Nachhaltige Unterwäsche – Die 12 schönsten Eco Lingerie Labels

Fair-Fashion-nachhaltige-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Opaak-Bustier-Soft-Bra-Audrey

Wir wollen euch an die Wäsche! Und haben deshalb einen »Eco Lingerie« Guide für euch kuratiert. Wir stellen euch die 12 schönsten Eco Dessous Labels vor, die nachhaltige Unterwäsche herstellen. Und das nicht nur nachhaltig und fair, sondern auch soft, sexy und mit perfektem Sitz!

Dezente und sportliche Designs für drunter

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Opaak

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Opaak

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Opaak

1 ׀ OPAAK – Die Graphischen
Opaak stammt aus Köln, von wo aus die graphischen Designs für uns Frauen kreiert werden. Produziert wird unter Verwendung von GOTS zertifizierter Bio Baumwolle in Rumänien. Außerdem wird darauf geachtet, dass die genutzten Materialien nur aus Europa bezogen werden. Momentan sind drei Kollektionen erhältlich, die nicht weiblicher sein könnten. Sie nennen sich »Sheer Outline«, »Perforation Couture« und »Graphic Lace«. Besonderheit: Sie sind sportlich und elegant zugleich. Denn sie setzen weibliche Kurven in Szene, können aber auch dezent und zeitlos wirken. Besonders gut gefällt mir, dass mit Transparenz gespielt wird, die nicht zu viel preisgibt und geheimnisvoll wirkt. Die Kollektionen sind außerdem nur in drei verschiedenen Farben aufgestellt – jede spricht sozusagen für sich. Love, Love, Love!

 

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Erlich

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Erlich

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Erlich

2 ׀ ERLICH TEXTIL – Die Vielseitigen
Sexy und sportlich zugleich – das macht das aus Köln stammende Label Erlich Textil aus. Dahinter stehen seit 2015 Sarah und Benjamin, die ihren Traum zur Realität machten und ein Label gründeten, das nachhaltige Unterwäsche unter fairen Bedingungen produziert. Der Unterschied zu herkömmlichen Brands besteht darin, dass die Produkte direkt nach der Fertigung zu den Kunden geliefert werden. Das ist DAS Erfolgsrezept, denn so können Kosten eingespart werden und wir können uns über einen fairen Preis freuen. Ohne Ausbeutung, ohne schlechtes Gewissen, ohne Pipapo.
Im Onlineshop findet unter GOTS und ÖkoTex 100 zertifizierten, sportlichen Bralettes, heißen Spitzen-BH’s und reizenden Bodys vermutlich jede etwas Schönes, das dem persönlichen Geschmack entspricht. An die Männer haben Sarah und Benjamin natürlich auch gedacht. Für die gibt es auch eine große Auswahl an schöner Eco Lingerie. Das Besondere an den Textilien ist aber nicht nur ihr Look, sondern die Struktur des Stoffs. Erlich Textil zeichnet sich nämlich auch dadurch aus, dass die Unterwäsche so super zart ist und sich auf der Haut kuschelweich anfühlt. Schaut doch selbst mal vorbei und holt euch das Erlich Textil Wohlgefühl direkt in euren Kleiderschrank!

 

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Vatter

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Vatter

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Vatter

3 ׀ VATTER – Unterwäsche für die ganze Familie
Alle Teile des Labels Vatter werden aus feinster Bio-Baumwolle hergestellt, die unter dem GOTS Standard weiterverarbeitet wird und somit Nachhaltigkeit ganz großschreibt. Die Münchener führt nachhaltige Unterwäsche in großer Auswahl für Mama, Papa und Kind. Frauen können zwischen drei Slip- und zwei BH-Styles wählen, die in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich sind. Neben BH’s und Slips sind im Onlineshop auch Tanktops, T-Shirts und Longsleeves vertreten. Keine Sorge, Langeweile findet hier keinen Platz! Für Männer gibt’s drei verschiedene Looks. An den Nachwuchs wurde auch gedacht, denn für kleine Wäschemäuse sind Bodys erhältlich, zu denen Mama und Papa sich die gleiche Unterhose zulegen können. Ist das nicht süß?

 

Weibliche und zurückhaltende Eco Lingerie

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Essentials-for-Zula

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Essentials-for-Zula

Fair-Fashion-nachhaltige-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Essentials-for-Zula

4 ׀ ESSENTIALS FOR ZULA – Die Weiblichen
Das Wiener Label Essentials For Zula wurde 2015 von der 26-jährigen Designerin Delie Kastner gegründet. Die einzigartige Kollektion legt den Fokus auf weibliche Kurven und setzt sie mit verspielten Details gekonnt in Szene. Für die Herstellung wird reinste Baumwolle verwendet, die sich, inspiriert vom Sommer, Festivals und Sport, in wunderschöne Eco Lingerie verwandelt. Zu Beginn designte Delie hobbymäßig, was sich aber schnell zu einem Fulltime-Job entwickelte. Ihr Label leitet sie gemeinsam mit ihrem Vater, der auf 30 Jahre Erfahrung in der thailändischen Textilbranche zurückgreifen kann. Er beschäftigt sich mit der Produktion, der Auswahl der Stoffe und der Lieferung des fertigen Produkts. Delie ist für die Designs und die kreative Ader von Essentials For Zula zuständig und somit das andere wichtige Bindeglied des Labels. Von ihr stammen die Looks der wunderschönen Bodys und Bralettes, die optimal sitzen. Egal ob’s sexy, bequem oder sportlich sein muss!

