Slow Fashion Basics – Unser Neon-Magazin Shooting

Fair Fashion: Slow Fashion Basics – Neon Magazin Shooting – Labels: Kings of Indigo, Wunderwerk, Erlich

Die Neunziger sind zurück! In purer Ästhetik ohne Firlefanz, dafür sozial verträglich hergestellt. In Kooperation mit dem NEON Magazin haben wir für euch die schönsten Slow Fashion Basics der Frühjahrssaison inszeniert. Basic Instinct reloaded.

 

The whitest clothes around. MORTEN: Weißes, schmal geschnittenes Hemd aus Bio-Baumwolle von Wunderwerk, 89,95 Euro. Weiße Patchwork Jeans »Louis« von Kings of Indigo, 299,95 Euro. ROXANE: Weiße Röhre »Juno« aus Bio-Baumwolle von Kings of Indigo99,95 Euro. Weißer Stehkragen Stringbody »Marlene« aus Modal von Erlich Textil, 39,95 Euro.

 


Transparentes Leinen-T-Shirt von neyo, 89 Euro; Bomberjacke, privat (entdeckt in einem Pariser Second Hand Shop), 50 Euro; Highwaist-Jeans aus Organic Cotton von Haikure, über moeon.de, 145 Euro; Espandrilles aus vegetabil gegerbtem Leder von Act Series, 110 Euro.

 

Wer ‚A‘ sagt, kann auch ‚A‘ tragen: Bauhaus inspiriertes Sweatshirt von Anne Gorke, 139 Euro. 100 % made in Germany.

 

Slow Fashion und Kraul-Session. Redaktions-Dackel Pelle weiß ganz genau, wie man’s machen muss – einfach klammheimlich mit dazu kuscheln und unauffällig nach Streicheleinheiten erbitten. Mit etwas Glück wird man ganz nebenbei sogar noch berühmt. MORTEN trägt »Track Pants« aus Lyocell-Baumwoll-Gemisch von Mey, 89,95 Euro. Espandrilles aus vegetabil gegerbtem Leder von von Act Series, 100 Euro. Vorne rechts auf der Matratze:  Sweatshirt »Geoffrey« aus Bio-Baumwolle von Daily’s Nothing’s Better, 24,95 Euro. Dahinter: Dunkelblauer Strickpullover »Davide« aus Bio-Baumwolle von Armedangels, 69,90 Euro.

 

Blumenmädchen. »Primrose Yellow« ist neben Greenery eine der Pantone Trendfarben 2017. Schlüsselblumengelbes Top aus 100% Pima Baumwolle. Schwarze Leinenhose »Dora« mit elastischem Bund von Maska, 115 Euro und 150 Euro.

 

Embrace the purity. ROXANE: Stehkragentop aus Modal und Schurwolle von Hessnatur, 39,95 Euro; Highwaist-Jeans von Lies in Layers, 159 Euro. MORTEN: Strickpullover »Dennik«  aus recyceltem Denim von Mud Jeans, 98 Euro; Jeans »Dylan« von Armedangels, 99,90 Euro.

 

Feinstrickpullover »Mikaela« (eigentlich für Frauen, steht Männern aber mindestens genauso gut) von Maska, 125 Euro.

 

Moosgrüner handgesticker »Sleeveless Knit Pullover« von Isabell de Hillerin, 315 Euro.

 

Weißes T-Shirt »Paul« aus Baumwolle von Erlich Textil, 25 Euro; Strickpullover »Davide« aus Bio-Baumwolle von Armedangels, 69,90 Euro.

 

Blue and true jeans: Hipbag von Lies in Layers, 59 Euro. Ausgestellter Jeansrock »Yetta« mit Knopfleiste aus Bio-Baumwolle von Kings of Indigo, 129,95 Euro.

 

Bodenlanges Oversized Kleid von Holzhauer über aware-berlin.de, 120 Euro, weißer Body mit Stehkragen, Form of Interest, 45 Euro.

 

Dunkelgraues V-Neck T-Shirt »Hugo« aus Baumwolle im 2er Set von Erlich Textil, 39,95 Euro; Sweatshirt aus Bio-Baumwolle von Daily‘s Nothing’s Better, 59,90 Euro; hellgraues Rundhalsshirt, Boxer und Wollsocken privat.

 

 

 

Fotos: Bo Lund
Making-of Fotos & Fotoassistenz: Katharina Oppertshäuser
Styling: Lesley Sevriens
Haare-Make-Up: Mira Hake/Kult Artists
Models: Morten/PromodRoxane/MD Management
Styling-Assistenz: Sina Petri
Studio: 2nd Floor Studio

Ihr wollt wissen, wie es hinter den Kulissen unseres Slow Fashion Shooting zuging? Hier geht’s zum Making-Of von unserem Fair Fashion Shooting.

 


peppermynta-peppermint-fair-fashion-neon-magazin-cover-mode-shootingIn der aktuellen NEON-Ausgabe, seit dem 9. Januar im Handel erhältlich, findet ihr nicht nur unsere Fair Fashion Modestrecke, sondern auch jede Menge spannende Storys aus den Bereichen Politik, Wissen, Freizeit und Liebe. Unter anderem die Titelstory Ich will dich – Wie viele Sexpartner sind zu viele? Sowie Reisen mit Rassisten – Ein Israel-Trip mit Pegida-Anhängern, Büro oder Bali? – Beides! Arbeiten im Urlaubsparadies und Unsterblich – Der Tote, der als Chatbot weiterlebt.