Nachhaltige Outdoor Bekleidung – Worauf du beim Kauf achten solltest

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode

Atmungsaktiv, wasserabweisend und robust: Das fällt uns als erstes ein, wenn wir an nachhaltige Outdoor Bekleidung denken. Wir haben 16 nachhaltige Outerwear Labels unter die Lupe genommen und uns gefragt, wie diese Eigenschaften mit umweltschonenden Materialien und fairer Produktion unter einen Hut gebracht werden können. Worauf du bei der Suche nach nachhaltiger Outdoor Bekleidung achten solltest und wie Nachhaltigkeit bei Outerwear definiert werden kann, erfährst du in unserem Guide.

Gerade wenn es um nachhaltige Outdoor Bekleidung geht, ist die Nachhaltigkeits-Frage komplex – an Synthetik und Kunstfasern wie Polyester kommen wir oft kaum vorbei. Anstatt den Fokus bei Outerwear ausschließlich auf die Materialien zu legen, müssen wir Nachhaltigkeit hier daher anders denken: Bei Outdoor-Kleidung geht Nachhaltigkeit Hand in Hand mit der Langlebigkeit der Artikel. Denn je länger du ein Kleidungsstück trägst, sei es aus Bio-Baumwolle oder aus recyceltem Polyester, desto nachhaltiger wird es. Zum Thema Outdoor-Fashion und Nachhaltigkeit in der Outdoor-Branche haben wir uns mit Textilexpertin Franziska Uhl ausgetauscht. Vielen Dank für deine Hilfe, Franzi!

Spazieren, wandern oder klettern? Wofür genau brauche ich das Kleidungsstück?

Diese Frage solltest du dir immer zuerst stellen – und dir dabei überlegen, welchen Anspruch du an deine Outdoor-Kleidung hast. Diese »Sinn«-Fragen helfen dir dabei, die richtige Outerwear und Ausrüstung für deine Bedürfnisse zu finden. Als passionierte Bergsteiger:in oder Mountainbike-Fan sehen deine Bedürfnisse schließlich ganz anders aus, als wenn du mit deinem Hund bei Regenwetter spazieren gehst. Beim Waldspaziergang hält dich vermutlich auch eine Jacke aus beschichteter Baumwolle oder Wolle warm und trocken, während du für deine jährliche mehrtägige Bergtour inklusive 3000er-Besteigung über eine Hochleistungsausrüstung aus Synthetik nachdenken solltest. Wenn du auf Synthetik verzichten kannst und Naturfasern für deine Bedürfnisse ausreichen – super! Wenn hingegen nur eine Jacke aus Polyester inklusive wasserabweisender Beschichtung und Materialmix deinen Ansprüchen am besten gerecht wird – dann ist das natürlich nicht ideal. Aber: Es ergibt wenig Sinn, auf anspruchsvollen Bergtouren auf Hochleistungsausrüstung zu verzichten, dafür aber ständig nass zu werden und zu frieren.

Kreislauffähigkeit in der Outdoor-Branche

Laut Franziska Uhl liegt der Teufel bei Outdoor-Textilien im Detail. Nähgarne aus Polyester sind reißfester und machen deshalb oftmals mehr Sinn im Outdoor-Bereich. Sind die Nähte aus einem anderen Material als das restliche Kleidungsstück, wird es durch den Materialmix schwieriger, das Teil zu recyclen – somit ist es weniger kreislauffähig. Wofür entscheide ich mich dann: das langlebigere Produkt mit weniger recyclingfähigem Materialmix oder für das kreislauffähigere Produkt, das dafür z.B. nur aus Polyester besteht? Auch hier plädiert Franzi dafür, dir die »Sinn-Frage« stellen und die Entscheidung entsprechend deiner Bedürfnisse treffen.

