»Meat the Green« vegetarisches Kochbuch – Vegi Tonnato Rezept

Du liebst Klassiker wie »Vitello Tonnato« und Co, möchtest vegetarisch leben und trotzdem nicht verzichten müssen? Wir haben gute Neuigkeiten für dich, denn dank des Hiltl-Kochbuchs, gibt es eine großartige vegetarische Rezept-Variante der italienischen Spezialität. »Vegi Tonnato« ist eines der tollen vegetarischen Köstlichkeiten aus dem Hiltl-Kochbuch »Meat the Green«. Das Gericht wird mit Hilfe von veganem Thunfisch und veganer Reismayonnaise auf die Teller gezaubert. Wie genau das funktioniert, könnt ihr im folgenden Rezept nachlesen.

 

Zutaten:
240 g veganer Thunfisch
150 g vegane Reismayonnaise
100 g Natur Joghurt
2 Zitronen, Saft
1 dl Wasser
Salz, Pfeffer aus der Mühle
8 Quornschnitzel à 60 g
1 rote Zwiebel
1 Zitrone
4 EL Kapern

Zubereitung:
1 | Für die Sauce den veganen Thunfisch in ein Sieb geben, leicht abspülen und gut ausdrücken, mit Küchenpapier trockentupfen. Die Masse von Hand auseinanderzupfen und mit den restlichen Zutaten für die Sauce in einem hohen Gefäss mit dem Mixstab zu einer homogenen Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 | Die Quornschnitzel der Länge nach in ganz dünne Scheiben schneiden und fächerartig auf vier Teller verteilen (2 Schnitzel pro Person). Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Zitrone schälen und in feine Scheibchen schneiden oder hobeln.

3 | Die Sauce über den Quornscheiben verteilen und mit Zwiebelringen, Zitronenscheiben und Kapern garnieren.

Tipp: Wer mag, kann noch wenig feingehackte Petersilie darüberstreuen.

 

 


Eco-Lifestyle-Hiltl-Meat-the-Green-Koch-Buch-Cover-vegan-vegane-Metzgerei»Meat the Green« ist ein Kochbuch mit vegetarischen Gerichten, das im Rahmen der ersten vegetarischen Metzgerei in Zürich entstanden sind. Darin sind viele Klassiker, wie »Boeuf Stroganoff«, »Tatar«, Schnitzel und Co., aber eben in der vegetarischen Variante, zu finden. Vegetarisch leben muss nämlich nicht gleich verzichten bedeuten. »Längst präsentieren auch Spitzenköche Alternativen, ohne dass Gourmets die Nase rümpfen: Heute findet man auch auf den Karten gehobener Lokale Gemüsetatar, Steinpilz-Steaks oder zart gebackene Tofu-Schnitzel«, erklärt der Inhaber und Geschäftsführer des Hiltl Imperiums Rolf Hiltl in seinem Kochbuch. Die vegetarischen Alternativen sind in der Spitzenküche also schon längst etabliert und gefragt. Das Kochbuch lohnt sich dementsprechend für alle, die zu Hause gerne ausprobieren und ihren vegetarischen Gaumen hinsichtlich veganer Entenbrust und vegetarischem Thunfisch erweitern möchten. AT Verlag Aarau und München, 157 Seiten, 49 €.

 

Fotos: PR

 

Und hier erfahrt ihr mehr über das Schweizer Traditionsunternehmen Hiltl: Meat the Green – Das Kochbuch der vegetarischen Metzgerei Hiltl.