Sauberkasten – Zero Waste Reinigungsmittel selber machen

Eco Lifestyle, Green living: Sauberkasten – Zero Waste Reinigungsmittel selber machen

Kennt ihr schon das wunderbare Projekt von den Sauberkasten-Girls aus Leipzig? Ich bin absolut begeistert von der Idee eines Sets, mit dem es endlich möglich geworden ist, individuell und umweltschonend DIY-Reinigungsmittel für den Haushalt herzustellen und dabei auf Dauer jede Menge (Plastik-)Müll zu sparen. Zero Waste at it’s best! Ob Glasreiniger, Waschmittel, Spülmittel, Spülmaschinenpulver oder andere Arten von Putzutensilien… Im Sauberkasten, mit dem sich insgesamt 10 Rezepte anfertigen lassen, ist vermutlich alles vertreten, was den Haushalt sauber hält. Das Beste daran: Du kannst nun bis ins kleinste Detail nachvollziehen, was genau in deinen Reinigern drinsteckt. Keine versteckten Schadstoffe mehr, die deinem häuslichen Umfeld besser nicht zu nahe kommen sollten. Good to know: Am 27. Juli hat das Sauberkasten-Team auf Startnext seine Crowdfunding-Kampagne gestartet, dort könnt ihr das tolle Projekt unterstützen!

 

SCHRITT 1 – Zusammenbauen
Nachdem ich voller Vorfreude den Karton, auf dem handschriftlich »Dein Sauberkasten« notiert war, ausgepackt hatte, lagen zunächst einige Teile Holz vor mir. Dank der Anleitung, die das Sauberkasten-Team dem Set beigelegt hatte, war der Aufbau des Kastens zum Glück kein großes Hexenwerk. Endlich hatte ich dann meinen waschechten Sauberkasten vor mir stehen, der sich nicht nur in meinem Putzregal durch seinen geordneten Aufbau (es gibt verschiedene Fächer, die auf unterschiedliche Behältergrößen abgestimmt sind) super macht, sondern auch durch den praktischen Tragegriff überzeugt. Zum Sauberkasten-Set gehören außerdem nicht nur 6 verschiedene Grundzutaten, sondern auch ein Dosierlöffel sowie ein kleines Kännchen aus Metall. Zudem sind auch noch 2 tolle Düfte, zwischen denen ihr später beim Mixen auswählen könnt, Teil des Kastens. Ich persönlich bin großer Melissen-Fan, wer aber lieber Lavendel riecht, kann sich auch dieses Aroma in den Reiniger mischen.

 

Schritt 2 ׀ Vorbereitung
Das solltest du unbedingt einplanen, bevor das Brauen beginnen kann:

Zeit
Auf jeden Fall solltest du dir für dein wunderbares Experiment etwas Zeit einplanen. Auf der Rezeptkarte, die dem Sauberkasten beiliegt, findest du nämlich 10 verschiedene Rezepte, die es auf jeden Fall wert sind, ausprobiert zu werden. Hättest du gedacht, dass du aus lediglich 6 Zutaten gleichzeitig Spülmittel, Spülmaschinenpulver, Waschmittel, Scheuerpaste, Vielzweckreiniger, Glasreiniger, Bodenreiniger, WC-Reiniger, Abflussreiniger und Lappenreiniger herstellen kannst? Somit kannst du dir den Gang in den Supermarkt ersparen, denn ab jetzt bist du in allen Bereichen für einen sauberen Haushalt gerüstet und das sogar plastikfrei und umweltschonend.

Leere Behälter und Aufsätze
Am besten hältst du ein paar leere Glasflaschen bereit, in die du später das fertige Reinigungsmittel füllen kannst. Bevor du loslegst, solltest du das alte Etikett auf den Flaschen entfernen, da dem Set neue Aufkleber beiliegen, mit denen du die Behälter kennzeichnen kannst. Außerdem sollten alle Rückstände aus den Flaschen, Gläsern oder Behältern entfernt werden, um Unreinheiten im fertigen Reinigungsmittel zu vermeiden. Falls du beispielsweise einen Glasreiniger herstellen möchtest, solltest du daran denken, dir einen Aufsatz mit einem Sprüher bereitzuhalten, den du an der Flasche befestigen kannst.

Ein schönes Plätzchen
Sobald deine selbst gebrauten Reiniger fertig sind, kannst du sie mit den beigelegten Etiketten beschriften. Der Sauberkasten hat 3 große Fächer, in die du deine befüllten Behälter einsortieren kannst. Äußerlich passt er eigentlich überall hin, da das Holz eine neutrale Farbe hat. Gerade deswegen sollte man sich für den Kasten eigentlich ein ganz besonderes Plätzchen aussuchen, da er sich bestimmt auf jedem Fleck gut macht. Durch den breiten Tragegriff lässt sich der Sauberkasten außerdem super transportieren und somit lässt sich auch der Standort easy wechseln. Eine persönliche DIY-Empfehlung von mir: Ich habe die Glasflaschen und den Kasten mit wasserfesten Stiften bemalt, so dass sie in meinem Regal noch schöner aussehen.

 

Schritt 3 ׀ Herstellung
Mithilfe des Dosierlöffels sowie des kleinen Kännchens kann es losgehen. Falls du empfindlich auf bestimmte Inhaltsstoffe reagierst, solltest du dir Schutzhandschuhe bereitlegen. Nimm dir die Karte mit den Rezepten zur Hand und suche dir eines der vorgeschlagenen Experimente aus. Ich habe mich für das hauseigene Waschmittel entschieden.

Für diese Variante benötigt man einen Behälter, in dem man zunächst Kernseife mit heißem Wasser vermischt und nach und nach die weiteren Zutaten hinzugibt. Zum Schluss füllt man das Ganze dann in eine Flasche und deponiert es im Sauberkasten, bis es für den Haushalt gebraucht wird.

 

All In All – Zero Waste Reinigungsmittel selber machen mit dem Sauberkasten
Die Leipziger Girls folgen einer »sauberhaften« Vision und zwar damit, die Inhaltsstoffe von herkömmlichen Haushaltsprodukten transparenter zu machen und durch natürliche zu ersetzen. Wer weiß denn eigentlich schon genau, was sich hinter chemischen Begriffen, die auf der Rückseite von Sagrotan, Ariel und Co zu finden sind, verbirgt? Im Sauberkasten findest du lediglich natürliche Inhaltsstoffe, die das Team nach und nach zusammengestellt und auf die 10 Rezepte abgestimmt hat. Der Sauberkasten hilft einerseits, die Umwelt und andererseits unsere Gesundheit nicht unnötig zu belasten und sie stattdessen zu schonen. So ist die Idee des Sauberkasten-Teams für mich ein wundervolles Projekt, das es uns ermöglicht, unseren Haushalt nachhaltig und mit viel Freude sauber zu halten. Mich hat nicht nur der Sauberkasten selbst überzeugt, sondern auch das Team, das hinter dem Projekt steht und mit Herzblut ein einzigartiges Produkt entwickelt hat.

Verliebt euch selbst und wenn ihr das Sauberkasten-Team unterstützen wollt, schaut mal auf ihrer Crowdfunding-Kampagne vorbei!

Fotos: PR

 

Und erfahrt ihr mehr über den Öko-Stromanbieter Polarstern – Zeit für einen Stromwechsel!