Nachhaltige Outdoor Bekleidung – Auf die richtige Pflege kommt es an

In der Outdoor-Industrie steht und fällt die Nachhaltigkeit außerdem vor allem mit der Qualität und nachhaltigen Pflege der Produkte. Was wir super finden: Brands, dir Pflegehinweise und Tipps an die Hand geben, um das Leben deiner Outerwear zu verlängern. Top finden wir es auch, wenn Hersteller einen eigenen Reparaturservice anbieten.
Bei Kleidung aus Synthetik, wie Fleecejacken aus Polyester oder recyceltem Polyester, kann Mikroplastik beim Waschgang ins Abwasser und von dort aus bis in unsere Meere gelangen. Abhilfe kann der Waschbeutel von Guppyfriend* schaffen: Für uns ist er zwar nicht die perfekte Lösung, aber eine gute Möglichkeit, um zumindest einen Teil der Partikel zu filtern. Außerdem schont er die Kleidung beim Waschen und verlängert somit ihre Lebensspanne.

PFC-frei – was bedeutet das?

Worauf du bei der Wahl deiner Outerwear ebenfalls achten solltest, ist der Zusatz PFC-frei: PFC-Stoffe sind organische Fluorverbindungen, die laut Umweltbundesamt als gesundheitsschädlich eingestuft sind und auf der EU-Liste besonders besorgniserregender Stoffe stehen. In Outdoor-Bekleidung sind die sogenannten per- und polyfluorierten Chemikalien aufgrund ihrer wasser-, öl- und schmutzabweisender Eigenschaften zu finden. Verwendete PFC in Outerwear sind Perfluoroktansulfonsäure (PFOS) und Perfluoroktansäure (PFOA). PFC kommen nicht natürlich vor und bauen sich auch nicht von selbst ab. Laut BUND ist es nahezu unmöglich, bestehende Anreicherungen in der Umwelt zu entfernen.

Wir haben 16 Brands für nachhaltige Outerwear unter die Lupe genommen

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Bleed Clothing

BLEED CLOTHING – Langlebige & Kreislauffähige Outdoor-Mode
Bleed Clothing steht für fair produzierte und nachhaltige Outdoor Bekleidung. Das Brand hat besondere und zeitlose Produkte im Angebot, die uns mit funktionalen und innovativen Materialien begeistern. Gründer Michael Spitzbarth hat Textildesign studiert – und das merkt man! Bei Bleed Clothing ist die Kleidung bis ins Detail durchdacht und wird auf Langlebigkeit und Kreislauffähigkeit hin entwickelt. Als Basismaterial für den Großteil der Produkte dient Bio-Baumwolle, und beim Färben der Kleidung kommen ausschließlich ungiftige und für die Umwelt unbedenkliche Farbstoffe zum Einsatz. Das Brand produziert PCF-frei und zu 100% vegan. Durch CO2-Kompensation ist Bleed Clothing seit 2019 klimaneutral. Was wir außerdem top finden: Das deutsche Brand hat die erste klimaneutrale, vollrecycelte Outdoor-Jacke aus recyceltem Polyester entwickelt und wirtschaftet außerdem unabhängig ohne Investor:innen.

 

MONTREET – Kreislauffähige Outerwear für Jeden Geschmack
Die nachhaltige Outdoor Bekleidung von Montreet bringt mit seinen Jacken, Leggings und Accessoires frischen Wind in die faire Outerwear-Szene. Die poppigen Prints der Pieces machen auch bei Regenwetter beste Laune – übrigens ist jedes der Unisex-Teile ein Unikat, da die Stoffbahnen individuell bedruckt werden. Neben den limitierten Artist Editions mit bunten Designs findest du bei Montreet auch einfarbige Jacken und Leggings. Durch funktionale und durchdachte Designs sind die verschiedenen Produkte perfekt auf dein Outdoor-Abenteuer abgestimmt. Produziert und umweltschonend gefärbt wird die nachhaltige Outdoor Bekleidung von Montreet unter fairen Bedingungen in Europa. Für die Jacken verwendet das Brand recyceltes Polyester und die klimaneutrale und atmungsaktive Membran Sympatex. Bei den Leggings setzt Montreet in seiner neuen Kollektion auf Stoff aus Rizinusöl. Damit dich die nachhaltigen Outdoor-Pieces möglichst lange begleiten, bietet das Brand einen eigenen Reparaturservice an und gibt dir auf seiner Website hilfreiche Pflegetipps. Die nachhaltige Outdoor Bekleidung von Montreet kommt komplett ohne PFC aus. Noch mehr über die Marke erfährst du in unserem Artikel über Montreet.

