Naturkosmetik Concealer im Test – Unsere Top 10

Natural Beauty: Naturkosmetik Concealer im Test – Unsere Top 10 – Hiro – Logona – Angel Minerals – ZAO – Earth Minerals – Benecos – Lavera – Annemarie Börlind – Living Nature – Ilia Beauty

Für diejenigen unter euch, die noch auf der Suche nach einem Naturkosmetik Concealer sind, haben wir eine Top 10 mit den besten Concealern, die unter Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe hergestellt wurden, zusammengestellt. 

Nach langen Nächten mit wenig Schlaf, Überstunden im Job oder bei blasser Haut im Winter – er rettet uns doch immer wieder aus Neue, der heiß geliebte Concealer. Als Allround-Talent – in diesem Fall kann ich wohl nicht nur für mich sprechen – hat er uns schon oft vor dunklen Augenschatten gerettet und ist somit zum Standard im Kosmetikbeutel geworden. Anbei findet ihr unsere 10 Concealer-Favoriten .

1 ׀ HIRO – Für unterwegs
Was in diesem Fall wohl absolut zutrifft: Klein aber fein! Als ich den »Space Balm« von Hiro (links oben) auspackte, war ich erst mal hin und weg von der schönen Verpackung und dem schlichten Design. Nachdem ich das Döschen öffnete, war ich noch verliebter, denn in der Verpackung ist ein kleiner Spiegel integriert, der die Anwendung – egal an welchem Ort – super easy macht. Nun zum Concealer an sich: Das Auftragen ist ganz leicht, außerdem deckt der Space Balm jeden Augenring oder jede noch so kleine Hautrötung problemlos ab. Zudem ist er auch super für Contouring geeignet. In 6 verschiedenen Farben aufgestellt und hergestellt mit 100% natürlichen Inhaltsstoffen von denen 80% organisch sind, ist der Space Balm mein Favorit in dieser Runde. Über amazingy.com, 3 g, UVP 24,95 €, *vegan*

2 ׀ LOGONA – Das Multitasking-Talent
Die »Concealer Cream« von Logona ist in 3 verschiedenen Farben erhältlich. Ich habe mich für die Variante »neutralize« entschieden, da ich gerne mal was Neues ausprobieren wollte. Zunächst war ich ein bisschen überrascht, da der flüssige Concealer Mintfarben war. Denn eigentlich sind diese Concealer ja dazu da, Hautrötungen, Äderchen oder Pickel abzudecken. Denn sie neutralisieren den rötlichen Ton der Haut mit der Komplementärfarbe Grün. Durch die cremige Textur und den soften Applikator wurde das Auftragen zum Kinderspiel. Nachdem der Concealer mich im Alltag überzeugt hatte, wurde er einem Härtetest, nämlich dem Abdecken von Waschbäraugen, unterzogen. Und ich muss sagen: Zu 100% bestanden! Dieses Exemplar lässt sich also zweifach anwenden: Einmal zum Neutralisieren und andererseits zum Abdecken. Zudem versorgt es die Haut dank dem enthaltenden Bio-Jojobaöl und der Bio-Sheabutter mit jeder Menge Feuchtigkeit . Über ecco-verde.de, 5 ml, UVP 11,99 €

3 ׀ ANGEL MINERALS – Der Detailgenaue
Der Dritte in der Runde ist der lose »Mineral Concealer« von Angel Minerals, der sich mithilfe von Pinsel oder Make-Up-Schwamm hervorragend auf die Haut bringen lässt. Für eine ungeübte Hand vielleicht in den ersten Schritten etwas umständlich, aber in der Anwendung dann sehr überzeugend. Durch die pulvrige Konsistenz lässt sich der Concealer besonders gut an Übergangsstellen, wie beispielsweise zwischen Nase und Wange, verteilen und dosieren. Das vegane Pulver ist außerdem in 4 verschiedenen Farben erhältlich, sodass jeder Hauttyp davon profitiert. Damit er richtig gut deckt, muss er in 2 Lagen aufgetragen werden. Über angel-minerals.de, 2 g, UVP 19,50 €, *vegan*

4 ׀ ZAO – Der Klassiker
Wie sagt man so schön? Das Auge isst mit. Und das trifft in diesem Fall absolut zu… Denn verpackt in einem zierlichen Stoffbeutel und mit schlichter Holzapplikation hat mich der »Illuminator Concealer Stick« von Zao schon beim ersten Eindruck überzeugt. Das Beste daran: Ihr müsst euch nie wieder von der schönen Verpackung trennen, denn der Stick lässt sich jederzeit auffüllen. Ähnlich wie bei einem Lippenstift lässt sich der Concealer aus seiner Verpackung herausdrehen und somit problemlos dosieren. Meine Empfehlung: Den Stick in Linien unterhalb der Augenpartie verteilen, so deckt er gleichmäßig ab und lässt sich ganz leicht verreiben. Über ecoco.bio, 5 g, UVP 18,90 €, *vegan*