 

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Proclaim

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Proclaim

5 ׀ PROCLAIM – Die Feministischen
Die Designerin Shobha lebt in San Francisco und entwickelte dort ein Label mit dem Namen Proclaim, weil sie wegen ihrer Hautfarbe oft Schwierigkeiten hatte, den richtigen BH zu finden. Nachdem sie sich bei anderen Frauen Rat holte und merkte, dass sie mit diesem Problem nicht allein war, beschloss sie, Nägel mit Köpfen zu machen und fing an, ihre Idee auszufeilen. Die BH’s von Proclaim sind unter ethischen Bedingungen hergestellt und werden aus Stoffen, die aus recycelten Plastikflaschen gewonnen werden, produziert. Das Label legt großen Wert auf Transparenz und nimmt die eigene Verantwortung gegenüber der Umwelt sehr ernst. Der »T-Back Bralette« wurde kreiert, damit Frauen sich wohlfühlen können – und das nicht nur wegen der wunderbaren Passform und den verschiedenen Farben, sondern auch wegen all dem, was zwischen den Zeilen steht.

 

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Hara

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Hara

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Hara

6 ׀ HARA – Die Farbenfrohen
Auf die Idee das Label Hara zu gründen, kam Allie Cameron während einer Reise durch Indien. Berührt vom Einfluss der Modeindustrie auf die Umwelt, kreierte sie ein Brand, das den Unterschied macht. Denn Hara legt den Fokus auf schlichte Designs gekoppelt mit Verantwortung und Rücksicht gegenüber unserer Umgebung und der Umwelt. Produziert wird die nachhaltige Unterwäsche auf Bali von Näherinnen und Nähern, die von Zuhause aus arbeiten. Alle Teile der Kollektion werden aus Bambusfasern, die mit natürlichen Farben eingefärbt werden, hergestellt. Im Onlineshop gibt es zwar wenige Modelle, aber dafür welche, die richtig was her machen. Die schönen bunten Farben versprechen Abwechslung im Kleiderschrank und lassen sich wunderbar zu unterschiedlichen Looks kombinieren. Und das nach Lust und Laune, da man zwischen verspielten und zurückhaltenden Farbtönen auswählen kann. Außerdem gibt es einen BH mit tiefem Ausschnitt und einen, der kaum Dekolletee zeigt – mal mehr, mal weniger eben.

 

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Woron

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Woron

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Woron

7 ׀ WORON – Die Soften
Woron wurde von den Schwestern Arina und Anya aus Kopenhagen gegründet. Höchste Priorität: bequem, fair und schön in Einem. Wie ich finde, ist das Ziel absolut erreicht, denn die Looks des Brands sind schlicht und legen den Fokus auf die Stellen, die man als Frau gerne betonen und trotzdem gut eingepackt haben möchte. Und das nicht aufdringlich, sondern auf dezente und zeitlose Art und Weise. Man kann die Designs also nicht nur eine Saison, sondern über viele Jahre tragen und sie sind trotzdem noch totschick. Was ich auch sehr überzeugend finde, ist, dass die BH’s super sitzen. Sie drücken an keiner unangenehmen Stelle, sie stören und sie kneifen nicht. Hergestellt werden die von mir ernannten »Wonderbras« aus Modal. Das ist eine Naturfaser, die soft und atmungsaktiv ist – sie bringt also genau das mit, was nachhaltige Unterwäsche braucht. Neben Eco Lingerie gibt’s bei Woron außerdem auch Loungewear, Bademode, Bodys und Strümpfe.

 

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Aikyou

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Aikyou

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Aikyou

8 ׀ AIKYOU – Für kleine Brüste
Aikyou ist von einem japanischen Frauennamen inspiriert und bedeutet so viel wie Liebreiz, Liebe und Respekt. Das spiegelt sich auch in den Designs des Labels wider, denn jedes einzelne Teil ist mit viel Liebe zum Detail kreiert worden. Und dass mit der Absicht, Mode für Frauen mit kleiner Oberweite herzustellen. Die nachhaltige Unterwäsche von Aikyou ist zum Verlieben schön und hat es sich zur Aufgabe gemacht, kleine Brüste gekonnt in Szene zu setzen. Hergestellt wird die Eco Lingerie aus in Europa gewonnener Bio Baumwolle, die in Kroatien verarbeitet wird. Im Onlineshop kann man zwischen vielen schönen Modellen und zusätzlich zwischen drei Farbnuancen entscheiden. Neben BH’s sind außerdem Höschen, Tops und Bodys erhältlich. Schaut doch selbst mal vorbei und verliebt euch. Ich trage bereits die rosarote Brille. Huiuiui!