 

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Pyua

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Pyua

PYUA – Funktionskleidung mit Nachhaltigkeitsanspruch
Bei Pyua steht die Unternehmensphilosophie unter dem Motto »Infinite Joy in nature« mit der Vision, den Textilkreislauf zu schließen. Ihr Anspruch: Eine Jacke soll wieder zu einer Jacke werden können. Die zeitlosen Designs sind besonders vielseitig einsetzbar – so eignet sich die nachhaltige Outdoor Bekleidung von Pyua nicht nur für Abenteuer in der Natur, sondern auch als praktische Begleiter im Alltag. Um deine nachhaltige Outdoor Bekleidung möglichst lang tragen zu können, findest du auf der Webseite auch hilfreiche Wasch- und Pflegetipps. Das Brand ist Mitglied der Fair Wear Foundation – die Outerwear von Pyua wird also stets unter fairen und transparenten Bedingungen gefertigt. Bei den Materialien setzt das Brand vor allem auf recyceltes und recycelbareres Polyester. PETA hat das Label 2021 mit dem Vegan Travel Award in der Kategorie »beste Skimode« ausgezeichnet. Was wir außerdem super finden: Pyua verzichtet auf PFC-haltige Imprägnierungen und setzt zum Beispiel auf eine Membran von Sympatex, die aus recycelten Stoffresten hergestellt wird und auch wieder komplett in den Textilkreislauf rückgeführt werden kann.

 

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Fjällräven

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Fjällräven

FJÄLLRÄVEN – Nachhaltige & Robuste Outerwear für Outdoor-Enthusiasten
Denkst du bei Fjällräven auch zuerst an das ikonische Design des Kånken-Rucksacks? Neben diesem Klassiker hat das schwedische Brand noch einiges mehr zu bieten. Fjällräven ist Mitglied der Fair Labor Association und hat ein breites Sortiment an fair produzierter Outerwear, Outdoor-Ausrüstung und Taschen. Qualität, Funktionalität und Nachhaltigkeit durchziehen das Unternehmen wie ein roter Faden. Das wurde 2020 und 2021 vom Sustainable Brand Index in Schweden mit der Auszeichnung zur nachhaltigsten Marke der Bekleidungsindustrie belohnt. Seit 2015 kommen alle Designs des Brands ohne PFC aus. Ein fester Bestandteil von Fjällrävens Designphilosophie ist die Reparierbarkeit eines Produktes. Darüber hinaus gibt die Marke detaillierte Pflege- und Reparaturtipps für die verschiedenen Produkte und Materialien – so kannst du kleinere Schäden direkt selbst und von Zuhause aus reparieren. Was uns ebenfalls gut gefällt: Das Brand ist sehr transparent, wenn es um Materialien und deren Impact geht.

 

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Jeckybeng

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Jeckybeng

JECKYBENG – Funktionale Kleidung aus Naturstoffen
Bei Jeckybeng findest du nachhaltige Outdoor Bekleidung für den Alltagsgebrauch. Das Label selbst beschreibt sich als »Eco Urban Outdoor Brand« und legt den Fokus auf die Herstellung funktionaler Produkte mit hoher Haltbarkeit. Dabei stehen umweltfreundliche Materialien im Vordergrund. Jeckybeng setzt auf langlebige Naturstoffe wie Bio-Baumwolle und 100% Mulesing-freie Merinowolle aus Lateinamerika. Produziert wird in Familienbetrieben in Europa. Das Brand versucht so gut es geht auf Plastik zu verzichten – so werden z.B. alle Jacken in Stoffbeuteln aus Reststoffen verpackt. Die Hangtags sind bei Jeckybeng aus Samenpapier gefertigt und lassen nach dem Einpflanzen hübsche Blumen sprießen. Für eine PFC-freie Imprägnierung der Outerwear hat Jeckybeng ein eigenes Baumwollgewebe entwickelt, dessen wasserabweisende Funktion durch eine traditionelle Webtechnik entsteht. Neben einem lebenslangen Reparaturservice bietet das Brand auch eine Nach-Imprägnierung mit Wachs für deine liebsten Allwetter-Outdoor-Pieces an. Besonders gut gefällt uns die Fleecejacke aus 100 % Schurwolle: Die ist nicht nur atmungsaktiv und hält warm, sondern zeigt auch, dass Outerwear wunderbar ohne Synthetik auskommen kann.