5 ׀ EARTH MINERALS – Der Minimalistische
Für diejenigen unter uns, die sensible und sehr zarte Haut haben, gibt es die »Mineralfoundation« von Earth Minerals. Durch die pulvrige und leichte Struktur lässt sich der Concealer mit dem Pinsel oder einem Schwämmchen locker auf der Haut verteilen. Außerdem sorgt die luftige Struktur des Concealers dafür, dass keine Ruckstände oder tückische Ränder auf der Haut entstehen. Wer seiner Haut also gerne einen frischen Teint verleihen und sich natürlich geben möchte, der ist hier an der richtigen Adresse. Über provida.de, 2,5 g, UVP 14,65 €

6 ׀ BENECOS – Der Cremige
Der »Natural Concealer« von Benecos lässt sich durch den enthaltenen Applikator spielend leicht auftragen. Ich würde euch empfehlen, auf die Stelle, die ihr abdecken möchtet, eine Reihe von nebeneinandergesetzten kleinen Punkten aufzutragen. Diese könnt ihr dann anschließend mit den Fingern oder mit einem Pinsel verreiben. Dabei solltet ihr jedoch beachten, dass ihr den Concealer direkt verreibt. Denn er trocknet schnell und ist dann schwer zu verteilen. Pluspunkt: Deckt extrem gut und hat einen angenehmen Duft. Über benecos-shop.eu, 5 ml, UVP 4,89 €

7 ׀ LAVERA – Der Natürliche
Der »Natural Concealer« von Lavera zaubert euch einen natürlichen Look, der keineswegs überschminkt oder zu stark abgedeckt wirkt, aufs Gesicht. Mithilfe des integrierten Applikators lässt sich der Concealer prima im Gesicht verteilen und perfekt dosieren. Das Besondere an diesem Alltagshelden ist, dass er in zwei verschiedenen Farbtönen aufgestellt ist, die sich dem jeweiligen Hautton des Trägers anpassen. Süßholzwurzelextrakt und Sheabutter sorgen dafür, dass die Haut gleichzeitig gepflegt wird und nicht austrocknet. Bei diesem Exemplar solltet ihr jedoch darauf achten, dass ihr den Concealer gut genug verreibt, dass er alle Stellen gut abdeckt und nicht fleckig wirkt. Ich würde euch außerdem empfehlen, ihn mit einem Pinsel und in 2 Lagen aufzutragen. Über ecco-verde.de, 6,5 ml, 7,99 €, *vegan*

8 ׀ ANNEMARIE BÖRLIND – Der Kaschierende
Die »Abdeckcreme« von Annemarie Börlind dient super zum Kaschieren und Abdecken. Zum Beispiel von Akne geprägter oder von unreiner Haut. Sie ist lichtreflektierend und hellt Augenringe und Schatten auf, so dass das Gesicht frisch und wach aussieht. Enthaltenes Bisabolol – das ist ein entzündungshemmendes Extrakt, welches aus der Kamille gewonnen wird – beruhigt das Gesicht und hat eine reizlindernde Wirkung. »Bye Bye nervige Hautrötungen – Salut Strahle-Teint!« Über boerlind.com, 1,5 ml, UVP 13,90 €, *vegan*

9 ׀ LIVING NATURE – Die Basis
Angereichert mit Manuka Honig, Sheabutter und Avocadoöl hilft der »Concealer« von Living Nature nicht nur beim Abdecken, sondern kann auch als Grundierung aufgetragen werden. Durch den hohen Anteil an Farbpigmenten sorgt er nämlich dafür, dass selbst das kleinste Pickelchen verschwindet. Wem der Concealer nicht genügen sollte, der kann noch mit dem Make-Up von Living Nature nachlegen. Über bio-naturel.de, 7 ml, UVP 24,50 €

10 ׀ ILIA BEAUTY – Der Pflegende
Der »Vivid Concealer« von Ilia Beauty ist sozusagen der Heilende in dieser Top 10. Denn er enthält Aloe und Kokosöl, welche dafür sorgen, dass die Haut ausreichend Feuchtigkeit und Pflege bekommt. Zudem hemmen Arnika und grüner Tee Entzündungen und Hautrötungen. Damit auch jeder den richtigen Ton trifft, ist der Concealer in 6 verschiedenen Farben aufgestellt, die je nach Hauttyp ausgewählt werden können. Die Deckkraft würde ich als »mittel« einstufen. Über amazingy.com, 15 g, 32 €, *vegan*

 

 

Fotos: PR

 

Und hier geht’s zu einem weiteren Beauty Artikel: Naturkosmetik Deo Test – Unsere Top 15.

Noch mehr natürliche Pflege gewünscht? Hier findet ihr die Die besten Beauty Online Shops für Naturkosmetik!