Müll sparen mit Vytal – wir haben das Mehrwegsystem für Restaurants getestet

Verpackungsmüll sparen mit Vytal – wir haben das Mehrwegsystem für Restaurants getestet

Was lässt unser Öko-Herz besonders bluten? Richtig. Einweg-Verpackungen für Essen zum Mitnehmen. Doch in der aktuellen Lockdown-Zeit sind sie leider wieder zum gewohnten Übel geworden. Umso größer die Freude, als wir das Mehrwegsystem Vytal entdeckt haben. Wie sich die wiederverwendbare Verpackung to go im Restaurant-Test macht und warum sich der Start mit Vytal allemal lohnt.

Nicht im Traum hätte ich mir ausmalen können, dass ich wieder regelmäßig To-Go-Verpackungen konsumiere. Vor 2020 war das eine meiner strengsten Regeln. Vor Ort essen oder eine eigene Dose für das Essen to go mitbringen. Sonst nix. Dann kam Corona. Und die Verzweiflung des täglichen Kochens brachte mich dazu, meine Prinzipien über Bord zu werfen. Das ist okay – denn keine:r von uns hat zuvor ein Pandemie miterlebt. Sondersituation. Umso schöner, wenn uns auch in diesen schwierigen Zeiten kleine, nachhaltige Lichtblicke erfreuen.

Verpackungsmüll sparen mit Vytal – wir haben das Mehrwegsystem für Restaurants getestet

Verpackungsmüll sparen mit Vytal – wir haben das Mehrwegsystem für Restaurants getestet

Verpackungsmüll sparen mit Vytal – wir haben das Mehrwegsystem für Restaurants getestet

Vytal – Mehrweg so einfach wie Einweg

Meine liebste »Keine Lust zu kochen« -Anlaufstelle ist ein familiengeführtes, indisches Restaurant in der Hood. Hier bin ich auf das Vytal System aufmerksam geworden. Das Tolle? In vielen deutschen Städten ist der Mehrweg-Service bereits verfügbar. Das Prinzip ist super einfach: Du registrierst dich in der Vytal-App und erhältst einen eigenen Code. Ich gebe meinen Code bei der Onlinebestellung im indischen Restaurant an, du kannst aber auch vor Ort direkt Essen bestellen und deine App vorzeigen. Das Essen wird dann in einen Mehrwegbehälter anstatt in Einweg gefüllt. Du nimmst es mit nach Hause, schmaust gemütlich und gibst den Behälter dann wieder in einem der teilnehmenden Restaurants ab.

Verpackungsmüll sparen mit Vytal – wir haben das Mehrwegsystem für Restaurants getestet

Verpackungsmüll sparen mit Vytal – wir haben das Mehrwegsystem für Restaurants getestet

Die Vytal Behälter sind BPA-frei und komplett auslaufsicher sowie Spülmaschinen geeignet. Das Ausleihen ist 14 Tage kostenfrei – in diesem Zeitraum kannst du deine sauberen Vytal Behälter einfach wieder abgeben. Abgabe verpennt? Nach den 14 Tagen verlängerst du die Frist mit einen Euro oder du kaufst die Schale für 10 Euro ab.

Das System etabliert sich sehr gut. Laut Vytal kommen 99% ihrer Schalen innerhalb von 14 Tagen zurück. Die Mehrwegbehälter sollen 200 Befüllungen bzw. Spülgänge locker mitmachen. Ab der 10. Benutzung sind sie in ihrer Ökobilanz besser als Einwegverpackungen. Über ihre Lebensdauer spart jede Vytal Schale bis zu 30kg CO2 ein.

Ich bin super begeistert! Die Bestellung ist unkompliziert, das Essen bleibt lange in den Behältern warm , sie sind super in der Handhabung und ich kann endlich mein liebstes, indisches Essen ohne Müllberge genießen.

 

Fotos: PR

 

Dieser Artikel könnte euch auch interessieren: Coffee to go – Gibt’s auch in nachhaltig!