 

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Hessnatur

HESSNATUR – Nachhaltige Outerwear aus Naturfasern
Das Konzept von Hessnatur* ist seit seiner Gründung 1976 eindeutig: Das Brand setzt auf Naturfasern, die ökologisch und sozial fair verarbeitet werden. Hessnatur produziert unter zertifiziert fairen Bedingungen und legt großen Wert auf die Verwendung reiner, natürlicher und wiederverwertbarer Materialien. Diese stammen aus kontrolliert biologischem Anbau und eigenen Angaben zufolge aus artgerechter Tierhaltung. Was uns am Outerwear-Sortiment besonders gut gefällt: die Fleece- und Funktionsjacken aus Naturfasern – synthetische Fasern wie Polyester wurden bei der Materialauswahl gar nicht erst in Erwägung gezogen. Auch beim Wetterschutz setzt das Brand auf Naturfasern. Die PFC-freie Imprägnierung der Outerwear besteht bei Hessnatur aus 100 % Bio-Baumwolle. Um das richtige Kleidungsstück für deine Bedürfnisse zu finden, bietet Hessnatur einen Material- und Jackenberater mit allen Informationen zu Herstellung, Materialien und Eigenschaften des jeweiligen Produktes.

 

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode, Snowboard Kleidung: Picture Organic

PICTURE ORGANIC – Ökofaire Outerwear
Picture Organic* designt seine Kleidungsstücke von Grund auf so, dass sie so lange wie möglich halten und dabei die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Bei den Boardsport:lerinnen hinter Picture Organic liegt der Fokus der Designs auf Wintersport, das Sortiment des Brands deckt aber auch Active-, Street- und Surfwear ab, genauso wie Taschen und Outdoor-Equipment. 92% der verwendeten Baumwolle stammt aus biologischem Anbau, und ein großer Teil des verwendeten Polyesters stammt aus recycelten Flaschen. Um möglichst wenig zu verschwenden, nutzt das Brand Materialreste aus seinen Fabriken als Futter, z.B. für Jacken und Schlafsäcke. Die nachhaltige Outdoor Bekleidung von Picture Organic ist PFC-frei. Neben Pflegehinweisen auf der Website bietet der Outdoor-Hersteller einen Reparaturservice. Für Outdoor-Jacken und Hosen, Midlayers und Bienenwachs-Jacken gilt die Reparatur-Garantie seit 2020 lebenslang.

 

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode, Snowboard Kleidung: Klättermusen

KLÄTTERMUSEN – Langlebige Outerwear für Extremsportler:innen
Das schwedische Label Klättermusen* hat sich zum Ziel gesetzt, die beste auf dem Markt erhältliche Outdoor-Ausrüstung herzustellen und dabei seinen ökologischen Fußabdruck minimal zu halten. Der Fokus liegt bei Klättermusen klar auf Outdoor-Kleidung und -Equipment für erfahrene Outdoor-Sportler:innen. Beim Design und der Herstellung legt das Brand größten Wert auf die Langlebigkeit seiner Outerwear. Um die für dich richtige Ausrüstung zu finden und jeweils das Beste aus deiner Outerwear herauszuholen, hat Klättermusen auf seiner Website verschiedene Guides zusammengestellt z.B. über Layering, Rucksäcke und Hosen. Im Online-Shop findest du außerdem bei jedem Kleidungsstück genaue Informationen zum verwendeten Material sowie dessen Zusammensetzung und Eigenschaften. Klättermusen arbeitet viel mit Materialmischungen und synthetischen Materialien wie Polyamid. Für extreme Ansprüche macht das Sinn – im Sortiment finden sich beispielsweise Jacken, die dich bei Temperaturen bis unter -20 Grad warmhalten. Das Brand verzichtet komplett auf den Einsatz von PFC.

