Zeit statt Zeug – Ein wirklich nachhaltiges Geschenk zum Vatertag!

Zeit statt Zeug – Ein wirklich nachhaltiges Geschenk zum Vatertag-Eco-Lifestyle-Geschenk-Geschenke-Vatertag-Muttertag-Weihnachten-Valentinstag

Unsere Papas sind unbezahlbar. Und deshalb schenken wir dieses Jahr auch ebenso unbezahlbar: Zeit statt Zeug. Denn davon haben wir wirklich genug. Eine Initiative. 

Der Klimawandel hat vor allem mit einem zu tun: Unserem Konsumverhalten. Immer mehr, immer schneller, immer billiger. Ständig und eigentlich viel zu viel. Immer wieder fällt mir dieses »Zu viel« auf, wenn es um das Thema »Geschenke« geht. Wie oft grübeln wir, was es sein darf, weil unsere beschenkte Person der Wahl doch eigentlich schon alles hat.

Mein Papa ist vor 10 Jahren plötzlich verstorben. Ich denke so gerne an Vatertag an ihn. Und schon damals hat er sich immer viel mehr über gemeinsame Zeit als über unnützes Zeug gefreut (außer über Käsebrote, aber das zähle ich zur Kategorie »Notwendigkeiten«). Durch die Wahl der Ressourcen, die nicht nur wir selbst konsumieren, sondern auch verschenken, formen wir proaktiv weiter unsere Konsumgesellschaft. Setzen Erwartungshaltungen und oftmals einen merkwürdigen Kreislauf aus »jetzt muss ich ja wieder etwas zurückschenken!« So ein Quatsch.

Unbezahlbar schöne Zeit

»Zeit statt Zeug« ist eine Umweltinitative, die uns einmal mehr beweist, wie schön nachhaltig gedachtes Schenken ist. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Waldspaziergang statt Parfüm? 25% der verschenkten Parfums stehen einfach ungenutzt herum. Gar nicht dufte. Ein Waldspaziergang hingegen fördert die Kreativität und so auch eure Gespräche. Außerdem hält es euch nachweislich gesund – und was gibt es Besseres, als einen gesunden, glücklichen Papa an der Seite zu haben?

Reparieren statt Neukaufen! Tropft Papas Wasserhahn? Das Rad quietscht? Oder der olle Laptop braucht dringend mal wieder ein Update. Kümmere dich an Vatertag darum! Repariere Dinge, die deinem Vater lieb sind und zaubere ihm ein Lächeln ins Gesicht.

Oder Kröten statt Kröten! Eines meiner Horror-Geschenke!? Geld-Gutscheine. Unkreativ und der blanke Konsum, Schwarz auf Weiß. Im Frühjahr geht die Krötenwanderung wieder los. Pack die Gummistiefel ein, nimm dein Papilein und ab geht es an den Krötensee. Dabei gibt es viel zu lachen und danach garantiert viel Unvergessliches zu erzählen. Von Zoobesuch bis Fotoalben-Abend. »Zeit statt Zeug« gibt tolle Impulse und schenkt den Mut, auch in ganz eigene Zeit-Ideen zu denken.

Zeit statt Zeug! Klick, Klick, Zeit für Zweisamkeit! 

So geht’s: Ihr sucht euch einen gemeinsamen Zeitvertreib aus und bereitet über die »Zeit statt Zeug« Website eine passende E-Card dazu auf. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann auch Papa selbst entscheiden lassen. Termin eintragen. Fertig. Wer ein bisschen mehr Hands-On möchte, kann auch einfach per Hand ein paar nette Zeilen schreiben. Zum Beispiel auf die »Send & Grow Card«, die, in die Erde gepflanzt, zu Blumen wird.

Happy Vatertag! Und klar: Natürlich könnt ihr diese tolle Idee auch für alle Geburtstage, Weihnachten, Hochzeiten, Taufen, Junggesellenabschiede etc. anwenden.

 

Fotos: PR

 

 

Für Mama haben wir auch ein paar hübsche Sachen gefunden. Vielleicht braucht sie ja wirklich wirklich wirklich etwas davon. Hier geht es zu Muttertag unserem Artikel: Muttertag Geschenk – Nachhaltige Geschenke für Mama