet, was besagt, dass im Endprodukt keine schädliche Chemikalien enthalten sind. Schönheit trifft Bewusstsein. Was will man mehr? »New Elements«-Leggings über moonchildyogawear.com, 85 €.

 

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Mandala

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Mandala

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Mandala

4 ׀ MANDALA – Nachhaltig und modisch
Die Pioniere der nachhaltigen Yogamode! Wer erinnert sich noch an die sackähnliche Ökokleidung von vor 10 Jahren? Dank Brands wie Mandala aus München gab es schon früh Erlösung. Die nachhaltige Yogawear von heute ist extrem schick, hochwertig und atmungsaktiv. Egal ob casual oder zum Sport, Mandala-Leggings passen immer! Es ist einfach toll, zu wissen, dass die Umwelt nicht unnötig noch weiter belastet wird. Bei Mandala sind alle Stoffe aus nachhaltigen Materialien wie Bio-Baumwolle, Tencel (dieser wird aus dem Rohstoff Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen), Modal (aus österreichischem Buchenholz), Merinowolle und aber auch recycelte Stoffe aus wiederverwendeten Plastikflaschen. Da ich die Hosen selbst testen durfte, kann ich Mandalas Motto nur zustimmen: Look great, feel great, practice great! Nachhaltige und modische Yogamode mit perfektem Sitz und tollen Designs. Besonders bei den gemusterten Leggings kommt gute Laune auf! Über mandala-fashion.com,  85 €

 

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – The Salvage

5 ׀ THE SALVAGE – Leggings aus recycelten Plastikflaschen
Fresh, jung und dem Umweltbewusstsein verschrieben, das sind The Salvage. Deshalb werden die Pants wie die »Tierra Leggings« auch zu 90% aus recycelten Plastikflaschen hergestellt und die Prints orientieren sich an den Elementen. Dieses Brand liebt die Ozeane und möchte mit ihrem Statement der Plastikverschmutzung und dem Massenkonsum entgegenwirken. Zwar ist dies kein Weg, dem Plastik gänzlich zu entkommen, jedoch behält er einen Kreislauf des Verwertens bei, statt einfach nur neuen Müll zu produzieren. The Salvage hält es mit den Worten Ghandis: »Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.« Über thesalvage.eu, 69,50 €.

 

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Magadi

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Magadi

6 ׀ MAGADI – Fantastischer Tragekomfort
Dieses wunderbare Brand hat sich ganz der Nachhaltigkeit verschrieben. Die Herstellung der Kollektionen findet im Rahmen des Lokalökonomie-Prinzips ausschließlich in ausgewählten Produktionsstätten in Deutschland statt!. Auch Magadi verwendet Stoffe, die aus recyceltem Polyester bestehen, genauer gesagt aus Sekundärabfällen wie Plastikflaschen und Altkleidung. Durch die Verwendung von recycelten Rohstoffen wird die Abhängigkeit von Erdöl verringert, sowie Abfall und toxische Emissionen aus Müllverbrennungsanlagen reduziert. Was für ein Beispiel! Die Stoffe von Magadi werden von einer Digitaldruckerei auf dem neuesten Stand der Technik in Deutschland bedruckt. Bei dem angewendeten Druckverfahren wird im Gegensatz zum herkömmlichen Siebdruck kaum Wasser und weniger Farbstoff verwendet. Die Textilien sind atmungsaktiv, schnelltrocknend und auch nach häufigem Tragen formbeständig. Bei dem Brand treffen die Liebe für Mode und Yoga zusammen. Diese beiden Leidenschaften ergeben einen ganz besonderen Stil, der mich beim Tragen wie eine Göttin fühlen lässt. Super Sitz, tolle Styles und ein wunderbarer Tragekomfort. »Bohemian Leggings« über magadi.de, 85 €.

 

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – OGNX

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – OGNX

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – OGNX

7 ׀ OGNX – Hochwertig und visionär
Wenn ich an OGNX denke, fällt mir zuerst die sympathische Crew ein, die OGNX ausmacht. Tolle, herzliche Menschen, die gemeinsam für eine Vision einstehen: Umweltbewusste Sportmode nämlich, die nachhaltig produziert wird und gleichzeitig bezahlbar bleibt. Dies ist möglich, weil OGNX nicht am Produkt spart, sondern an herkömmlichen Strukturen der Modeindustrie wie zum Beispiel teuren Showrooms etc. Hier trifft der Spaß an Mode auf eine bewusste Lebenseinstellung. OGNX hat viele wunderbare Yogahosen im Sortiment – sowohl enganliegend als auch weit und gemütlich – aus hochwertiger Bio-Baumwolle oder recyceltem PET. Diese sind sitz- und formfest, wunderbar weich und mit tollen Prints versehen. Mit dem Erwerb eines OGNX Produktes distanzieren wir uns als Verbraucher ganz klar von Kinderarbeit, jeglicher Ausbeutung Benachteiligter sowie der Verschwendung von Ressourcen. Los geht’s – in einer der schönen Fancy Pants! Über ognx.com, ab 69,90 €.