 

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Fahrradkleidung: Triple2

TRIPLE2 – Nachhaltige Fahrradkleidung
Bei Triple2* findest du nachhaltige und fair produzierte Fahrradbekleidung und -Equipment. Für das deutsche Brand sind Nachhaltigkeit und Fairness kein Trend, sondern ein Muss. Sowohl bei der Materialauswahl als auch bei den Produktionsstätten setzt Triple2 daher auf kurze Wege und produziert seine Kleidung für Radsportler:innen in Europa. Zu den verwendeten Materialien zählen Wolle, Lyocell, zertifizierte Bio-Baumwolle sowie recyceltes Nylon aus Fischernetzen und recycelter Polyester aus PET-Flaschen. Triple2 arbeitet seit seiner Gründung im Jahr 2010 komplett PFC-frei. Was uns besonders gut gefällt: Statt Daunen kommt Schurwolle zur Isolation in Jacken zum Einsatz, die mithilfe eines ausgeklügelten Verfahrens zu luftig leichtem Vlies verarbeitet wird.

 

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Tatonka

TATONKA – Faires Outdoor-Equipment
Bei Tatonka* liegt der Fokus klar auf nachhaltigem Outdoor-Equipment wie Taschen und Rucksäcken. 1993 gegründet, ist das deutsche Familienunternehmen bis heute inhabergeführt und produziert seine Produkte ausschließlich selbst. Anhand des 2020 eingeführten Labels Green by Tatonka erkennst du die Artikel, bei denen nachhaltigere und umweltfreundliche Materialien zum Einsatz kommen – zu den verwendeten Materialien gehören hier z.B. recyceltes Polyester sowie Bio-Baumwolle und Wolle. Alle Designs des Brands sind PFC-frei. Tatonka bietet einen umfangreichen Reparaturservice, den du auch für ältere Produkte in Anspruch nehmen kannst. Sehr gut gefällt uns die Transparenz über die Produktionsbedingungen. Tatonka arbeitet bereits viel mit recycelten und recycelbaren Materialien und erhöht den Anteil dieser stetig.

 

Nachhaltige Outdoor Bekleidung - Worauf du beim Kauf achten solltest. Nachhaltige Outwear, faire Wanderbekleidung für Trekking, Hiking, Bergtour, Mountainbiken, nachhaltige Skimode: Houdini

HOUDINI SPORTSWEAR – Nachhaltige Outdoor-Kleidung aus Schweden
Bei Houdini Sportswear* sind die schwedischen Wurzeln der Brand kaum zu übersehen. Sie werden sowohl in den zeitlosen, funktionalen Designs sichtbar, als auch in der tief in der Firmenphilosophie verankerten Liebe zur Natur. Geprägt vom unvorhersehbaren schwedischen Wetter sind die Designs bestens auf jede Wetterlage ausgelegt. Das Angebot bei Houdini Sportwear ist wirklich groß und reicht von Jacken und Hosen über Hoodies bis hin zu Baselayers und Outdoor-Kleidung für Kinder. Transparenz wird bei dem Brand besonders in Bezug auf verwendete Materialien und deren Ursprung, Kreislauffähigkeit und der Nutzung von Chemikalien großgeschrieben. Was wir bei Houdini Sportswear gut finden: sie verwenden viele recycelte und biologisch abbaubare Materialien – mit dem Ziel, 2022 mit einem geschlossenen Kreislaufsystem zu arbeiten. Außerdem produziert das Brand seit 2018 komplett PFC-frei.

Mehr nachhaltige Outdoor Bekleidung findest du bei diesen Brands:

VAUDE – Nachhaltige Outdoor-Profis
Für Vaude* ist es selbstverständlich, dass Outdoor-Ausrüstung die Natur nicht unnötig belastet. Aus diesem Grund setzt das Label auf die Verwendung möglichst vieler natürlicher recycelter Materialien und verzichtet auf PFC. Vaude produziert unter fairen Bedingungen und bietet neben höchster Qualität einen Reparaturservice für eine noch längere Lebensspanne seiner nachhaltigen Outerwear.

