Chic Chiq Gesichtsmasken – Ayurvedische Naturkosmetik

Peppermynta, Peppermint, Naturkosmetik, Chic Chiq, ayurvedische Gesichtsmaske, Puder, Ayurveda Maske

Das Natural Beauty Label Chic Chiq hat ein modernes Konzept für ayurvedische Naturkosmetik entwickelt, das jeden Hauttyp mit ayurvedischen Puder-Gesichtsmasken verwöhnt. Reinigen, pflegen und Feuchtigkeit spenden, sind die drei Grundpfeiler der ayurvedischen Schönheitsgeheimnisse.

Es gibt bei mir glücklicherweise immer wieder Momente, in denen ich mir bewusst Zeit nehme. Für mich. Und mein Gesicht. Ja, irgendwie klingt es klischeehaft – und zeitgleich ist es für mich wirklich das Sinnbild von »Me-Time«: Eine Gesichtsmaske machen. Als mir vor einigen Monaten meine Freundin Bente die ayurvedischen Masken von Chic Chiq zeigte, musste ich die pudrigen Gesichtswunder zum Selbermixen gleich ausprobieren.

Chic Chiq Gesichtsmasken – die schönste Badezimmer-Maskerade 

Nicht lang schnacken, Maske machen! Mein Liebling der insgesamt fünf unterschiedlichen Puder-Masken war schnell gefunden: »Chocolat«! Es ist eine antioxidative Maske mit dunkler Schokolade, Süßholz und Multani Mitti, eine Art von Tonerde, die bereits seit der Antike verwendet wird und fest in den ayurvedischen Schönheitsanwendungen verwurzelt ist. Die ayurvedische Gesichtsmaske entfernt überschüssiges Öl von der Haut und wirkt ein Detox-Kurzurlaub für das Gesicht. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung sehr frisch, leicht aufgepolstert und ganz weich an.

Die Chic Chiq Gesichtsmaske »Chocolat« macht ihrem Namen alle Ehre, denn diese ayurvedische Gesichtsmaske besteht wirklich zu 70% aus reiner, dunkler Schokolade. Schokolade ist ein starkes Antioxidans, das die Haut vor freien Radikalen schützt und sie porentief reinigt. Dass ich die ganze Zeit an meinem eigenen Gesicht hätte riechen können, kannst du dir vielleicht vorstellen. Die ayurvedische Gesichtsmaske beruhigt die Haut und hilft bei leichten Unreinheiten. Wer etwas mit den unterschiedlichen Ayurveda-Typen anfangen kann: Die »Chocolat« ist besonders für Kapha-Typen geeignet.

Die Pulverform ist die ursprünglichste der Gesichtsmasken. Durch die trockene Substanz hält sie sich sehr lange, ganz ohne Chemikalien oder Konservierungsstoffe. Jede der Maske enthält Algenpulver, Kieselgur und Trehalose, das als Pflanzenzucker bekannt ist, als Grundlage. Diese Mischung wird dann mit unterschiedlichen, biologisch hergestellten  und schonend gewonnenen Zutaten ergänzt.

Das feine Pulver kommt in einer nachhaltigen Bambusverpackung. Du rührst es im Handumdrehen mit etwas warmen Wasser an, bis es zu einer streichbaren Paste wird. Ich empfehle hier eine sehr achtsame Dosierung des Wassers, da die ayurvedische Gesichtsmaske bei zu viel Wasser zu flüssig wird – auf einen gut gehäuften Teelöffel, der für eine Maske ausreicht, empfehle ich einen halben Teelöffel Wasser. Umrühren. Auftragen. 10 Minuten einwirken lassen. Fertig!

Neben »Chocolat« gibt es noch die ayurvedische Gesichtsmasken »De la Mer«, welche mit Spirulinalalgen-Extrakt und Lemongrass einen Anti-Aging-Effekt besitzt oder »À la Rose«, die mit Rosenblütenblättern und Jojobaöl für einen schönen Glow sorgt. »La Noce« mit Kichererbsenmehl, Kurkuma und Calendula wirkt beruhigend und »Soirée« mit weißer Brennnessel, Maisblättern und Malvenblüten schenkt den perfekten Frische-Kick für eine lange Partynacht.

Kleiner-Tipp an alle Hamburger*innen: In dem neuen Store »Vōran – Urban Eso« in der Hamburger Neustadt kannst du die ayurvedischen Gesichtsmasken von Chic Chiq auch offline kaufen. Ayurvedische Naturkosmetik at its best!

 

Fotos: Roman Dachsel

Ihr möchtet noch mehr ayurvedische Naturkosmetik? Hier geht es zu unserem Artikel: Purearth – reine Ayurveda Kosmetik aus dem Himalaya