 

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Meine Liebelei

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Meine Liebelei

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Meine Liebelei

8 ׀ MEINE LIEBELEI – Wellness pur!
Auch dieses Brand hat sich Gedanken gemacht! Bei Meine Liebelei ist selbstverständlich alles ethisch, individuell und nachhaltig produziert. Meine Liebelei bedeutet Wellness pur und das rund um die Uhr. Die gemütlichen Jumpsuits in unterschiedlichen Ausführungen kann man wahrlich immer tragen. Sie sind so bequem, dass es sich wie eine zweite Haut anfühlt. Besonders in den Styles, die weit geschnitten sind, kann man sich frei bewegen, sowohl beim Yoga, als auch beim Tanz, bei der Massage oder einfach nur beim Sein. Meine Liebelei bedeutet mehr Freiheit, bei sich selbst zu sein, da man nicht ständig an doof sitzender Kleidung herum zupfen muss. Dieses sympathische Brand ist eine Liebeserklärung an die Mode, an das Leben und an Yoga. Über meineliebelei.de, 119 €

 

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Casall

Faire Yogamode: Nachhaltige Yogapants – Die Top 10 von Lucie Beyer – Casall

9 ׀ CASALL – Strong is Beautiful
Das schwedische Brand vereint Training und Fashion auf einem ganz neuen Niveau. So sind die Entwürfe von Casall immer innovativ, ehrlich und entsprechen gleichzeitig den höchsten ethischen Standards. 90% der Produktion findet seit jeher in Europa statt und Stoffe werden mit größter Sorgfalt und Liebe zum Detail ausgetüftelt. Zum Beispiel Polyamide, bakterienabweisend (sodass keine zusätzlichen antibakteriellen Produkte hinzugefügt werden müssen – schont unsere Haut und unsere Umwelt), superweich und angenehm kühl. Wow, man merkt einfach, dass dieser Hersteller weiß, was wirklich wichtig ist, um sich beim Training wohlzufühlen. Alle Stoffe sind selbstverständlich frei von jeglichen schädlichen chemischen Substanzen, und um das sicherzustellen, kooperiert Casall unter anderem mit der europäischen REACH Organisation, die sich dem Schutz des Menschen und der Umwelt vor gefährlichen Chemikalien verschrieben hat. Am liebsten würde ich meine Casall Leggings nie wieder ausziehen. Über casall.com, ab ca. 60 €.

 

Fair Fashion, Eco Fashion: Faire Yogamode – unser Eco Yogawear Guide – Hey Honey 

Fair Fashion, Eco Fashion: Faire Yogamode – unser Eco Yogawear Guide – Hey Honey 

Fair Fashion, Eco Fashion: Faire Yogamode – unser Eco Yogawear Guide – Hey Honey 

10 ׀ HEY HONEY – die Print-Meister 
Yay, volle Farbe voraus! Zum Markenzeichen des Hamburger Yogawear Brands Hey Honey gehören neben einer verantwortungsvollen, transparenten Produktion in Europa vor allem auch die plakativen Allover-Prints. Die Dschungel-, Ananas- und  Sterne-Muster in leuchtenden Farben und Leggings mit farbig abgesetztem Bein ziehen sich durch das gesamte Hey Honey-Sortiment. Seit Kurzem gibt es auch unifarbene Pants in Bonbonfarben. Die strapazierfähige Yogawear wird in Produktionsstätten in Portugal und in der Türkei hergestellt. Die Schwestern und Label-Gründerinnen Janka Oeljeschlager und Imke von Johnston stehen im engen Austausch mit den Produzenten und besuchen diese regelmäßig. Außerdem sind alle Teile Chlor- und Salzwasser geprüft, mit dem Zertifikat OEKO-TEX® Standard 100 versehen. Wunderbar strapazierfähig sind die Teile natürlich auch, so dass sie uns unzählige Yoga- und Meditationsstunden begleiten. Sweet! Über hey-honey.de, ab 69 €.

 

Fotos: PR

 

Hier findet ihr unseren Faire Mode – Unser Eco Yogawear Guide.

Und hier geht’s zu unserem tollen Acro Yoga-Shooting mit Lucie Beyer: Eco Yogawaer – die schöne faire Yogamode.