JACK WOLFSKIN – Der Outdoor-Klassiker
Jack Wolfskin* ist mit seiner Outdoor-Kleidung und -Ausrüstung schon seit über 50 Jahren auf dem Markt. Unter dem Firmenmotto »Draußen Zuhause« versteht das Label nicht nur, unsere Welt Outdoor zu genießen, sondern auch alles dafür zu tun, sie zu schützen. Bei Jack Wolfskin stammt die verwendete Baumwolle ausschließlich aus Bio-Anbau, der Anteil an recycelten Materialien wird immer größer. PFC finden sich in keinem Produkt der Marke.

SALEWA – Nachhaltige Outerwear von Bergsport-Spezialisten
Bei Salewa* ist Nachhaltigkeit tief in der DNA des Unternehmens verankert. Das Brand legt größten Wert auf die Langlebigkeit seiner nachhaltigen Outerwear und betreibt eine eigene Pflege- und Reparaturwerkstatt. Die nachhaltige Outdoor Bekleidung von Salewa kommt ohne PFC aus, außerdem setzt das Label auf recycelte Materialien und das Upcycling von anfallenden Stoffresten. Was uns besonders gut gefältl: mehr als 60% der Salewa-Modelle werden über mehrere Kollektionen erhalten. So vermeidet das Brand Müll, sorgt für langfristige Planungsmöglichkeiten und schont Ressourcen.

PRANA – verantwortungsbewusste Yoga- und Outdoor-Wear
Das kalifornische Label Prana* legt besonders großen Wert auf Transparenz – sowohl wenn es um die Materialauswahl für seine nachhaltige Outdoor Bekleidung geht als auch bei den Produktionsbedingungen. Seit 2018 stammt die verwendete Baumwolle bei Prana ausschließlich aus biologischem Anbau. Auch der Anteil recycelter Materialien wie recyceltes Nylon, Polyester oder recycelte Wolle steigt stetig. Die fair produzierten Outdoor-Pieces werden PFC-frei imprägniert. Um die Lebensdauer deiner nachhaltigen Outdoor-Kleidung zu verlängern, findest du bei Prana Anleitungen für die ideale Pflege der verschiedenen Materialien.

PATAGONIA – Outerwear für Alle
Wenn wir über nachhaltige Outdoor Bekleidung reden, kommen wir an Patagonia* nicht vorbei: Das Brand ist einer der bekanntesten Hersteller in der Outdoor-Branche. In puncto Nachhaltigkeit gefallen uns die Reparatur- und Pflegeanleitungen gut. Im Rahmen des Worn Wear-Programms repariert Patagonia außerdem kaputte Kleidungsstücke und recycelt solche, die nicht mehr repariert werden können. Bei der Transparenz, besonders in Bezug auf die Produktionsbedingungen, sehen wir allerdings noch Luft nach oben. Was wir kritisch sehen: Leider verwendet das Brand noch PFCs zum Imprägnieren der Kleidung, aberPatagonia hat sich zum Ziel gesetzt, bis Herbst 2022 PFC-frei zu werden.

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte »Affiliate-Links«. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem jeweiligen Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

 

Fotos: PR

 

Noch mehr nachhaltige Outdoor Bekleidung gefällig? Diese Artikel könnten euch auch noch interessieren:

Nachhaltige Wanderschuhe – Eco Wanderschuhe im Outdoor-Test

Astrid Wild – faire und nachhaltige Outdoor Fashion für Frauen

 

Kennt ihr schon unseren Brandfinder? Ihr sucht noch mehr nachhaltige Outdoor Bekleidung? Ab sofort findet ihr mit unserem Brandfinder Fair Fashion Labels, Naturkosmetik Marken und nachhaltige Eco Lifestyle Produkte auf einen Klick – von uns kuratiert und geprüft.