 

Reizvolle und gewagte nachhaltige Unterwäsche


Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Daniela-Paradeis

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Daniela-Paradeis

Fair-Fashion-nachhaltige-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Daniela-Paradeis-Bondage-Highwaist

9 ׀ DANIELA PARADEIS – Die Heißen
Daniela Paradeis kommt aus dem Wien und ist ein Eco Lingerie & Loungewear Label. Mit ihren Looks kreiert die Designerin Teile, die der weiblichen Silhouette enorm schmeicheln und ihre Reize in Szene setzen. Dabei wird darauf geachtet, dass die Materialien vegan sind und aus Europa stammen. Die Fütterung besteht aus Biobaumwolle. Im Onlineshop gibt’s eine riesige Auswahl an heißer Unterwäsche. Beim Stöbern kann man sich ganz fix in BH’s, sexy Slips oder Loungewear vergucken. Wer aber lieber ein individuelles, maßgeschneidertes Set möchte, kann einen Termin bei der Designerin in ihrem Wiener Atelier vereinbaren und gemeinsam mit ihr kreativ werden. It’s Getting Hot In Here! 

 

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Clare-Bare

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Clare-Bare

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Clare-Bare

10 ׀ CLARE BARE – Die Reizenden
Alles begann, als die Designerin Clare bei Parsons in New York auf die Idee kam ein Eco Lingerie Label ins Leben zu rufen. 2012 switchte sie ihren Standort nach Los Angeles, um mehr Raum für ihr zukünftiges eigenes Label Clare Bare zu schaffen. Jedes einzelne Teil wird aus recycelten, geretteten oder Vintage-Materialien hergestellt und in neue sexy Lieblinge verwandelt. Aus diesem Grund sind die meisten Stücke auch nur in limitierter Ausführung erhältlich. Die nachhaltige Unterwäsche von Clare Bare ist alles andere als langweilig, denn Sexualität ist vielfältig und individuell. Das spiegelt sich in den Designs wider, denn es gibt sehr unterschiedliche Teile, bei denen jedes für sich selbst spricht. Mal liegt der Fokus auf dem Po, mal auf den Oberschenkeln, mal auf dem Dekolletee oder mal auf dem Rücken. Inspiriert von den 60er und 70er Jahren, verwendet Clare Bare die Stoffe weiter und bringt sie in einen neuen Kontext, ohne dabei ihre Vergangenheit zu missachten. Denn ihre Vorliebe für die wilden Strömungen sind in ihren Designs kaum zu verkennen.

 

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Anek-Anekdot

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Anek-Anekdot

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Anek-Anekdot

11 ׀ ANEKDOT – Die Schönen
Das vorletzte Label in unserer schönen Runde heißt Anekdot und hat mehrere Wurzeln, die zwischen Berlin und Schweden liegen. Die wunderschöne nachhaltige Unterwäsche von Sofie wird aus Reststoffen der Textilindustrie hergestellt und in limitierter Ausführung handgefertigt. Upcycling steht hier an oberster Stelle! Die Designs sind an die gegebenen Materialien angepasst, denn sie basieren auf den Möglichkeiten, welche die Stoffe bieten. Man könnte meinen, dass der Designerin dadurch Grenzen gesetzt werden, aber dem ist keineswegs so. Anekdot stellt wunderbare Eco Lingerie her, die florale Muster auf unaufgeregte Art und Weise adaptiert und sie harmonisch in den Gesamtlook integriert. Sehr zart und einfach schön, wie ich finde.

 

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Muchacha

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Muchacha

Fair-Fashion-Unterwäsche-faire-Dessous-Eco-Lingerie-Underwear-Muchacha

12 ׀ MUCHACHA – Die Verführerischen
Hot Hot Hot – Das ist die aktuelle, ausgewählte Kollektion des Berliner Labels Muchacha. Die Gründerin Gina ist gebürtige Kolumbianerin, die in Orange County aufwuchs und heute in Berlin lebt. 2015 erfüllte sie sich ihren langjährigen Traum: Ein eigenes Label mit ihren eigenen, kreativen Ideen und dem Fokus auf Weiblichkeit und Femininität. Muchacha kooperiert lediglich mit Firmen, die weibliche Führungskräfte haben. Women Supporting Women! Besonders gut gefallen mir die transparenten BH’s, die nicht zu viel zeigen, aber auch nicht zu viel verstecken. Gewagt, sexy und verführerisch. Neben wunderschöner Unterwäsche gibt es bei Muchacha auch ausgewählte Swimwear, Bodys, Sportkleidung und Schlafbekleidung. Alles wird per Hand in Kolumbien gefertigt. Ich bin mir ganz sicher, dass jedes der sexy Teile in jeder von uns eine heißblütige Latina erweckt.

 

Fotos: PR

 

Ihr möchtet noch mehr nachhaltige Unterwäsche? Dann geht es hier zu unseren Shootings:
Die schönsten Eco Dessous – Unterwäsche & Loungewear
Eco Dessous – Unterwäsche und Loungewear, Teil II

 

Tags