Nachhaltige Wanderschuhe – Eco Wanderschuhe im Outdoor-Test 

Fair-Fashion-Wanderschuhe-Wanderschuh-Guide-Test-Vaude-TRK-Skarvan-Mid-STX-Hiking-Trekking

Da kann die Sonne noch so schön scheinen, die Bäche noch so herrlich plätschern und die Aussicht noch so atemberaubend sein: Wenn der Schuh drückt, dann macht die tollste Wanderung keine Freude mehr. Vom heimischen Waldspaziergang bis hin zur bergigen Kraxel-Tour: Wir haben drei nachhaltige Wanderschuhe für euch in den Bergen Österreichs getestet, die weder euren Füßen noch eurem grünen Gewissen Schmerzen bereiten. 

»Gib einem Mädchen die richtigen Schuhe und sie kann die ganze Welt erobern.« Das wusste schon Marilyn Monroe. Ob sie jetzt unbedingt meine heißgeliebten Wanderschuhe gemeint hat, lasse ich mal außen vor. Und doch: Gipfelstürmerin bin ich am liebsten mit dem passenden Schuhwerk. Denn Ballerinas, Sneakers & Co. haben mit Matsch, Geröll und Steigung wenig am Fuß. Fenja, Roman und ich hatten vor einigen Wochen Ausgeh-Zeit in den Bergen Österreichs. Denn nichts ist besser als eine echte Test-Strecke für nachhaltige Wanderschuhe.

Fair-Fashion-Wanderschuhe-Wanderschuh-Guide-Test-Hiking-Trekking-Patagonia

Fair-Fashion-Wanderschuhe-Wanderschuh-Guide-Test-Hiking-Trekking-Ethical-Wares-Roots-Of_Compession-Vaude

Fair-Fashion-Wanderschuhe-Wanderschuh-Guide-Test-Hiking-Trekking-Ethical-Wares-Roots-Of_Compession

ETHICAL WARES – Der Klassiker
Roman hat sich für einen klassischen, nachhaltigen Wanderschuh entschieden, den wir bei Roots of Compession bestellt haben. Doch mit traditionellen Tretern hat das wenig zu tun, denn die Schuhe sind komplett vegan. Der »Ranger Wanderschuh« hat einen wasserdichten Schaft aus Hydro-Tex Material, mit eingenähter und gepolsterter Lasche. Fußbett und Schaftrand sind weich gepolstert. Der Boden des Wanderschuhs wird aus einer bewährten, zweilagigen Vibram-Sohle sowie einer Nylon-Innensohle gefertigt, welche warm hält, den Fuß aber zeitgleich nicht ins Schwitzen bringt. Hergestellt wird der nachhaltige Wanderschuh unter fairen Bedingungen in Italien. Neben dem Schuh sind wir auch von dem achtköpfigen Kollektiv hinter Roots of Compession begeistert. Vor mehr als 10 Jahren gegründet, verbreiten das Team weiter die Idee und Ideale des Veganismus und des Tierrechts. 175 Euro über rootsofcompession.org

 

Fair-Fashion-Wanderschuhe-veganer-Wanderschuh-Guide-Test-Hiking-Trekking-Native-Shoes-AP-Apex-Avesu-vegan-PETA

NATIVE SHOES – Der Stylische
Für Fenja ging es, bergauf, bergab, mit einem super stylischen Wanderschuh von Native Shoes, den wir über den veganen Shop Avesu bezogen haben. Bei unseren Wanderungen ist sie sogar mehrfach darauf angesprochen worden, da dieser nachhaltige Wanderschuh wirklich ganz einzigartig aussieht! Der vegane, PETA-zertifizierte, in China fair hergestellte Wanderschuh »AP Apex« ist ein leichter Wanderschuh, der nicht für Höhentouren, tiefen Schnee oder allzu steile Stiege geeignet ist. Er ist jedoch ein idealer Begleiter für lange Spaziergänge und einfache Bergtouren. Das weiche Superfoam-Fußbett kommt genau richtig. Der nachhaltige Wanderschuh ist für seine Leichtigkeit robust und hält Feuchtigkeit gut ab. Das Schnürsystem mit Metall-Ösen garantiert eine schnelle, unkomplizierte Bindung. Aktuell im Sale für 99 Euro über den veganen Schuh-Shop avesu.de

 

Fair-Fashion-Wanderschuhe-Wanderschuh-Guide-Test-Vaude-TRK-Skarvan-Mid-STX-Hiking-Trekking

VAUDE – Der Robuste
Ich habe mit dem »TRK Skarvan Mid STX« Trekkingstiefel von Vaude Vorlieb genommen. Dieser nachhaltige Wanderschuh besteht aus wasserdichtem, geöltem und fair gehandelten Nubuk Leder aus Deutschland sowie einer 100% recycleten Sympatex Membran. Der gestrickte Schaft sorgt für optimalen Komfort und schneidet beim Laufen nicht ein. Was für mich als Wander-Newbie wirklich ein Segen war! Das Futter besteht ebenfalls aus 100% recyceltem Polyester. Große Schritte und ein kleiner ökologischer Fußabdruck. Vaude ist Mitglied der Fair Wear Foundation, welche sich für faire Arbeitsbedingungen und gute Löhne einsetzt. Mit diesem nachhaltigen Wanderschuh war ich auch auf unebenem, gerölligen Boden sicher unterwegs, da die Sohle sehr stabil ist  – ein super Begleiter für abenteuerlicheres Gelände. 190 Euro über vaude.com

 

Fair-Fashion-Wanderschuhe-veganer-Wanderschuh-Guide-Test-Hiking-Trekking-Native-Shoes-Avesu-vegan-Vaude-Ethical-Wares

Nachhaltige Wanderschuhe – Extra-Tipps von Fuß zu Fuß

Einlaufen. Einlaufen. Einlaufen. Schon Tage vor unserem Start nach Österreich sind wir mit dicken Wollsocken durch die Wohnung oder zum Supermarkt gestapft. Klingt merkwürdig, hilft aber toll: Die Wollsocken mehrere Tage tragen – dadurch werden sie sehr griffig und reiben nicht zu stark an der Haut. Außerdem gewöhnt sich der Fuß schon einmal an die Schuhform, was Blasen beim Wandern vermeidet. Wenn sich dann doch ein Bläschen ankündigt: Unbedingt Blasenpflaster mitnehmen! Und Ersatzschuhe. Mich haben meine Wildling Barfußschuhe gerettet. Sie wiegen weniger als 100 Gramm und nehmen keinen Platz im Rucksack weg. Und es lohnt sich. Denn wenn du erst einmal eine Blase am Fuß hast, braucht die Haut einige Tage, um sich zu erholen. Deswegen lieber beim ersten Brennen das Schuhwerk wechseln. Auf dass du leichtfüßige viele wunderbare Wander-Tage erlebst!

Fotos: Roman Dachsel

Ihr möchtet noch mehr über unseren Wander-Trip in Österreich wissen? Dann geht es hier zu unserem Artikel: Stanglwirt – Nachhaltiges Bio Hotel und Luxusresort